Tests und Bewertungen

Klättermusen - Fimmafäng 2.0 - Hüfttasche im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,0
(aus 1 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Nürnberg

92% finden die Bewertungen
von Andreas hilfreich

Gut als Ergänzung zu Klättermusen-Rucksäcken

Da alle neueren Klätermusen-Rucksäcke diese kleinen Daisy-Chains an den Hüftgurten haben und ich nach einer Lösung suchte, dass Rucksackgewicht etwas auszugleichen, bestellte ich diese Hüfttasche.

Sie ist groß genug für eine große DSLR mit angesetztem 24-70 2.8 inkl Gegenlichtblende und nachdem alle Nähte nun mit Seamgrip nachversiegelt sind, ist das Teil sogar wasserdicht.

Bei leichten Wanderungen im Mittelgebirge und Voralpenland verteilt sich bei meiner Ladung das Gewicht recht gut und da die Hüfttasche kraftschlüssig mit dem Hüftgurt verbunden werden kann, reibt hier auch nichts.
Für Mehrtageswanderungen in reizvoller Landschaft (wo eben viel fotografiert wird) finde ich die Kombination mit einem 40-60l-Rucksack (Arvaker o.ä.) optimal.


Auf kurzen Klettersteigen reicht mir das Volumen für eine Jacke und etwas Nahrung vollständig.

Nachteile:
- Bei kalten oder nassen Fingern lässt sich die Hüfttasche nur etwas umständlich von den Hüftgurten des Rucksacks lösen.
- Bei ausgesetzterem Gelände (ab T3-T4) kommt es häufiger schon darauf an, wohin man die Füße setzt. Hier versperrt die Tasche (gerade befüllt mit DSLR) den Blick auf den Boden direkt vor den Füßen.
- Insgesamt sind Klättermusen-Produkte im Vergleich recht teuer. Bei den Rucksäcken tolleriere ich das, da das Tragesystem (bei meinem Rücken) seinesgleichen sucht. Knapp 100 EUR für eine größere Gürteltasche ist dagegen doch einen Punktabzug wert.

  • Vorteile
    Gutes Tragesystem
    Bequem zu tragen
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Sinnvolle Details
  • Einsatzbereich
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach