Kinesio-Tape für therapeutische Anwendungen und Sportverletzungen

Kinesio-Tape

Die Sportwelt scheint voll von bunten Bändern zu sein: ob Thera-Band beim Training und in der Reha oder buntes Kinesio-Tape auf der Haut – überall sind Sportler anzutreffen, die Teile ihres Körpers mit bunten Streifen bekleben. Im Grunde ähnelt das Kinesio-Tape einem elastischen Verband. Hier unterscheidet sich das sogenannte Physio-Tape auch grundlegend von herkömmlichen Tapes.

Konventionelle Tapes sind nicht so elastisch wie kinesiologisches Tape und können eingesetzt werden, um Körperteile zu schützen oder um bestimmte Bewegungen zu verhindern. Kinesio-Tape wird dagegen gezielt zur Stabilisierung oder Entlastung einzelner Körperteile eingesetzt und deckt viele verschiedene Anwendungsbereiche ab.

Worauf sollte man beim Kinesio-Tape achten?

Tapeverbände aus Physio-Tape helfen bei der Behandlung von Muskel- und Gelenkverletzungen. Ein elastischer Verband aus Tape kann übermäßige Muskelrückbildung vermeiden und sorgt für bessere Durchblutung. Je nach Einsatzbereich wird das hochelastische Band direkt auf den Körper geklebt. Allerdings sollte der Einsatz von Kinesio-Tape mit einem Arzt oder Physiotherapeuten besprochen werden und am besten von einer erfahrenen Person vorgenommen werden.

Bei bestimmten Beschwerden, entsprechender Anleitung durch Fachkräfte und anatomischem Wissen, kann die Behandlung mit Kinesio-Tape auch in Eigenregie vorgenommen werden. Dafür sollte die betreffende Körperpartie möglichst glatt rasiert und frisch gewaschen sein. Das Tape kann dann mit einer Schere in die gewünschte Form gebracht werden. Zu guter Letzt wird das Kinesio-Tape spannungsfrei aufgeklebt.

Welche Farbe sollte man bei Kinesio-Tape kaufen?

Kinesio-Tape wird in Rollen verkauft, die in der Regel 5 cm breit sind und für die meisten Anwendungsbereiche bestens geeignet sind. Für spezielle Einsatzbereich bieten Hersteller von Physio-Tape auch schmalere und breiter Tapes an.

Die Kinesio-Tape Farben spielen nur eine untergeordnete Rolle, denn der elastische Pflasterstreifen enthält keine zusätzlichen Wirkstoffe. Daher kann jeder Kletterer, Schwimmer, Radfahrer und Bergsteiger gerne Kinesio-Streifen in seiner persönlichen Lieblingsfarbe aufkleben. In der Regel bleibt das Kinesio-Tape für einige Tage an der gewünschten Stelle kleben und kann danach wie ein Pflaster entfernt werden.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.