Tests und Bewertungen

Haglöfs - Essens II Down Hood - Daunenjacke im Test

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Köln

Jack hält was sich verspricht,

sie ist sehr leicht und nicht allzu dick, Wärmeisolierung trotzdem sehr gut (natürlich mit Grenzen, gerade bei Wind)

  • Vorteile
    Guter Schnitt
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Wandern
    Skitouren
    Freizeit
    Winterwandern
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Kassel

Würde wieder kaufen

Alles supper!

  • Vorteile
    Alles OK
  • Einsatzbereich
    Skitouren

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Castrop-Rauxel

Top Jacke ...kauftipp

Habe mir die Jacke als leichte, warme Alltagsjacke und wärmendes Kleidungsstück für den Rucksack beim mountainbiken gekauft. Sie erfüllt ihren zweck perfekt. Im Alltag reicht mir die Wärme der Jacke zusammen mit einem Pulli bei knapp über 0 Grad aus. In den Rucksack ist sie schnell und klein verpackt.
Einziges Manko aus meiner Sicht: die Taschen sollte man nicht mit zu schweren Gegenständen befüllen-dann zieht es die Jacke stark nach unten. Daher nur vier Sterne.
Obwohl ich bei 1,90 bei haglöfs immer mit Größe L auskomme habe ich die Jacke in Xl genommen um auch einen dicken Pulli oder ein dickes Fleece darunter zu bekommen. Ich habe auch die entsprechende Weste-die dann aber in L

  • Vorteile
    Winddicht
    Leicht
    Guter Schnitt
    Beweglichkeit
  • Nachteile
    Daunenverlust
  • Einsatzbereich
    Winterwandern
    Schneeschuhwandern
    Wandern
    Freizeit
    Expedition
    Hochtouren

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Ammerbuch

gute Jacke zum tollen Preis

absolut warme, stylische Daunen Jacke. Nur mit T-Shirt drunter reicht an kalten Tagen aus!

  • Vorteile
    Guter Schnitt
    Preis/Leistung
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Camping
    Freizeit
    Allround

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Luzern

Sehr leichte und warme Daunenjacke

Ich hatte mir einige Daumenjacken angeschaut. Diese hat gewonnen: Sehr leicht, mit verstellbarer Kapuze auch mit Helm drunter, wasserabweisend / -dicht und haelt schoen warm. War damit schon auf Skitour bei -16 Grad immer noch mollig warm drunter.

  • Vorteile
    Guter Schnitt
    Leicht
    Atmungsaktiv
    Wasserdicht
    Winddicht
    Gute Details
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Reisen
    Allround
    Ultraleicht
    Wandern
    Freizeit
    Skitouren

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| staufenberg

tolles Teil

Bin mit der Wärmeleistung und der Verarbeitung super zufrieden. Preis-Leistung gut!

  • Vorteile
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Camping
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Rostock

Der Beitrag wurde am 06.04.14 überarbeitet

würde ich wieder Kaufen

Habe die Jacke bei einer Trekkingtour auf den Pico de
Teide mit gehabt. Getragen wurde die Jacke nur in den Pausen und auf dem Gipfel.
Die Jacke ist super leicht ,hat ein sehr kleines Packmaß,
ist sehr angenehm zu tragen und hält extrem warm.
Super Passform, gute verstellbare Kapuze.
Ich bin 1,80m/75kg und trage eine Gr.L, konnte die Jacke sowol über (Bild) als auch unter der Hardshelljacke tragen ohne das Sie zu eng oder zu weit ist.
Sehr gutes Produkt.

Produktbilder von Alexander
  • Vorteile
    Winddicht
    Leicht
    Guter Schnitt
  • Einsatzbereich
    Hochtouren
    Ultraleicht

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Mainz

62% finden die Bewertungen
von Marcel hilfreich

Der Beitrag wurde am 13.11.14 überarbeitet

Gute, leichte, warme Jacke

Ich nutze die Essens II Down Hood mittlerweile fast täglich, ob nur kurz in die Stadt oder für ne längere Tour, die Jacke ist top!

Nutze sie natürlich auf für sportliche Aktivitäten, neben Radfahren, wird sie vor allem beim Klettern/Bouldern benutzt um in den Pausen oder beim Sichern nicht abzukühlen, der bisher extremste Test war auf einer Skitour, nassgeschwitzt hat sie mich vor einer Erkältung bewahrt.

+ ultra leicht (größe S ca. 350g) das soll erst mal ne andere Jacke nachmachen, gewichtstechnisch top!
+ schickes Design, die abgesteppten Näthe und schöne Farben machen was her
+ guter Schnitt, für schlanke Personen, auch ein wichtiger Kaufgrund für mich selbst
+ Funktionalität: kleinst Packmaß möglich (in der eigenen Tasche, würde ich aber dem Reisverschluss nicht so oft antun wollen)
3 Taschen, genug Stauraum, der allerdings die Jacke etwas ausbeult
+ Superwarm und weich, selbst bei Wind und kalten Temperaturen, auch auf bloßer Haut angenehm zu tragen
+ Robust, auch mit Rucksack und Outdoor, das Material hält

+- Kaputzenzug ist von außen sichtbar, hier wurde gewicht gespart, damit eine "neutrale" wertung, der eine mags der andere nicht.

- Leider verliert die Jacke verhältnismäßig viele Daunen, ein vergleichbares Patatgonia Produkt (welches ich ebenfalls besitze) ist da besser.
- DWR, hält zwar kleinere Regengüsse kurz ab, aber der Perleffekt hält leider nur kurz

FAZIT:
super Jacke, die ich nicht mehr missen möchte, einziges Manko ist das "Federnlassen" und wenn es regnet hat man eh ne Regenjacke dabei ;-)

Produktbilder von Marcel
  • Skitour in 1814m Höhe

  • Vorteile
    Guter Schnitt
    Robust
    Leicht
    Winddicht
    Gute Details
  • Nachteile
    verliert relativ viel Daunen
  • Einsatzbereich
    Winterwandern
    Reisen
    Ultraleicht
    Allround
    Freizeit
    Skitouren
    Wandern
    Bouldern/Klettern
    Skifahren
    Radfahren

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| DUESSELDORF

Eine Jacke, die man nicht mehr ausziehen möchte!

Mehrfach über 3 - 6 Stunden im Outdooreinsatz, Wandern, Freizeit, Ski alpin;

Immer hervorragender Tragekomfort und vor allem perfektes Körperklima; wichtig: nur eine leichte / dünne Unterschicht, dann kommt man nicht ins Schwitzen, die Jacke produziert aber dennoch ein angenehmes Klima.

Bislang kein Negativum.

  • Vorteile
    Belüftung
    Guter Schnitt
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Wandern
    Freizeit

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Stegen

Jacke und Weste zu empfehlen

Habe die Weste geschenkt bekommen und mir dann bei bergfreunde die Jacke gekauft, nachdem ich mich versichert hatte, dass die Daunen nicht aus Lebendrupf stammen.
Jacke/Weste seit ca. vier/acht Wochen im Einsatz (täglicher Gebrauch, einschl. Fahrradfahren). Bin mit beiden sehr zufrieden!
Die Taschen sind angenehm groß! Dennoch stimme ich der Anmerkung in einer der obigen Bewertungen zu, dass die Aufbewahrung nicht in der eigenen Tasche, sondern in einem Extrabeutel Sinn macht.

  • Vorteile
    Leicht
    Winddicht
  • Einsatzbereich
    Winterwandern
    Skitouren
    Schneeschuhwandern
    Wandern
    Reisen
    Freizeit
    Hochtouren
    Ultraleicht

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Tobias | Innsbruck
04.02.2014 12:04

hey jürgen, wie fällt sie vom maß her aus? ist sie sehr breit geschnitten? würd sie gerne in s kaufen, aber bin skeptisch ob ich nicht zu breit bin =)

Jürgen | Stegen
04.02.2014 16:21

Hallo Tobias,
beides schon eher körperbetont geschnitten, ich habe sie jeweils in L, bin ca. 1,73 m groß (von Hüfte bis Schulter ca. 50 cm) Passt bei mir perfekt, auch unter Hardshell. Fleece unter Jacke auch kein Problem (T-Shirt, Fleece, Jacke). M hatte ich vorab im Laden probiert, war zu klein (u.a. die Ärmel zu kurz).

Tobias | Innsbruck
04.02.2014 19:27

hey danke! dann is das sicher mal nix ;)

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 3 weitere Beiträge!