Grivel - Sigma Twin Lock - Schnappkarabiner

Detailansichten
10%
13,95
12,56
inkl. MwSt.
Farbe:
Farbe wählen:
Farbe:
Variante wählen:
Variante:
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Bitte wähle zuerst eine Variante!
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Karabinertyp:
Schnappkarabiner
Material:
Aluminium
Bruchlast längs:
30 kN
Bruchlast quer:
9 kN
Bruchlast offen:
11 kN
Schnapperöffnung:
23 mm
Verschluss:
Doppelverschluss: Vollaluminiumschnapper mit Drahtschnapper
Gewicht:
57 g
Extras:
Abmessungen: Länge: 101 mm, Breite: 62 mm
Art.Nr.:
321-0131
Produktbeschreibung
Düfte einige Unfälle mehr verhindern - der Sigma Twin Lock von Grivel! Der Karabiner ist mit einem Doppelverschluss ausgestattet, bei dem ein Vollalu-Schnapper und ein Drahtschnapper gegengleich angeordnet sind. Damit wird mehr Redundanz geschaffen und verhindert, dass sich das Seil oder der Karabiner selbst ungewollt von allein aushängen kann. Auch als Materialkarabiner am Gurt verhindert der Sigma Twin Lock den Verlust von Eisschrauben und Co. durch Aushängen.
Trotz des Doppelverschlusses lässt auch das Handling des Karabiners nichts zu wünschen übrig, da er mit etwas Übung mit einer Hand leicht zu öffnen ist. Neben dieser Innovation sind aber auch die weiteren Eigenschaften des Sigma Twin Lock nicht zu verachten: hervorragende Bruchlast-Werte und ein sehr geringes Gewicht machen ihn zu einem absoluten Muss in der Kletterkiste. Egal ob als Teil eines Express-Sets, für die HMS-Sicherung am Standplatz oder als Materialkarabiner - mit dem Grivel Sigma Twin Lock ist man garantiert ein bisschen sicherer unterwegs!

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Hans.Günther | Tübingen

27.07.2015

Sicher und weniger Fummelig als gedacht

Ich habe mir aus Sigma und Plume ein paar Exen gebaut, welche ich an kritischen Stellen einsetze. An das Handling muss man sich gewöhnen und Üben. Aber dann klappt es gut und geht flüssig von der Hand.

Auf einigen Touren haben mir diese Exen bereits an kniffligen Stellen ein irgendwie besseres Gefühl gegeben.

Vorteile
Verarbeitung
Gute Handhabung
Nachteile
Man muss halt Üben...
VS

Till | Esslingen am Neckar

17.08.2016

Spannende Technik - aber mit Restrisiko, kein HMS

Das neue Twingate-Verschlusskonzept ist spannend - mit ein wenig Übung klappt die einhändige Handhabung dank des griffigeren Drahtschnappers ganz gut.

Allerdings ist dieser Karabiner zum Selbstsichern oder für die HMS nicht zu gebrauchen: Dünne Reepschnüre und Bandschlingen können sich ziemlich gut an den vorstehenden Ecken des Drahtschnappers einhaken, den Schnapper öffnen und sich dann aushängen. Entsprechend wird das auch bei dickeren Seilen passieren. Das ist mit dem Twingate-Verschluß ohne Drahtschnapper dagegen nicht so einfach möglich.

Mein Fazit:
Durch die baubedingt vorstehenden Ecken am Drahtbügel ist diese Version des Twingate-Verschlusses entgegen der vollmundigen Beschreibung nur eingeschränkt zu gebrauchen, für sicherere Exen z.B. eine gute Lösung.

Vorteile
Preis/Leistung
Gute Handhabung
Verarbeitung
Nachteile
Selbstaushängen möglich
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Esslingen am Neckar

88% finden die Bewertungen
von Till hilfreich

Spannende Technik - aber mit Restrisiko, kein HMS

Das neue Twingate-Verschlusskonzept ist spannend - mit ein wenig Übung klappt die einhändige Handhabung dank des griffigeren Drahtschnappers ganz gut.

Allerdings ist dieser Karabiner zum Selbstsichern oder für die HMS nicht zu gebrauchen: Dünne Reepschnüre und Bandschlingen können sich ziemlich gut an den vorstehenden Ecken des Drahtschnappers einhaken, den Schnapper öffnen und sich dann aushängen. Entsprechend wird das auch bei dickeren Seilen passieren. Das ist mit dem Twingate-Verschluß ohne Drahtschnapper dagegen nicht so einfach möglich.

Mein Fazit:
Durch die baubedingt vorstehenden Ecken am Drahtbügel ist diese Version des Twingate-Verschlusses entgegen der vollmundigen Beschreibung nur eingeschränkt zu gebrauchen, für sicherere Exen z.B. eine gute Lösung.

Produktbilder von Till
  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Gute Handhabung
    Verarbeitung
  • Nachteile
    Selbstaushängen möglich

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Braunschweig

100% finden die Bewertungen
von Niko hilfreich

ich mag das Konzept

Habe ihn als HMS zum Nachsichern benutzt. Finde das Prinzip absolut überzeugend. Verarbeitung macht sehr guten Eindruck

  • Vorteile
    Verarbeitung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Eibenstock

Der Beitrag wurde am 07.09.15 überarbeitet

Super!

Der Karabiner lässt sich nach etwas Übung sehr leicht öffnen. Wobei man z.B. beim Klinken in einen Ring nur den äußeren Schnapper öffnen muss und beim Ausklinken den Inneren. Ist leichter als es aussieht.
Auch wenn der Karabiner vielleicht sicherer ist als ein normaler Schnapper, sollte man unbedingt auf korrekte Positionierung achten, bitte keine Fehler angewöhnen!!
Das Gewicht ist noch ok.
Zum Standplatz bauen perfekt.

Leider gab es eine Änderung des Designs. Der am 02.09.2015 nachbestellte Karabiner hat einen geraden Drahtschnapper; anders als auf dem Produktbild dargestellt. Er lässt sich schwerer öffnen und lässt sich somit schwerer handhaben. Auch die Bruchlastangaben quer unterscheiden sich mit 11 kN ("alt) und 9 kN ("neu") erheblich. Trotzdem sind 30 kN längs immer noch grandios.

Mit dieser "Verbesserung" kann ich den Karabiner nur noch eingeschränkt empfehlen. Um sich z.B. Express Sets zu bauen ist die neue Ausführung m.M.n. ungeeignet.

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Breite Abdeckung
  • Nachteile
    Schwer zu öffnen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 3 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach