Tests und Bewertungen

Grivel - Salamander - Kletterhelm im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

michael | schwarzeholz

02.08.2011

guter helm für grosse köpfe mit vielen haaren!

guter helm für grosse köpfe mit vielen haaren!

VS

Frank B. | Österreich

17.01.2013

Mein Helm ist schon 2,5 Jahre alt...

Mein Helm ist schon 2,5 Jahre alt. Vielleicht hat sich inzw. was geändert.
Gut an dem Helm ist, das dieser nicht so hoch nach oben aufbaut und seitlich gut schützt.
Schlecht ist das Befestigungssystem für Stirnlampen. Es sind seitlich keine Haken vorhanden, so dass das Gummiband der Lampe nach oben wegrutscht. Die hintere Fixierung ist unzuverlässig, da das Gummiband der Stirnlampe nach oben rausrutschen kann. Zudem ist das Befestigungsgummi vom Helm in den zwei Führungskerben geklebt. Die Verklebung hat sich beim ersten Einsatz gelöst, wodurch das Befestigungsgummi an Spannung verloren hat. Das Ergebnis ist, dass die Lampe nur noch vorne gehalten wird und die Gummibänder der Stirnlampe lose rumhängen.
Das Verstellrad für den Kopfumfang ist in Richtung „größer“ sehr leichtgängig. Das bewirkt, dass bei Kopfbewegungen das gummierte Verstellrad, welches am Jackenkragen reibt, sich nach 2 bis 3 Kopfbewegungen soweit gedreht hat, dass der Helm nur noch lose auf dem Kopf rumschwabbelt.
Dort, wo der Kinnriemen sich V-förmig teilt (vor und hinter dem Ohr), ist nicht wie bei anderen Helmen üblich, ein besonders geformtes Kunststoffteil vorhanden, um die zwei Stränge zu führen. Bei diesem Helm werden beide Stränge gerade nach oben herausgeführt. Der Strang, der hinters Ohr führt, faltet sich dadurch, was unbequem ist (hoffe, dass das irgendwie nachvollziehbar ist).
Des Weiteren ist der Verschluss vom Kinnriemen nicht leicht verstellbar. Dadurch lässt sich der Helm nur umständlich anpassen, wenn man später am Tag die Mütze unterm Helm ablegen möchte. Mit Handschuhen unmöglich, außerdem kann man dabei am Berg den Verschluss verlieren. Dadurch, dass zwei Stränge vom Kinnriemen durch den Verschluss geführt und zurückgefädelt werden müssen, trägt das System auch stark auf.

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Duisburg

33% finden die Bewertungen
von Marcel hilfreich

Perfekt wenns kälter wird

Habe den Helm seit 3 Jahren im Einsatz, zum Sportklettern ist er einen Tick zu schlecht belüftet. Sobald es aber kälter wird merkt man ihn auf dem Kopf nicht mehr. Ich bin aus Versehen mit dem Ding auf dem Kopf ins Auto eingestiegen weil ich ihn vergessen hatte und das noch mit einer Mütze drunter

  • Vorteile
    Bequem
    Gut einzustellen
    Robust
    Preis/Leistung
    Sitzt gut
  • Nachteile
    Schlechte Belüftung
  • Einsatzbereich
    Klettersteig
    Alpinklettern
    Eisklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Nalbach

Für Winterbergsteigen und Klettern

Habe den Helm zum Eislebern gekauft. Dafür ist er super. Im Sommer am Gletscher zum Eiskälteren ist er mir zu schlecht belüftet, aber dafür hatte ich ihn eigentlich auch nicht gedacht. Habe den Helm jetzt fast drei Jahre, dafür sieht er noch ok aus. Hat halt einiges mitgemacht.

  • Vorteile
    Sitzt gut
    Robust
  • Nachteile
    Schlechte Belüftung
  • Einsatzbereich
    Eisklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Österreich

100% finden die Bewertungen
von Frank B. hilfreich

Mein Helm ist schon 2,5 Jahre alt...

Mein Helm ist schon 2,5 Jahre alt. Vielleicht hat sich inzw. was geändert.
Gut an dem Helm ist, das dieser nicht so hoch nach oben aufbaut und seitlich gut schützt.
Schlecht ist das Befestigungssystem für Stirnlampen. Es sind seitlich keine Haken vorhanden, so dass das Gummiband der Lampe nach oben wegrutscht. Die hintere Fixierung ist unzuverlässig, da das Gummiband der Stirnlampe nach oben rausrutschen kann. Zudem ist das Befestigungsgummi vom Helm in den zwei Führungskerben geklebt. Die Verklebung hat sich beim ersten Einsatz gelöst, wodurch das Befestigungsgummi an Spannung verloren hat. Das Ergebnis ist, dass die Lampe nur noch vorne gehalten wird und die Gummibänder der Stirnlampe lose rumhängen.
Das Verstellrad für den Kopfumfang ist in Richtung „größer“ sehr leichtgängig. Das bewirkt, dass bei Kopfbewegungen das gummierte Verstellrad, welches am Jackenkragen reibt, sich nach 2 bis 3 Kopfbewegungen soweit gedreht hat, dass der Helm nur noch lose auf dem Kopf rumschwabbelt.
Dort, wo der Kinnriemen sich V-förmig teilt (vor und hinter dem Ohr), ist nicht wie bei anderen Helmen üblich, ein besonders geformtes Kunststoffteil vorhanden, um die zwei Stränge zu führen. Bei diesem Helm werden beide Stränge gerade nach oben herausgeführt. Der Strang, der hinters Ohr führt, faltet sich dadurch, was unbequem ist (hoffe, dass das irgendwie nachvollziehbar ist).
Des Weiteren ist der Verschluss vom Kinnriemen nicht leicht verstellbar. Dadurch lässt sich der Helm nur umständlich anpassen, wenn man später am Tag die Mütze unterm Helm ablegen möchte. Mit Handschuhen unmöglich, außerdem kann man dabei am Berg den Verschluss verlieren. Dadurch, dass zwei Stränge vom Kinnriemen durch den Verschluss geführt und zurückgefädelt werden müssen, trägt das System auch stark auf.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| aidling

Rädchen zur Weiteneinstellung beim ersten Mal...

Rädchen zur Weiteneinstellung beim ersten Mal gleich defekt - Made in China.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Hannes(Community) | Kundenservice
04.12.2012 12:37

Hallo florian,
vielen Dank für Deine Bewertung.
Pauschal würde ich jetzt nicht sagen, dass die Produkte aus China schlecht sind :-).
Wie ich gesehen habe, hast Du den Helm schon bei uns reklamiert und wir haben Dir gerne eine Rückerstattung angeboten.

Es grüßen die Bergfreunde,
Hannes

| Hall bei Admont

Perfekt!

Perfekt!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Neustadt/Weinstrasse

Top Helm...

Top Helm. Belüftung ist nicht so gut, aber wenn das kein Kriterium ist: Kaufempfehlung.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Krefeld

80% finden die Bewertungen
von David hilfreich

Ein Stern Abzug, weil die Plastikkanten am...

Ein Stern Abzug, weil die Plastikkanten am Rand extrem scharfkantig sind. Ansonsten top.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Eggelsberg

Der Helm ist sehr gut, der Tragekomfort...

Der Helm ist sehr gut, der Tragekomfort lässt kaum zu wünschen übrig und auch optisch ist er einer von den schöneren Helmen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist auch in Ordnung.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Dresden

75% finden die Bewertungen
von Robert hilfreich

Der Helm sitzt gut und auch die...

Der Helm sitzt gut und auch die Verarbeitung ist scheint robust und solide.
Sicherlich ein Helm der sich gut für kältere Gebiete eignet. Für Sommertage finde ich ihn persönlich zu warm. Es gibt sicherlich Helme mit einem besseren Belüftungssystem.

Schade, dass die Farbe (hellblau) von der bestellten (blau) abweicht, aber was sollst Helm ist Helm.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Regnitzlosau

Hab das Teil in Grün (geile Farbe)...

Hab das Teil in Grün (geile Farbe) jetzt über ein Jahr im Einsatz und kann nur Positives berichten.
Verwendet wurde er nur für's Klettern am Granit oder Kalksandstein. Die Größe ist super variabel, ich kenn kaum jemanden, dem das Teil nicht angepasst werden konnte; die mitgeliefernten Seitenpolster helfen da noch zusätzlich und halten klasse!
Er sitzt sicher und dennoch bequem, die Belüftung ist Klasse und die Stirnlampenhalterung trägt ihren Namen zurecht - da klappert mit ner Petzl Myo RXP gar nix.
Und auch das Verhalten des Helmes wenn er bei nem "Einschlag" in die Wand wirklich mal was tun muss (hatte ich leider auch schon ziemlich heftig) ist über jeden Zweifel erhaben.
Insgesamt ein Spitzenprodukt, das zuverlässig vor Stößen, Platzwunden und auch Brüchen schützt.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 23 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach