Grivel - Lambda Twin Lock - HMS-Karabiner

Detailansichten
20%
14,95
11,96
inkl. MwSt.
Farbe:
Lieferzeit: 1-3 Werktage

einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Karabinertyp:
HMS-Karabiner
Material:
Aluminium
Bruchlast längs:
30 kN
Bruchlast quer:
9 kN
Bruchlast offen:
11 kN
Schnapperöffnung:
24 mm
Verschluss:
Twin Lock
Gewicht:
69 g
Extras:
Abmessungen: Länge: 98 mm, Breite: 70 mm
Art.Nr.:
323-0113
Produktbeschreibung

Ein Allrounder, der einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor zum Klettern bringt - der Lambda Twin Lock von Grivel! Der Twin Lock Verschluss besteht aus zwei Schnappern, welche gegengleich angeordnet sind. Da hierdurch mehr Redundanz geschaffen wird, kann sich das Seil oder Material wie Eisschrauben und Co. nicht ungewollt aus dem Karabiner aushängen. Genauso entfernt sich der Karabiner nicht mehr von selbst aus Felshaken, und gefährliche Offenbelastungen werden vermieden. Ein großer Vorteil, der den Lambda Twin Lock ideal zum Standplatzbau, zum Bauen von Expressen oder auch zum HMS-Sichern oder als Materialkarabiner macht.
Abgesehen von dieser Innovation glänzt der Karabiner auch noch mit hervorragenden Bruchlastwerten sowie einem relativ geringen Gewicht. Eine große Schnapperöffnung erleichtert das Handling des Verschlusses, was mit ein wenig Übung kein Problem sein dürfte. Egal ob Sportklettern, Alpin oder Eis - der Grivel Lambda Twin Lock ist an keinem Klettergurt fehl am Platz!

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
2,0
(aus 1 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Till | Esslingen am Neckar
  • Theoretisches selbstaushängen.

  • Theoretisches selbstaushängen.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Esslingen am Neckar

88% finden die Bewertungen
von Till hilfreich

Der Beitrag wurde am 21.07.16 überarbeitet

Spannende Technik - aber mit Restrisiko, kein HMS

Das neue Twingate-Verschlusskonzept ist spannend - mit ein wenig Übung klappt die einhändige Handhabung dank des griffigeren Drahtschnappers ganz gut.

Allerdings ist dieser Karabiner entgegen seines Namens zum Selbstsichern oder für die HMS nicht zu gebrauchen: Dünne Reepschnüre und Bandschlingen können sich ziemlich gut an den vorstehenden Ecken des Drahtschnappers einhaken, den Schnapper öffnen und sich dann aushängen. Das ist mit dem Twingate-Verschluß der HMS-Version ohne Drahtschnapper dagegen nicht so einfach möglich.

Mein Fazit:
Durch die baubedingt vorstehenden Ecken am Drahtbügel ist diese Version des Twingate-Verschlusses nur eingeschränkt zu gebrauchen.

  • Vorteile
    Schnell zu öffnen
    Verarbeitung
    Preis/Leistung
    Gute Handhabung
  • Nachteile
    Restrisiko Selbstaushängen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach