Tests und Bewertungen

Gregory - Alpinisto 35 - Alpinrucksack im Test

Lob vs Tadel
Profilbild von Rene

Rene | Korschenbroich

20.10.2014

Durchdachter Rucksack für alpine Touren

Gregory ist für mich ein Synonym für Tragekomfort. Und da ist der Alpinisto 35 keine Ausnahme. Mit vielen Details zum Befestigen von Geraffel für Bergtouren wie Steigeisen, Eisgeräte etc. ist er klar in den Bergen zu Hause. Man sollte die richtige Größe anhand der Rückenlänge bestimmen. Dann ist nur noch eine Feinabstimmung per Alu-Schiene nötig und der Rucksack passt wie eine Jacke.

Gestört hat mich, dass die Rückenplatte nicht fixiert ist. Hat man nun etwas im Deckelfach und den Rucksack nicht ganz voll, zieht bei offenem Rucksack der Deckel den Rucksack nach unten und schiebt die Rückenplatte heraus. Diese muss dann wieder zurück gefriemelt werden.

Alles in allem ein toller Rucksack.

Vorteile
Gute Verstellmöglichkeiten
Sinnvolle Details
Gutes Tragesystem
Nachteile
Rückenplatte nicht fixiert
Einsatzbereich
Hochtouren
Skitouren
Klettern
VS
Profilbild von Martin

Martin | Oberbiberg

24.04.2013

Toller Rucksack, allerdings lässt sich die...

Toller Rucksack, allerdings lässt sich die Steigeisentasche nicht wirklich verschließen. Die Eisgeräte-Befestigung ist für "normale" Eispickel ohne extra großes Loch nicht geeignet.

Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Christian
| Zürich
Eierlegende Wollmilchsau als Rucksack

Benutze den Alpinisto auf Skitouren - hat eine Menge Verstau- und Verstellmöglichkeiten. Skihalterung optimal.
Deckelfach innen und aussen ebenso.
Dank abnehmbarem Hüftgurt auch prädestiniert fürs Klettern.

  • Vorteile
    Sinnvolle Details
    Gutes Tragesystem
    Gute Verstaumöglichkeiten
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Hochtouren
    Skitouren
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Martin
| Mattersburg
guter Kompromiss

Da es für Schneeschuhe keinen wirklich guten Rucksack gibt , bei denen (falls die "Bretter) doch mal getragen werden müssen und eine seitliche Befestigung bevorzugt wird , dann ist das mal eine gute Alternative.
Die Schneeschuhe (in meinem Fall - Tubbs Flex VRT XL - haben prima Platz ,die Verstellmöglichkeiten sind dafür ausreichend - die Stöcke ( Faltstöcke) können problemlos mit den Schneeschuhen raufgeschnallt werden. Das tragegefühl ist gut - Belüftung dürfte besser sein , ist aber bei kalten Temperaturen (max +5 °C) ok. Die Getränke (Hydro Flask) haben prima im Steigeisenfach Platz und fallen nicht raus beim aus- und anlegen der Schneeschuhe. Allerdings könnte wenigstens eine Netztasche an den Seiten sein(wenn Schneeschuhe angelegt sind könnte eine Flasche rein..)
Durch den seitlichen Zipp für das Hauptfach ist selbiges zwar knapp aber doch ausreichend (z.B. Handschuhe, Gamaschen..) rauszuholen. Allerdings vermisse ich ein zweites Fach wie beim Osprey Stratos .
NAJA - für Schneeschuhtouren gibt es scheinbar nichts wirklich durchdachtes , wenn man die Schneeschuhe seitlich am Rucksack tragen möchte ( ich mag die nicht an der Hinterseite ,da es zu viel runterzieht-bei allen getesteten Marken(auch die teuren). DESWEGEN nur DREI Sternchen.
Alles in allem aber eine gute Alternative und eine brauchbare Lösung.
Hab als Zusatz eine Tasche für den Hüftgurt von Tatonka und somit ein kleines Problemchen optimiert.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Sinnvolle Details
    Bequem zu tragen
  • Nachteile
    Schlechte Ventilation
    keine Seitentaschen am Hüftgur
    Hauptfach nicht unterteilt
  • Einsatzbereich
    Schneeschuh
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Rene
| Korschenbroich
Durchdachter Rucksack für alpine Touren

Gregory ist für mich ein Synonym für Tragekomfort. Und da ist der Alpinisto 35 keine Ausnahme. Mit vielen Details zum Befestigen von Geraffel für Bergtouren wie Steigeisen, Eisgeräte etc. ist er klar in den Bergen zu Hause. Man sollte die richtige Größe anhand der Rückenlänge bestimmen. Dann ist nur noch eine Feinabstimmung per Alu-Schiene nötig und der Rucksack passt wie eine Jacke.

Gestört hat mich, dass die Rückenplatte nicht fixiert ist. Hat man nun etwas im Deckelfach und den Rucksack nicht ganz voll, zieht bei offenem Rucksack der Deckel den Rucksack nach unten und schiebt die Rückenplatte heraus. Diese muss dann wieder zurück gefriemelt werden.

Alles in allem ein toller Rucksack.

  • Vorteile
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Sinnvolle Details
    Gutes Tragesystem
  • Nachteile
    Rückenplatte nicht fixiert
  • Einsatzbereich
    Hochtouren
    Skitouren
    Klettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sebastian
| Hartberg
Sehr gut!!

100 Punkte beim Outdoortest

  • Vorteile
    Sinnvolle Details
    Preis/Leistung
    Gutes Tragesystem
  • Einsatzbereich
    Hochtouren
    Trekking
    Wandern
    Klettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Johannes
| Bad Säckingen
überlegt packen

Der Sack ist leicht und gut einzustellen.
Der seitliche RV bringt aber nicht viel.
Man muss ohnehin überlegt packen, damit der Schwerpunkt nicht zu hoch und zu weit hinten ist.
Dann kann man gut mit ihm klettern.
Hauptvorteil: passt in S auch auf kurze Rücken.

  • Vorteile
    Gutes Tragesystem
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Klettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Alex
| Ulm

33% finden die Bewertungen
von Alex hilfreich

super Rucksack

genial, leicht, ausreichend für WE Touren.

  • Vorteile
    Sinnvolle Details
    Leicht
    Gutes Tragesystem
    Bequem zu tragen
  • Einsatzbereich
    Klettersteig
    Wandern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Martin
| Oberbiberg

71% finden die Bewertungen
von Martin hilfreich

Toller Rucksack, allerdings lässt sich die...

Toller Rucksack, allerdings lässt sich die Steigeisentasche nicht wirklich verschließen. Die Eisgeräte-Befestigung ist für "normale" Eispickel ohne extra großes Loch nicht geeignet.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von francesco sebastian
| grottaferrata

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Leicht
    Bequem zu tragen
    Einfach zu beladen
    Gute Verstaumöglichkeiten
  • Einsatzbereich
    Klettersteig
    Schneeschuhwandern
    Trekking
    Hochtouren
    Wandern
Profilbild von Sam
| London

50% finden die Bewertungen
von Sam hilfreich

  • Vorteile
    Leicht
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Gute Verstellmöglichkeiten
  • Einsatzbereich
    Hochtouren
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Bitte beachte, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.