Tourenliste von Fritz Miller - Bergfreunde.de ProTeam

Bergsportliche Highlights aus dem Tourenbuch von Fritz Miller

Fritz Miller aus dem Bergfreunde ProTeam blickt auf eine ganze Reihe von bergsportlichen Erfolgen zurück. Eine Auswahl der wichtigsten Highlights aus den verschiedenen Disziplinen haben wir nachfolgend für Euch zusammengestellt.

Felsklettern

  • 02/2007: Große Zinne Nordwand „Superdirettissima“ inkl. Originalausstieg, 7 A2, 23 SL (Winterbegehung)
  • 07/2007: Marmolada Südwand „Weg durch den Fisch“, 8- A3, 37 SL (3. Solobegehung)
  • 07/2007: Gimpel Nordwand (Tannheimer Tal) „Feuerland“, 9-, 12 SL (rotpunkt)
  • 09/2007: Schaufels, Donautal „Kaiserweg“, 6+, 7, 6+, 7-, 6- (free solo)
  • 05/2009: Monte Qualido (Val di Mello) „Vertical Holidays“, 6b+ A2, 700 m
  • 03/2012: Marmolada Südwand „Weg durch den Fisch“, 8- A3, 37 SL (Winterbegehung)
  • 01/2013: Westliche Zinne Nordwand „Cassin“, ca. 6 A1, ca. 24 SL (Winterbegehung)
  • 03/2013: Kleine Zinne Nordwand „Fehrmannkamin“, 5+, 11 SL (Winterbegehung)
  • 08/2013: Westliche Zinne Nordwand „Alpenliebe“, 7c, ca. 21 SL bis Gipfel (freie Begehung mit insg. drei „Hängern“)

Speedklettern Fels

  • 09/2006: Jubiläumsgrat (Gipfel Zugspitze – Gipfel Alpspitze) in 1 Std. 58 Min.
  • 07/2008: Solo-Speedbegehung im Tannheimer Tal, komplett in 2 Std. 51 Min.: Nesselwängle – Rote Flüh Südwand – Zentralpfeiler (7 A0) – Judenscharte – Gimpel Westgrat (3+ A0) – Abstieg nach Nesselwängle
  • 07/2008: Schaufels, Donautal „Kaiserweg“, 7, 5 SL in 8:13 Min.
  • 08/2008: Salbit „Westgrat“, 6a A0, 32 SL + 6 Abseillängen am Grat in 2 Std. 18 Min.

Eisklettern

  • 12/2007: Breitwangfluh, Kandersteg „Crack Baby“, IV WI6, 340 m (onsight)
  • 02/2008: Val di Cogne „Repentance Super“, III WI6, 220 m (onsight)
  • 01/2009: Staubbach, Kandersteg „Rübezahl“, III WI6, 215 m (onsight)
  • 01/2009: „Seebenseefall“, Ehrwald, IV WI6, 180 m (onsight)
  • 01/2009: Koppenwand, Radstädter Tauern, „Vorhang“, II WI7-, 140 m (onsight)
  • 01/2009: Koppenwand, Radstädter Tauern, „Vampir“, II WI6, 130 m (onsight)
  • 01/2010: Averstal, „Thron“, III WI 5, 260 m (solo onsight, ungesichert)

Mixedklettern

  • 01/2007: Üschenen, Kandersteg „Toti Aeuega“, M9 (rotpunkt)
  • 01/2009: Seebenseefall, Ehrwald, „Airgames“ V WI6 M6- A3, 200 m (bohrhakenfreie Erstbegehung, Eis-/Mixedlängen Teamonsight)
  • 12/2010: Staubbach, Kandersteg „Finderlohn“, IV M7+, 165 m (onsight)
  • 01/2011: Oeschinensee, Kandersteg „NIN“, VI WI 6+/7- A2, 210 m (Eis-/Mixedlängen Teamonsight)
  • 02/2013: Seebenseefall, Ehrwald, „Bobby“ V WI6+ M7 A3, 200 m (erste durchgehende Begehung, alle Freikletterlängen rp)

Alpines Eis- und Mixedklettern

  • 04/2007: Eiger Nordwand „Heckmair-Führe“ inkl. Abstieg nach Grindelwald in 1,5 Tagen
  • 05/2007: Mont Blanc du Tacul „Perroux-Führe“, ca. M6+ (onsight)
  • 10/2007: Eiger Nordwand „Heckmair-Führe“
  • 02/2008: Eiger Nordwand „Heckmair-Führe“ Winterbegehung in 10 Std. 50 Min.
  • 05/2008: Matterhorn Nordwand „Schmid-Führe“ in 1 Tag
  • 01/2009: Rubihorn Nordwand „Ruby Tuesday“ M6 (onsight)
  • 10/2010: Grandes Jorasses Nordwand „Colton-MacIntyre-Führe“ in 8 Std. 31 Min. Begehung der Grandes Jorasses Nordwand ohne die Verwendung von Bergbahnen, Hütten o. Ä.
  • 02/2011: Eiger Nordwand „Heckmair-Führe“ Winterbegehung in 5 Std. 10 Min. (drittschnellste Teambegehung)
  • 03/2012: Eiger Nordwand „Heckmair-Führe“

Bergsteigen und Expeditionen

  • 08/2008: Mont Blanc (4810 m) „Peuterey Integral“ in 1,5 Tagen vom Rif. Borelli zum Gipfel
  • 08/2009: Ladyfinger Peak (ca. 5900 m), Hunza Valley, Pakistan – vierte Besteigungung, vermutlich erste Besteigung der höchsten Erhebung des Gipfelgrates
  • 08/2009: Sorry Peak (ca. 5600 m), Hunza Valley, Pakistan – erste Besteigung
  • 11/2011: Fitz Roy (3406 m) „Supercanaleta“, Patagonien
  • 12/2011: Aguja Poincenot (3002 m) „Cochrane-Whillans-Führe“, Patagonien
  • 11/2012: Aguja Standhardt (ca. 2700 m) „Exocet“, Patagonien

Wettkampf

  • 01/2008: 6. Platz Mixedwettbewerb Ice Climbing Festival Kandersteg 2008

Stand: November 2013

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.