Tests und Bewertungen

Five Ten - Project - Kletterschuhe im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,5
(aus 13 Bewertungen)
Bewertungen
Lob vs Tadel

Lennart | Hannover

19.05.2011

Nach ein paar Wochen sitzt er nun endlich super...

Nach ein paar Wochen sitzt er nun endlich super. Sehr präzise und äußerst feinfühlig.

VS

Erich | Trofaiach

18.02.2012

Super Gefühl mit dem Schuh. Wie eine zweite Haut..

Super Gefühl mit dem Schuh. Wie eine zweite Haut. Nur für meine Füsse mehr als zu klein (Ich grösse 41 den Schuh habe ich da ich 5.10 schon kenne auf 42 bestellt). Ich benötigte einige Schmerzerfüllte Klettermeter um nun eine Tour mit immer schlimmer werdenden Schmerzen klettern zu können Bei Bestellungen ist Vorsicht geboten!

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Großbottwar

11% finden die Bewertungen
von Tim hilfreich

Supersensibler Schuh!

Supersensibler Schuh! Kenne zum bouldern nichts besseres, man kann Tritte förmlich greifen!

Größe: habe Schuhgröße 42 und habe den Project in 41 gekauft, also USgröße 8. Hat sich ca eine halbe bis ganze Nummer geweitet. Ich mags eng.

Gummi: hab ihn jetzt schon unzählige male beim bouldern getragen und sehe minimale bis geringe Abnutzung, kommt aber auch drauf an, wie oft man an der Wand langschrubbt, ich bin da eher vorsichtig. Haftung der Sohle ist top.

Form: leicht vorgespannt...

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| elm

Der beste Schuh den ich je hatte.

Der beste Schuh den ich je hatte.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Trofaiach

Super Gefühl mit dem Schuh. Wie eine zweite Haut..

Super Gefühl mit dem Schuh. Wie eine zweite Haut. Nur für meine Füsse mehr als zu klein (Ich grösse 41 den Schuh habe ich da ich 5.10 schon kenne auf 42 bestellt). Ich benötigte einige Schmerzerfüllte Klettermeter um nun eine Tour mit immer schlimmer werdenden Schmerzen klettern zu können Bei Bestellungen ist Vorsicht geboten!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Kassel

Von 5mm auf 2mm Sohlenstärke war für...

Von 5mm auf 2mm Sohlenstärke war für mich ein Umstellung. Man benötigt deutlich mehr Spannung und Kräft in den Füßen. Das Trittgefühl ist deutlich höher und man spürt Strukturen richtig durch den Schuh, was einem ein "Sockengefühl" vermittelt.

Zur Größenwahl:
Ich habe ihn in Straßenschuhgröße gekauft und habe das Gefühl, dass er sich leicht gedehnt hat und ich ihn jetzt lieber enger hätte. Dazu muss man aber sagen, dass ich gerne mit besonders engen Schuhen klettern und boulder!

Zur Sohle:
Zum Sohlengummi kann ich noch nicht viel sagen. Jedenfalls kletter ich mit dem Schuh seit knapp 3 Monaten regelmäßig drinnen und draußen und bisher ist er nur minimal abgenutzt. Ich hoffe, dass es noch eine Weile so bleibt! =)

Die Vorspannung ist nur gering unterstützend, aber bei 2mm Sohle ist es logisch, dass da wenig vom Schuh kommen kann.
Trotzdem wäre mir ein wenig mehr Support lieber! (Daher nur 4 Sterne...)
Draußen ist er toll, weil man Tritte sehr präzise antritt und spürt!
Ein Schuh, der sich einfach Anziehen lässt, gut aussieht und angenehm zum Klettern und Bouldern ist!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Aalen

Ein feinfühliger Schuh, nur auf schmalen...

Ein feinfühliger Schuh, nur auf schmalen Kanten
schwierig zu treten, aufgrund der 2,5 mm dicken Sohle.
Der Schuh ist geeignet für schmale Füsse, da er sehr schmalgeschnitten ist (nichts für breite Füsse). Ich selbst habe ihn in meiner normalen Schuhgöße gekauft, vorher hatte ich ihn eine Nummer kleiner und er war viel zu eng.
Mit der Zeit weitet er sich noch, evtl. eine halbe Nummer.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Hannover

Nach ein paar Wochen sitzt er nun endlich super...

Nach ein paar Wochen sitzt er nun endlich super. Sehr präzise und äußerst feinfühlig.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Halle (Westf.)

sehr feinfühliger Schuh, der gerade in schweren...

sehr feinfühliger Schuh, der gerade in schweren Bouldern seine Stärken voll und ganz ausspielt. Man braucht in der Tat schon gut trainierte Zehen, aber dann kann man mit dem Schuh wirklich zugreifen. Für meinen etwas breiten Fuss schon sehr schmal und gerade am Anfang mit etwas Schmerzen verbunden. Nach ein wenig "Eintragzeit" passt er sich aber gut dem Fuss an.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Wien

100% finden die Bewertungen
von Christoph hilfreich

super gefühlvoll, vor allem dort wo es...

super gefühlvoll, vor allem dort wo es darauf ankommt und viel auf reibung und mit dem ganzen fuß gestiegen wird, zb in bleau oder auf granit. in kalk- oder konglomeratbouldern wo es wenig reibt und nur mikrotrittchen vorhanden sind vielleicht etwas zu weich, aber das ist geschmacksfrage und auch sache der individuellen technik und vorlieben. ist relativ schnell durch, aber das liegt halt an der 2mm sohle und ist damit wohl nicht zu verhindern...

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| München

20% finden die Bewertungen
von Stefan hilfreich

super weiche soole...

super weiche soole. für diesen schuh brauch man ziemlich kraft in den zehen und ein geringes schmerzempfinden. ich setze ihn nicht in kunstwänden ein, dünner sollte die soole nicht werden, da sonst mein gewicht für diesen schuh nicht mehr geeignet ist.

habe ihn in meiner 5/10 grösse (1 - 0.5 nummern kleiner als strassenschuhgrösse) bestellt. tut anfangs ziemlich weh und ist brutal schmal.

wie so oft aber mit 5/10...

eintragen => ungemach (schmerz)

später passen sich sowohl fuss als auch schuh aufeinander ab ;)

warum dies allerdings der nachfolger des moccasym sein soll ist mir einr rätsel, da der schuh gänzlich anders entworfen ist.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| radolfzell

77% finden die Bewertungen
von marc hilfreich

Habe mir den Schuh in Uk 9...

Habe mir den Schuh in Uk 9 (Strasse 43) bewusst so groß gekauft, weil ich einen dragon in 8,5 ca. 4 Wochen schmerzhaft einklettern musste und ich den Schuh als Boulderschuh in der Halle nicht alle 3 min. ausziehen wollte. Ich hatte keinerlei Eintragzeit, was mir bei 510 neu war...
Die Spitze arbeitet perfekt, ist etwas präziser als beim speedster, da klassisch stark und sehr gut hinterschliffen.
Der Schuh ist noch weicher als der Speedster, die Anpassung an verschiedene Oberflächen ist tatsächlich wie bei einer Socke, toehooks funktionieren traumhaft. Die Sensibilität ist somit höher als beim Speedster, man braucht nochmals mehr Zehenkraft und die Reibungseigenschaften sind dadurch der Hammer. Die Konstruktion dieses sehr konsequenten Schuhs ist insgesamt weniger asymmetrisch und downturnig als beim Speedster, der Schuh sitzt optimal fest am Fuß. Die Ferse ist wie der Rest sehr sensibel, klebrig und fest.
5 Sterne für den Nischeneinsatz bei Dach-/Reibungsproblemen.
Würde ihn mir jetzt komfortorientiert in 8,5 kaufen, da er sich ein wenig dehnt.
Wundere mich echt, warum man den doch eher selten sieht!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 3 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach

Bewertungen