Tests und Bewertungen

Five Ten - Hornet - Kletterschuhe im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Marius | Marktredwitz

17.06.2011

Sohle sehr weich ---> Erfordert hohe Fußkraft....

Sohle sehr weich ---> Erfordert hohe Fußkraft...
Form gut, etwas vorgespannt, Optik 1a, Schnürung verbessert
etwas breiter als der Quantum

VS

rebecca | lingen(ems)

09.01.2013

guter weicher schuh minus punkt ist bei...

guter weicher schuh minus punkt ist bei five ten die ferse,meiner meinung nach

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Steinhagen / Brockhagen

76% finden die Bewertungen
von Jacqueline hilfreich

Wer hat solche Füße!?

Viel kann ich nicht sagen, denn ich habe den Hornet nur anprobiert und gleich wieder ausgezogen.
Danach hat mich nicht mehr gewundert, dass ich diesen Kletterschuh noch nirgends gesehen hatte.
Er ist gebogen, wie eine Banane. Und noch asymmetrisch dazu. Kein Fuß, den ich kenne, passt da rein.
Außerdem hat er hinten unten an der Ferse eine Art "Ball" aus weichem Gummi in der Sohle, von dem ich mir nicht erklären kann, wozu der gut sein soll.
Vielleicht klärt mich jemand auf, der diesen Schuh klettert. Ich finde ihn schrecklich...
Ja, er erinnert einen an eine Hornisse, oder zumindest an irgendein Insekt. Aber ob das beim Klettern hilft!?

  • Nachteile
    Nicht bequem
    Nicht anpassbar

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Düsseldorf

Das nächste mal größer bestellen.

Der Schuh fällt extrem klein aus und gibt kein Millimeter nach. Durch die starke Vorspannung kann man zwar viel Belastung auf die Zehen bringen, was vor allem im Überhang von Vorteil ist.

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Guter Grip
  • Nachteile
    Nicht bequem
    Nicht anpassbar
  • Einsatzbereich
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Gieboldehausen

83% finden die Bewertungen
von Joshua hilfreich

Schlechte verarbeitung

Guter schuh aber sehr schlecht verarbeitet ging deswegen wieder zurück.

  • Vorteile
    Gute Passform

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Roth / Eckersmühlen

eine Waffe!

Habe den Schuh als "Waffe" für Routen und Boulder in denen meine Velcros "versagen".

Durch die Schnürung und den satten Sitz sind Fuß und Schuh eine Einheit (zumindest passen sie bei meinen Füßen wie Handschuhe) und man bringt viel Druck an den Fels.

Nachteil ist halt, wie bei allen Schnürschuhen, die längere "Rüstzeit". Da sich so ein Downturnschuh nicht so recht zum Spazieren gehen eignet muss man halt vor/nach jeder Tour an der Schnürung fummeln. Ist man beim Anziehen nicht sorgfältig genug vorgegangen, dann bereut man es beim Klettern weil dann die Hornet in die Füße sticht (daher auch "nur" 4 Sterne).

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Guter Grip
    Gute Passform
  • Nachteile
    kein
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Losheim am See

100% finden die Bewertungen
von Johannes hilfreich

Kurz nach dem "Team" gekauft...

Kurz nach dem "Team" gekauft. Hatte auf ähnlichen Leisten gehofft, ist aber asymetrischer.
Sehr starker downturn. Im Steilen sehr gut. Flaches Gelände eher mäßig.
Schnürung ist eher lästig als gut.
Dehnt fast null.
Reibung des Gummi fantastisch.
3Sterne wären zu wenig, 4 sind fast zuviel.
Grüße

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Heidelberg

90% finden die Bewertungen
von Bastian hilfreich

Ich habe die Schuhe etwas größer als...

Ich habe die Schuhe etwas größer als meine Straßenschuhe und sind trotzdem engsitzend. Hatte sie bisher zum Hallenklettern/Bouldern an und am Sandsteinfels und war in beiden Bereich top überzeugt. Die dünne, weiche Sohle lässt ein super Gefühl für den Tritt zu und die Vorspannung und durch den engen Sitz haben sie eine gute Stabilität auf kleinen Tritten.
Nun dsa ABER: nach 6-7 Klettereinheiten fingen die verklebten Stellen an sich zu "entkleben" und habe nach der Reklamation wieder das selbe Problem. Daher gut checken, ob alles richtig sitzt und auf aufgestellte Zehen evtl. verzichten(?!). Auch die Ferse äußerst grundlich "testen", da der Gummi zwar genial ist, aber sehr gut sitzen muss, damit es nicht drückt beim Hooken. Hoffe das hilft bei der Entscheidung und ist ein wirklich guter Schuh, wenn der Fuß optimal passt ;)

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| lingen(ems)

guter weicher schuh minus punkt ist bei...

guter weicher schuh minus punkt ist bei five ten die ferse,meiner meinung nach

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Heidelberg

72% finden die Bewertungen
von Felix hilfreich

Ein super Schuh: - extrem gutes...

Ein super Schuh:
- extrem gutes Zehenspitzengefühl durch die dünne Sohle und die spitz zulaufende Form
- die Sohle klebt förmlich an Tritten

Was nicht so gut ist: die Ferse ist wie so oft bei FiveTen etwas luftig-locker und bei Hooks geht manchmal der Halt verloren. Aber hier gibt es sicherlich auch Fußtypen, wo das Problem nicht auftritt.

Anmerkung: den Schuh nicht knallhart zu eng kaufen. Er dehnt sich nicht mehr so stark, da er aus Kunststoff und nicht aus Leder besteht.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Bayreuth

hat ein relativ weiches Gummi...

hat ein relativ weiches Gummi. Obwohl der Schuh bei mir maximal eng sitzt habe ich immer noch ein wenig Luft in der Ferse, das ist natürlich Fußform abhängig, Stört mich beim hooken eig. auch nicht. Ich klettere auch den Anasazi Verde, der mir mit größe 40 sehr gut passt, Hier beim Hornet brauche ich größe 41 und er sitzt fast ein wenig zu eng, also lieber gleich größer kaufen als gewohnt. Ist auch voll der hinghucker in der Halle ;)

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Büchlberg

Hab den Schuh neben meinem Five Ten...

Hab den Schuh neben meinem Five Ten Team jetzt etwa 5 mal beim bouldern dabei gehabt und 2 mal beim klettern.

Da ich zu 90 prozent nur bouldere hab ich auch oft den team an.

Zum Schuh ansich muss man sagen dass er ziemlich weich ist. Meines Empfindens nach auf jeden Fall deutlich weicher als der Team.

Trage ihn in Größe 42,5 genauso wie den Team.
Im vergleich zum team ist der hornet ein wenig größer und dehnt sich sicherlich auch weiter aus. Straßenschuhgröße hab ich auch 42,5.

Die Toe- sowie Heelhook performance find ich erstaunlich gut.
Vorallem eine so gute toehook eigenschaft hätte ich mir nicht erwartet.

Negativ finde ich die asymmetrische Schnürung, denn da ist ein schnelles anziehen nicht so ganz durchsetzbar wenn man die Zunge immer wieder in die richtige Position bringen muss.

Insgesamt ein weicher Kletterschuh mit guten Hook Eigenschaften der auch noch recht angenehm zu tragen ist.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 4 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach

Bewertungen