Tests und Bewertungen

Exped - Torrent 50 - Wasserdichter Rucksack im Test

Lob vs Tadel
Profilbild von Stefan

Stefan | Steinkirchen

28.05.2012

für standard grösse um die 180cm perfekt...

für standard grösse um die 180cm perfekt weil nicht verstellbarer rücken, viel besser gemacht als vergleichbare ortliebs, hab mir überlegt gleich noch nen 2ten als ersatz zu bestellen so gut ist das ding... lasst euch nicht abschrecken von Ein Fach system... es gibt befestigungsmöglichekeiten drei daisy chain perfekt gearbeitet (2 karabiner kommen mit) zum durchfädeln von zurrgurten.. damit lässt sich aussenrum einiges machen... 20 kilo schleppen kein problem wenn man kein softi ist (es ist nicht so polsterung da)... dafür schon wieder 1 kilo gewicht gespart (oder mehr da man wirklichwasserdicht ist und somit weitere packsäcke spart!!)

VS
Profilbild von Peter

Peter | Stephanskirchen

28.11.2013

Schlechtwetter-Rucksack

Hat sich bei mehrtägigen Trekkingtouren mit Schlechtwetter gut bewährt.
Sorgfältiges und inteligentes packen sind aber notwendig um schnell die benötigte Ausrüstung aus dem ungegliederten Sack zu bekommen - gewöhnungsbedürftig!!!
Am Hüftgurt wären zwei kleine Taschen für Schlüssel, Handy od. sonst. Kleinkram nicht schlecht gewesen.
So muß man immer wieder die große Öffnung bedienen um an diese Sachen ranzukommen.
Kann ich nur bedingt weiterempfehlen.

Vorteile
Gute Verstellmöglichkeiten
Gute Verstaumöglichkeiten
Bequem zu tragen
Einfach zu beladen
Gutes Tragesystem
Einsatzbereich
Trekking
Hochtouren
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Daniel
| Weitenhagen

Der Beitrag wurde am 07.08.17 überarbeitet

Funktional und puristisch, aber Achtung!

Habe den Rucksack jetzt 8 Monate im (all-)täglichen Gebrauch. Dank der großzügigen Öffnung lassen sich sogar 45l Gartenerde ohne weiteres transportieren. Die Tragegurte sind sehr angenehm gepolstert, ebenso der Rückenbereich. Einziges Manko ist die Wabenstruktur der Polster am Rücken. Dieses Problem kenne ich bereits von einem früheren Rucksack: Die Polsterung erzeugt einen starken Abrieb an der Kleidung. Wollpullover sind nach mehrmaligem Tragen ein Fall für die MÜlltonne; Baumwolle hält ein wenig länger, aber nach einem Monat auf Tour, kann sich auch ein Baumwoll-Shirt am Rücken auflösen bzw. löchrig werden. Selbst eine dicke Baumwolljacke bleibt auf Dauer nicht verschont. Das kenne ich von meinem Exped Mountain Pro nicht, da bei diesem das Rückenteil aus glattem Schaumstoff besteht. Warum sie den nicht bei allen Rucksäcken verwenden, ist mir schleierhaft. Es wäre deshalb sinnvoller, glatte Oberbekleidung aus Kunststoff zu targen oder besser die Konstruktion des Rückenteils zu überarbeiten bzw. auf ein Modell mit glattem Rückenpolster umzusteigen...
Ansonsten ein wirklich solider und praktischer Rucksack - nur schade um die Kleidung!

  • Vorteile
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Einfach zu beladen
    Bequem zu tragen
    Leicht
    Preis/Leistung
    Gutes Tragesystem
  • Nachteile
    starker Abrieb am Rücken
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Gabriel-Tore
| Emmerich am Rhein

100% finden die Bewertungen
von Gabriel-Tore hilfreich

Seit 2 Jahren täglich im Einsatz

Weniger ist manchmal also doch mehr! Keine unnötigen Features, ein durchdachtes Konzept. Der Rucksack ist jetzt seit zwei Jahren fast täglich im Einsatz. Außer im Alltag wurde er auch zum Wandern und Reisen, für´s Long Distance Pushing, und für den schweren Transport bei Sonne, Regen und sogar Schnee verwendet.

Exped liefert hier unglaublich gute Qualität, die überzeugt.

Einziger Schwachpunkt ist der abnehmbare Brustgurt. Dieser hatte sich bei mir leider unterwegs von alleine entfernt.
Hier ein Lob an den Service der Bergfreunde, die mir diesen ersetzten.

  • Vorteile
    Gutes Tragesystem
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Robust
    Einfach zu beladen
    Leicht
    wetterfest
    Qualitativ Hochwertig
  • Einsatzbereich
    Allround
    Wandern
    Camping
    Reisen
    Alltag
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Steffen
| Klötze
Konkurrenzlos!

Sehr guter Schutz vor Nässe und Staub!
Als wasserdichter Rucksack mit großem Volumen konkurrenzlos!

  • Vorteile
    Leicht
    Gute Verstaumöglichkeiten
  • Einsatzbereich
    Allround
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Peter
| Baunatal

66% finden die Bewertungen
von Peter hilfreich

Sehr vielseitig

Mit dem Rucksack war ich schon einige Male wandern und benutze ihn auch zum Reisen. Vor allem aber hat er seinen Platz in einem Packraft (sehr leichtes, wildwasserfähiges "Schlauchboot")
Wasser hält er perfekt ab. Deswegen sollte man auch nasse Sachen immer raus, oder am Besten gar nicht hinein packen – vor allem wenn es warm ist.
Das Design ist schlicht, was meiner Meinung nach sowohl Vor- als auch Nachteil ist. Um eine Außentasche zu haben, muss man sich was Nähen oder irgendwo suchen, was in etwa die Maße hat. Man kann aber auch einfach elastisches Band durch die Daisy-Chains fädeln um so Sachen außen zu befestigen.
50l sind für viele Unternehmungen ausreichend, aber ich bin froh noch einen 85l Rucksack zu haben.
Bei 15 kg (Zelt, Schlafsack, Isomatte, Sachen, Packraft, Paddel, Wasser, Kocher, Essen) war das Tragen nicht mehr so angenehm, was aber auch daran liegen kann, dass die Rückenlänge nicht verstellbar und für 1,90 etwas zu kurz ist.
Wenn man ins Innere will, muss man immer alles aufrollen und wieder zusammen rollen – besser immer zwei mal nachdenken :)
Die Verarbeitung ist super.
Die positiven Aspekte überwiegen für meine Zwecke, auch wenn es eher ein Nischenprodukt bleiben dürfte.
Empfehlen kann ich den Rucksack nur mit genannten Einschränkungen, derer man sich bewusst sein muss. Wenn man sie aber in Kauf nehmen kann, gibts meines Wissens nach nix in der Preislage was besser ist.

  • Vorteile
    Einfach zu beladen
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Leicht
  • Nachteile
    Zu wenig Einstellmöglichkeiten
  • Einsatzbereich
    Allround
    Klettern
    Wandern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Werner
| Grenzach-Wyhlen
guter Allrounder

immer gut zu haben und sehr flexibel….

  • Vorteile
    Einfach zu beladen
  • Nachteile
    Unbequem zu tragen
  • Einsatzbereich
    Skitouren
    Allround
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Peter
| Stephanskirchen

72% finden die Bewertungen
von Peter hilfreich

Schlechtwetter-Rucksack

Hat sich bei mehrtägigen Trekkingtouren mit Schlechtwetter gut bewährt.
Sorgfältiges und inteligentes packen sind aber notwendig um schnell die benötigte Ausrüstung aus dem ungegliederten Sack zu bekommen - gewöhnungsbedürftig!!!
Am Hüftgurt wären zwei kleine Taschen für Schlüssel, Handy od. sonst. Kleinkram nicht schlecht gewesen.
So muß man immer wieder die große Öffnung bedienen um an diese Sachen ranzukommen.
Kann ich nur bedingt weiterempfehlen.

  • Vorteile
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Bequem zu tragen
    Einfach zu beladen
    Gutes Tragesystem
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Hochtouren
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Robert
Robert | Leipzig
19.07.2014 10:00

Hallo Peter,

es gibt eine Alternative für die Taschen am Hüftgurt, jedenfalls für den Schlüssel. Am Gurt befinden sich auf jeder Seite zwei kleine Stoflaschen. Diese kannst du mittels Reepschnur verbinden und dann hast du Materialschlaufen am Gurt. Ich habe den Exped Mountain Pro und das steht das steht dieser Hinweis so in der Anleitung. Sollte auch bei diesen Model gehen.
Grüße
Robert

Profilbild von Stefan
| Steinkirchen

71% finden die Bewertungen
von Stefan hilfreich

für standard grösse um die 180cm perfekt...

für standard grösse um die 180cm perfekt weil nicht verstellbarer rücken, viel besser gemacht als vergleichbare ortliebs, hab mir überlegt gleich noch nen 2ten als ersatz zu bestellen so gut ist das ding... lasst euch nicht abschrecken von Ein Fach system... es gibt befestigungsmöglichekeiten drei daisy chain perfekt gearbeitet (2 karabiner kommen mit) zum durchfädeln von zurrgurten.. damit lässt sich aussenrum einiges machen... 20 kilo schleppen kein problem wenn man kein softi ist (es ist nicht so polsterung da)... dafür schon wieder 1 kilo gewicht gespart (oder mehr da man wirklichwasserdicht ist und somit weitere packsäcke spart!!)

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen