Exped - Pegasus - 4-Personenzelt

Detailansichten
20%
1.299,95
1.039,96
inkl. MwSt.
Lieferzeit: 1-3 Werktage

einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Konstruktion:
4-Personen Expeditionszelt (Geodät)
Einsatzbereich:
Expeditionen, Touren
Anzahl Personen:
3-4 Personen
Außenzelt:
doppeltes Ripstop-Polyester (100% Polyester), nahtbandverschweißt
Innenzelt:
Ripstop-Polyester (100% Polyester) + No-See-Um-Mesh (100% Polyester)
Boden:
Taffeta-Nylon (100% Nylon), Wassersäule: 10.000 mm
Gestänge:
9,6 mm DAC Featherlite NSL Gestänge
Eingänge:
2
Apsiden:
2
Zeltmaß (innen):
230 x 170 x 135 cm (L x B x H)
Zeltmaß (außen):
460 x 190 x 145 cm (L x B x H)
Packmaß:
60 x 25 cm
Gewicht:
6100 g (min.)/ 6600 kg (max.); nur Gestänge + Außenzelt: 4160 g
Extras:
gekennzeichnete Stangenkanäle, 7 Belüftungshauben, aufrollbare Bodenlappen
Art.Nr.:
522-0029
Produktbeschreibung

Wetterfest und sturmstabil - der richtige Partner auf Expeditionen: das Pegasus von Exped! Das geräumige 3-4-Personenzelt kommt mit stabiler Geodätenkonstruktion, die bei korrekter Befestigung besonders standfest ist. So kann das Pegasus bei mildem Wetter mit nur drei Heringen aufgebaut werden, hat aber für stürmische Tage zahlreiche Dyneema-Abspannleinen. Als zusätzliche Befestigung und zum Schutz vor Schnee und Kälte können zudem die umlaufenden Bodenlappen mit Sand, Steinen oder Schnee beschwert werden und schon steht das Zelt absolut sicher!
Der Aufbau ist dank gut gekennzeichneter Stangenkanäle einfach und in ca. 5 Minuten erledigt - zudem lassen sich Außen- und Innenzelt auch separat aufbauen, eben je nach Wetterverhältnis. Das Innenzelt bietet so einen idealen Moskitoschutz an heißen Tagen, ist aber dank großzügiger Meshflächen angenehm luftig. Auch das Außenzelt bietet mit sieben Belüftungsöffnungen ein gutes Innenklima!
Mit zwei Vorzelten hat das Pegasus viel Stauraum und einen trockenen Platz für das Gepäck und nasse Schuhe - so bleibt das Innenzelt trocken und sauber. Damit auch kleine Zubehörteile wie Brille, Handschuhe oder die Taschenlampe nicht chaotisch im Zelt herumliegen, hat das Pegasus zudem eine Ablage aus Meshgewebe im Dach gespannt und zahlreiche Stautaschen an den Wänden. Super ausgestattet und ein echter Expeditionsprofi - die richtige Wahl für anspruchsvolle Alpininsten!

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
5,0
(aus 1 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Hochdorf

Gutes Zelt!

Habe das Produkt seit diesem Winter und war mehrere Male damit im Schnee unterwegs!

Durch das große Platzangebot und die vielen Ösen und Staufächer, lassen sich feuchte Klamotten gut im Zelt trocknen. Im Vorraum kann man gut sitzen und auch kochen, wenn man in der Hälfte des Vorzeltes ein "Loch" im Schnee aushebt.

Einmal haben wir zu viert drin geschlafen, aber dann wird's (was ja normal ist) doch recht eng mit Material. Ist aber nicht unmöglich (auch wegen der zweiten Apside).

Zu dritt und erst recht zu zweit hat man sehr viel Platz.

Der Auf- und Abbau geht leicht von der Hand, lediglich die Stange für's Vorzelt läuft nicht so geschmeidig durch den Kanal. Da muss man schon mal zur Spitze der Stange und ein wenig um's Eck helfen, was aber nicht weiter stört.

Alles in allem ein geniales Zelt. Nur ein wenig schwer (größenbedingt, bin im Sommer nur mit Zwei-Mann-Zelt unterwegs).

Produktbilder von Julian
  • Basis-Lager für Ski- und Snowboardtouren...

  • Vorteile
    Geräumig
    Gute Verstaumöglichkeiten
  • Nachteile
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Expedition
    Winter

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach