Tests und Bewertungen

Exped - Mira I - 1-Personenzelt im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
3,5
(aus 2 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:

Preis/Leistung stimmt

Ich habe das Zelt für 2 bis 3-tägige Bergtouren im Einsatz, und bin soweit zufrieden. Bei der letzten Tour habe ich nun festgestellt, dass bei viel Regen (4-6 h) in der Nacht das Aussenzelt innen völlig nass war. Da der Abstand zum Innenzelt zum Teil knapp ist, wurde auch dieses nass. Mein Glück, das es die letzte Nacht war, an sonsten wäre es schwierig geworden, in der folgenden Nacht trocken zu bleiben.
Mein Fazit: Bei wenig Regen ein ideales Solozelt, bei nassem Wetter und mehrtägig habe ich meine Zweifel.

Produktbilder von Beat
  • Piz Grisch/Graubünden

  • Vorteile
    Einfach aufzubauen
    Leicht
    Gut abzuspannen
    Viel Platz in der Höhe
    Fliegengitter
    Preis/Leistung
  • Einsatzbereich
    Einsteiger
    Trekking
    Camping

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Jena

93% finden die Bewertungen
von Simon hilfreich

Top Zelt aber schwieriger Aufbau

Ich habe das Zelt nun seit einem Jahr für kleine leichtgepäck Solo-Touren bei gemäßigten Wetterverhältnissen in Gebrauch, konnte es aber noch nicht unter Extrembedingungen testen. Es lässt sich gut abspannen, ist absolut Regendicht und verfügt über ausreichend Stauraum für Schuhe und Gepäck. Wirklich toll finde ich den hohen und hellen Innenraum, in dem man auch mal eine Regenphase übersteht ohne Platzangst zu bekommen. Außerdem genieße ich die Möglichkeit, abends bei offener "Zelttür" noch raus schauen zu können, da das Innezelt viel Netzanteil hat. Es gibt aber auch Kritikpunkte: Das Gestänge am Dach des Zeltes lässt sich nur schwer und umständlich installieren. Hat man diese Stange endlich mit viel Kraft unter das Außenzelt geschoben, bildet dieses an seinen Enden kleine Schalen, in denen sich das Regenwasser sammelt. Zum Glück ist das Außenzelt an den entsprechenden Stellen extra verstärkt, sodass das Wasser trotzdem nicht durch tropft. Ich will den Teufel nicht an die Wand malen, aber langfristig sind das vermutlich Schwachstellen und der Aufbau vom Zelt wird mir hier immer wieder vermiest. Ein zweiter kleiner und eher ästhetischer Kritikpunkt: da der Gestängekanal ein leichtes Spiel zulässt, liegen die Nähte vom Außenzelt nicht direkt auf dem Gestänge sondern immer knapp daneben. Dadurch sieht es ein bisschen so aus, als wäre das Außenzelt nicht exakt passend zum Innezelt.

  • Vorteile
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Gut abzuspannen
    Wasserdicht
    Fliegengitter
    Leicht
  • Nachteile
    Kompliziert aufzubauen
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Ultraleicht

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach