Evoc - FR Pro 20 - Skitourenrucksack

Detailansichten
179,95
inkl. MwSt.
Farbe:
Farbe wählen:
Farbe:
Größe wählen:
Größe:
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Bitte wähle zuerst eine Variante!
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Konstruktion:
Tagesrucksack mit integriertem Rückenprotektor
Einsatzbereich:
Snowboarden, Backcountry, Ski- und Snowboard-Touren
Volumen:
22l (Größe XL), 20 l (Größe M/L), 18 l (Größe S)
Material:
Nylon 210D Ripstop, PU beschichtet (100% Polyamid), Air Mesh, Neopren
Tragesystem:
Brust- und Hüftgurt
Extra-Fächer:
Sonnenbrillenfach, Fach für Sicherheitsausrüstung, Kleinteilefach im Hüftgurt
Trinksystem:
kompatibel bis 3l Volumen, isoliert
Gewicht:
1330 g (Größe M/L)
Extras:
integrierter Rückenprotektor (TÜV/GS geprüft), Signalpfeife, Notfallplan, Eisgerätschlaufen
Art.Nr.:
502-0694
Produktbeschreibung
Nicht nur ein einfacher Rucksack für Ski- und Snowboardtouren, sondern ein Teil der persönlichen Schutzausrüstung - das ist der Evoc FR Pro! Freerider und Snowboarder werden von dem robusten und sehr gut ausgestatteten Tagesrucksack gleichermaßen überzeugt sein.
Die Ausrüstung für den Tag findet in seinem geräumigen Innenfach Platz und bleibt bequem zugänglich, denn der Rucksack lässt sich als Toploader öffnen, oder über die gesamte Länge. Dabei wurde auch an ein gesondertes, im Notfall schnell erreichbares Fach für Lawinenschaufel und Sonde gedacht.
Variantenfahrer die oft aufsteigen werden sich freuen: wie es sich für einen guten Ski und Snowboardrucksack gehört bleiben die Sportgeräte im Aufstieg sicher verstaut. Board und Schneeschuhe an der Front, Ski entweder diagonal oder A-förmig an den Außenseiten. Ebenfalls an der Vorderseite und damit absolut nicht störend, lässt sich ein Eisgerät in den abnehmbaren Schlaufen befestigen.
Dem TÜV/GS geprüften Protektorenrucksack gelingt es durch den Liteshield Rückenprotektor 95% der bei einem Sturz auf die Wirbelsäule auftretenden Kräfte zu absorbieren. Das extraleichte (nur 145 Gramm) Protektorelement lässt sich im Falle einer Beschädigung austauschen.
Tiefschneehungrige werden sich an dem solide verarbeiteten, klasse ausgestatteten Protektorenrucksack erfreuen. Der Evoc FR Pro - her damit!

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von Christian | Minfeld
23.11.2014
wie misst man die Rückenlänge?

wie ist das Verhältnis bzw. die Empfehlung,
separater Protektor oder im evoc? bietet der Rucksack ausreichend Schutz?
Danke für eure Antwort!

Christian

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Sebastian | Kundenservice
24.11.2014 17:06

Hi Christian,
Deine Rückenlänge kannst Du von der Oberkante Deiner Schulterblätter / 7. Nackenwirbel (hervorstehender Wirbel, wenn Du Deinen Kopf nach unten nimmst) bis zur Oberkante des Beckenknochens messen.
Der Protektor des Rucksacks ist TÜV - geprüft, der Schutz passt also. Ich fühl mich jedoch mit einem zusätzlichen Rückenprotektor deutlich wohler. Die verrutschen weniger und schützen, je nach Modell, auch den Nacken und das Steißbein.
VG,
Sebastian

Sprachen filtern

Sortieren nach