Bergfreund Christian
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Edelrid - Raven - Klettschuhe

Detailansichten
Nicht mehr lieferbar
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Geeignet für:
Konstruktion:
Klett-/ Silpper-Kombination
Einsatzbereich:
technisches Sportklettern, Hooken; hohe Präzision auf kleinen Tritten
Material:
Kunstleder
Sohle:
Vibram XS-Grip Sohle
Leisten:
stark asymmetrische Radical Leisten
Vorspannung:
starke Vorspannung
Verschluss:
Slide-Rail Klettverschluss (abnehmbar)
Größen:
UK 4-12
Extras:
2-Tension-Heel mit Fersenzug; 2 Anziehschlaufen
Art.Nr.:
301-0119
Produktbeschreibung
Edelrid mischt mit im Kletterschuhgeschäft - und kommt auf tolle Ideen: der Raven mit Slide-Rail Verschluss! Der Kletterschuh kommt mit aggressiver Vorspannung und stark asymmetrischen Leisten, was für eine progressive Kraftübertragung auf den Fels sorgt. So kann man mit dem Raven auch kleinste Tritte und schmale Kanten perfekt stehen!
Aber der Raven kann noch mehr: der Schuh ist mit dem Edelrid Fersenzug ausgestattet - einem gespannten Band, das die Vorspannung des Schuhs zusätzlich stabilisiert und die Präzision beim Stehen oder auch beim Hooken noch verbessert. Die innovative 2-Tension Heel Fersenkonstruktion mit zwei unterschiedlich starken Gummizügen sorgt zudem auch in steilem Gelände für beste Performance beim Hooken. Denn so wird der Fersenzug über die gesamte Ferse erzeugt, was eine unglaubliche Präzision ermöglicht.
Und das Beste zum Schluss: der patentierte Slide-Rail Verschluss von Edelrid macht den Raven zu einer gut durchdachten Kombination aus Slipper und Velcroschuh - denn der Slide-Rail Velcroverschluss kann bei Bedarf einfach abgemacht werden. So wird der Raven ganz schnell zum gemütlichen Slipper und ist sowohl bei harten Bouldern, als auch beim anspruchsvollen technischen Sportklettern ein echtes Talent!

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Michael | Bad Urach

16.04.2014

Ein Wunder(chen)?!

Ich habe ob der vielen durchwachsenen Bewertungen im Netz lange gezögert, diesen Schuh zu kaufen; habe ihn dann aber - muß ich gestehen - als Restposten für 60€ irgendwo aufgegabelt; da wäre ein Fehlschlag verschmerzbar.
Hatte früher nämlich auch mal die Edelrid Tornado, die mit meinen Füßen gar nicht harmonieren wollten.

Also, den ausgepackt und erstmal durchatmen können, daß ich auf Anhieb gleich die richtige Größe erwischt habe. Habe den Schuh nun in Straßenschuhgröße, da er sich vermutlich ob des vielen Gummis auch nicht weiten wird, schätze ich mal. Da ist er nun schön anliegend, aber durchaus nicht unbequem (und ich bin normalerweise einer von der Fraktion "mindestens 2 Nummern kleiner nehmen").
Um dem ganzen noch eins draufzusetzen, weil der Schuh ja so bequem ist, hab ich ihn gleich in einer kurzen MSL eingeklettert (Kalk, Donautal). Und war positiv überrascht: Schön sensibel, aber immer noch bequem genug, daß ich ihn am Stand nicht gleich vom Fuß reißen muß.
Von der Performance her würde ich ihn auf dem gleichen Level wie den La Sportiva Miura ansiedeln (den ich dann am Testtag in einer anderen Route trug). An z.B. einen Scarpa Feroce oder einen La Sportiva Solution kommt er allerdings nicht ganz ran, dazu fehlt so ein bißchen das Feeling unter den Zehen bzw. die Zehenunterstützung (dieser "Knubbel" bei den genannten Schuhen). Kann aber auch daran liegen, daß ich den Raven nicht fies-eng gekauft habe.
Die Sache mit dem verstellbaren Klettverschluß hab ich nach 1 Klettertag noch nicht so ganz raus, scheint aber ein pfiffiges Detail zu sein. Mal sehen, wie sich das Ding mittel- bis langfristig bewährt.
Ganz witzig, aber nicht unbedingt ein Alleinstellungsmerkmal dieses Schuhs, finde ich ja auch dieses "Plopp"-Geräusch beim Ausziehen... ;-)

Kurzum: Ein toller Schuh, ne Alternative zum Miura, aber leider nicht ganz 100%ig ein High-End-Produkt.

Vorteile
Robust
Gute Passform
Einsatzbereich
Bouldern
Sportklettern
VS

Philipp | Herrenberg

06.07.2011

Also ich habe den Schuh in einem...

Also ich habe den Schuh in einem Edelrid-Werksverkauf für 45 Euro erstanden.
Habe ihn in der Halle an und ich bin sehr enttäuscht.
Wozu brauche ich einen Velcro wenn der Schuh als Slipper konzipiert ist?
Auch ist er sehr unsensiebel was sich beim Hallenklettern positiv auf die Lebensdauer auswirkt.

Das Preisleistungsverhältnis ist echt mies für 120 Euro kann man sich 2 Paar bessere Schuhe kaufen.

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Mannheim

Passt wie angegossen (zweite Haut)

Super schuh, super Passform, aber leider nutzt er sich sehr schnell ab.

  • Vorteile
    Vielseitig
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
    Gute Passform
  • Nachteile
    schnelle Abnutzung
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Indoorklettern
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Bad Urach

93% finden die Bewertungen
von Michael hilfreich

Ein Wunder(chen)?!

Ich habe ob der vielen durchwachsenen Bewertungen im Netz lange gezögert, diesen Schuh zu kaufen; habe ihn dann aber - muß ich gestehen - als Restposten für 60€ irgendwo aufgegabelt; da wäre ein Fehlschlag verschmerzbar.
Hatte früher nämlich auch mal die Edelrid Tornado, die mit meinen Füßen gar nicht harmonieren wollten.

Also, den ausgepackt und erstmal durchatmen können, daß ich auf Anhieb gleich die richtige Größe erwischt habe. Habe den Schuh nun in Straßenschuhgröße, da er sich vermutlich ob des vielen Gummis auch nicht weiten wird, schätze ich mal. Da ist er nun schön anliegend, aber durchaus nicht unbequem (und ich bin normalerweise einer von der Fraktion "mindestens 2 Nummern kleiner nehmen").
Um dem ganzen noch eins draufzusetzen, weil der Schuh ja so bequem ist, hab ich ihn gleich in einer kurzen MSL eingeklettert (Kalk, Donautal). Und war positiv überrascht: Schön sensibel, aber immer noch bequem genug, daß ich ihn am Stand nicht gleich vom Fuß reißen muß.
Von der Performance her würde ich ihn auf dem gleichen Level wie den La Sportiva Miura ansiedeln (den ich dann am Testtag in einer anderen Route trug). An z.B. einen Scarpa Feroce oder einen La Sportiva Solution kommt er allerdings nicht ganz ran, dazu fehlt so ein bißchen das Feeling unter den Zehen bzw. die Zehenunterstützung (dieser "Knubbel" bei den genannten Schuhen). Kann aber auch daran liegen, daß ich den Raven nicht fies-eng gekauft habe.
Die Sache mit dem verstellbaren Klettverschluß hab ich nach 1 Klettertag noch nicht so ganz raus, scheint aber ein pfiffiges Detail zu sein. Mal sehen, wie sich das Ding mittel- bis langfristig bewährt.
Ganz witzig, aber nicht unbedingt ein Alleinstellungsmerkmal dieses Schuhs, finde ich ja auch dieses "Plopp"-Geräusch beim Ausziehen... ;-)

Kurzum: Ein toller Schuh, ne Alternative zum Miura, aber leider nicht ganz 100%ig ein High-End-Produkt.

  • Vorteile
    Robust
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Lichtenfels

90% finden die Bewertungen
von Wolfgang hilfreich

Der schuh ist scheinbar für meine Fuß...

Der schuh ist scheinbar für meine Fuß angefertigt. Guter Halt beim Hooken. Gute Gummimischung bei Reibungskletterei. Das Material könnte vorne erwas dicker aufgetragen sein. Den Vorgänger habe ich zwei mal neu besohlen lassen. Bei dem Schuh rentiert sich das!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 6 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach