Bergfreund Hannes
Bergfreund Hannes
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Edelrid - Dead Point - Crashpad

Nicht mehr lieferbar
Nur noch einmal auf Lager!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Materialinfos & Features
Konstruktion:
Crashpad mit Tacokonstruktion
Einsatzbereich:
Bouldern
Außenmaterial:
Nylon-Ballistics (100% Polyamid)
Füllmaterial:
stark absorbierender Schaum (Sandwichkonstruktion)
Tragesystem:
Rucksackträger, Handgriffe
Größe offen:
140 x 115 x 10 cm
Größe geschlossen:
ca. 140 x 55 x 20 cm
Gewicht:
6000 g
Extras:
Fußabstreifer (Edelrid Teppich)
Art.Nr.:
331-0060
Produktbeschreibung
Mit 140 x 115 cm eines der größten Tacos auf dem Markt: das Dead Point von Edelrid! Das kompromisslose Crashpad bietet dank Sandwichkonstruktion aus sehr langlebigem und stark absorbierendem Schaum beste Stauchwerte und sorgt für mehr Sicherheit beim Bouldern. Dank Tacokonstruktion gibt's außerdem keinen Falz in der Mitte des Pads, wodurch das Verletzungsrisiko noch geringer wird. Für den Transport kann das Dead Point zusammengeklappt und mit Befestigungsflaps fixiert werden - so kann man auch wunderbar Material und Kletterschuhe darin vestauen. Natürlich kommt das Crashpad mit Edelrid Teppich (Schuhabstreifer) und bequemem Rucksackträgersystem - außerdem gibt's das Edelrid Sit Start-Pad (110 x 55 x 5 cm - gibt's auch einzeln bei uns im Shop!) für knifflige Sitzstarts gleich mit dazu. Die ideale Landezone beim Bouldern!
Bergfreund Christian

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,5
(aus 7 Bewertungen)
Bewertungen
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Thamar
| Stammham

100% finden die Bewertungen
von Thamar hilfreich

Nichts für High-Boulder!

Nichts für High-Boulder!

Angenehm zum tragen, ist leicht und sitzt gut.
Starterpad kann angelegt werden und vergrößert die Fläche.

Hab das gute Stück jetzt ein halbes Jahr und bin sehr zufrieden!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christoph
| Riedholz
Bietet mit dem mitgelieferten Sitstart-Pad eine...

Bietet mit dem mitgelieferten Sitstart-Pad eine sehr grosse Landefläche. Kein Durchschlagen und hochwertige Verarbeitung!!!
Einzig der Brust- Gurt fehlt mir persönlich beim tragen...
Sonst aber:
Totale Kaufempfehlung!!!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Julian
| Pödeldorf

42% finden die Bewertungen
von Julian hilfreich

Tolles Crashpad....

Tolles Crashpad...
... guter Tragekomfort/ schön leicht trotz der Größe, verstellbare Schlaufen
... Dämpfung auch von weiter oben gut
... Sitzpad inklusive !!!!!

Aber- Reisverschluss am besten mit einer Schnur verlängern, sonst geht er schwer zu.
Offen lagern.

Sonst wirklich SUPER!!!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jochen
| Thüngersheim
Hab das gute Stück nun einige Wochen...

Hab das gute Stück nun einige Wochen im Einsatz und bin sehr zufrieden.
Einfach riesig, keine Falz und trotz der Größe dank der Rucksackträger bequem zu transportieren.
Die mitgelieferte Sitzstartmatte allein ist Gold wert.
Einen einzigen Kritikpunkt habe ich allerdings doch gefunden: Der Reißverschluss, der die Matte zusammengeklappt verschließt öffnet sich gern mal von selbst.
Dennoch kann ich diese Bouldermatte nur weiterempfehlen...

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Tim
| St.Georgen

77% finden die Bewertungen
von Tim hilfreich

Genial!

Genial! Wir haben 2 Stück bei uns im Boulderraum im Dauereinsatz. (3/4 Jahr)
Riesenteil ohne Falz. Bisher noch keine Spuren des Verschleißes. Einziger Nachteil ist eben der Verstauraum, das Teil ist auch zusammengeklappt (mit Schnallen festzuziehen!!) Riesig. Preis/Leistung stimmt auf jeden Fall und mitlerweile gibt es von Edelried das passende Zelt für auf die Matte (geile Idee) Da braucht der Boulderer nicht mal mehr eine Wohnung;-) Am morgen einfach die Plane runter und....Allez'

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Ingo
| Sankt Englmar
Das Pad ist toll verarbeitet und bietet...

Das Pad ist toll verarbeitet und bietet keinerlei Anlass zur Beanstandung.
Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen - deshalb schaut Euch den Test bei Ihm im Blog an.

Tipp - immer offen lagern - weil Taco !!

Feinteil!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Marc
| Wiesbaden

75% finden die Bewertungen
von Marc hilfreich

Habe das Deadpoint bereits 1/2 Jahr sozusagen...

Habe das Deadpoint bereits 1/2 Jahr sozusagen im Dauertest und bin sehr zufrieden. Das kleine Starterpad ist eine sehr gute Ergänzung zum Taco-Deadpoint und macht es zu einer großen Landebahn. Besonders freut mich, dass mal wieder Wert auf Detail-Qualität gelegt wurde...
Alle Infos über das Pad gibts im ausführlichen Testbericht auf RokBlog.de
http://www.rokblog.de/2009/12/16/testbericht-edelrid-deadpoint-crashpad/

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach

Bewertungen