Tests und Bewertungen

Edelrid - Creed - Klettergurt im Test

Lob vs Tadel
Profilbild von Andreas

Andreas | Reutlingen

24.06.2013

Leichter Gurt mit guten Einstellmöglichkeiten

Habe den Gurt nun ein paar Wochen im Einsatz sowohl in der Halle als auch draußen am Fels. Für das Gewicht hat der Gurt alle nötigen Einstellmöglichkeiten und Materialschlaufen. Auch die Beinschlaufen lassen sich trotz der kleinen Schnallen sehr gut justieren. Die Hüftschnalle ist so gesichert, dass der Gurt sich nicht öffnen kann. Die Beinschlaufen waren allerdings anfangs recht hart. Inzwischen geht's besser aber sie könnten noch weicher sein. Hoffe dass sich das noch weiter verbessert. Mal davon abgesehen ist der Gurt recht bequem und auch für Männer gut geeignet :)

Vorteile
Praktische Details
Preis/Leistung
Gut einzustellen
Bequem
Nachteile
Scheuert
Einsatzbereich
Indoorklettern
Klettersteig
Sportklettern
Ski(Hoch-)touren
VS
Profilbild von Witja

Witja | Lüneburg

11.08.2013

nicht richtig gut durchdacht und nicht sehr beque!

Ein knappes 1/2 Jahr habe ich den Gurt und war von meinem Vorgänger wesentlich bequemeres gewohnt. Langes hängen beim ausbouldern wird zwangsläufig vermieden, Druck- u. Scheuerstellen an der Taille sind bei mir häufig nach dem Klettern zu sehen. Dafür ist er aber schön leicht und solange man nicht drin sitzt merkt man ihn kaum am Körper.

Die Körperhaltung bei Stürzen ist angenhem aufrecht.

Dünnes Material machen den Gurt sehr übersichtlich und leicht zu kontrollieren ob man sich richtig eingebunden hat.

Er lässt sich schnell u. unkompliziert anziehen, allerdings hängt die Verschlussschlaufe nervigerweise in den Anseilschlaufen herum. Das liegt auch daran, dass ich ihn fast maximal kleinstellen muss damit er passt und demnach viel Schlaufe raushängt... wirkt aber schon etwas unüberlegt an diesem Gurt.

Ich falle wirklich sehr viel und so zeigen sich bereits nach einem halben J. im Anseilbereich erste Verschleißerscheinungen. Die untere Anseilschlaufe ist Kunststoff verstärkt, um das Gewebe der Schlaufe zu schützen. Das ist auch sehr positiv zu bewerten, jedoch ziehen sich beim Sturtz die Schlaufen zusammen, so dass der Kuststoffteil jedesmal an der oberen Schlaufe entlangschrabbt und eine nichttragende Naht bereits aufgetrennt hat.

Trotz dieses kleinen Verschleißes halte ich ihn für relativ robust und denke, dass er lange halten kann.

Vorteile
Gut einzustellen
gute Aufrechthaltung im Gurt
Nachteile
unbequem
Verschluss
Einsatzbereich
Sportklettern
Indoorklettern
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Ralf
| Duisburg
Toller leichter Gurt

Super zum Sportklettern

  • Vorteile
    Bequem
    Praktische Details
    Preis/Leistung
    Gut einzustellen
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Michael
| Graz
Leichter Gurt

Allerdings dadurch nicht so gut gepolstert -> kein Gurt für lange Aufenthalte im Sitzen.
Beinschlaufen sind eher eng ausgefallen. Obwohl ich den Gurt im Hüftbereich sehr weit zumachen muss, komme ich bei offenen Beinschlaufen mit schweren Bergschuhen fast nicht durch.
Ebenfalls finde ich, die vorderen Materialschlaufen befinden sich zu weit hinten (aber das ist wohl eher Geschmackssache)

  • Vorteile
    Gewicht
  • Nachteile
    Beinachlaufen klein
    Kein Sitzgurt
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Alpinklettern
    Sportklettern
    Klettersteig
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Fabian
| Bamberg
Guter Allrounder

Leichter und kompakter Klettergurt für diverse Alpinsportarten. Sehr einfach und schnell zum verstellen.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Bequem
    Gut einzustellen
  • Einsatzbereich
    Alpinklettern
    Klettersteig
    Indoorklettern
    Einsteiger
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Boris
| Tübingen

66% finden die Bewertungen
von Boris hilfreich

Preis-Leistungs-Sieger (wenn reduziert)

Ein super Gurt für die Halle und zum Sportklettern. Für die Mehrseillängen oder fürs lange Ausbouldern eher ungeeignet, da er doch ziemlich einschneidet. Ich kann mir gut vorstellen diesen Gurt auf Hoch- oder Skitouren einzusetzen, da er ein absolutes Leichtgewicht ist. Ich würde ihn für meine Zwecke wieder kaufen.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Praktische Details
    Gut einzustellen
  • Nachteile
    Schneidet ein
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Alf
| Delmenhorst
guter Einsteigergurt

Nach 2 Monaten intensiver Nutzung ist noch kein Verschleiß erkennbar.

  • Vorteile
    Gut einzustellen
    Preis/Leistung
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Marc
| Altrip
Der Gurt passt sehr gut

Sehr guter Gurt passt sich gut sitzt sehr bequem

  • Vorteile
    Bequem
    Robust
    Gut einzustellen
    Preis/Leistung
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Karin
| Illertissen
Genialer Preis!

Hochwertiger Gurt zum absoluten Sparpreis: zuschlagen!

  • Vorteile
    Robust
    Preis/Leistung
    Gut einzustellen
    Leicht
    Praktische Details
    Bequem
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sebastian
| Erlangen

100% finden die Bewertungen
von Sebastian hilfreich

Nichts zum lange sitzen

Wie von vielen angemerkt, drückt der Gurt schon ordentlich an den Oberschenkeln, gerade, wenn man nur eine dünne Hose trägt.
Wobei auch das bei mir mit der Zeit besser geworden ist, der Körper entwickelt passendes Sitzfleisch ;)

Bei der ultraleichten und kompakten Bauform ist das aber unvermeidbar und hier sind auch die Stärken des Gurtes:
-Super leicht und kompakt mit mitgelieferter Hülle nimmt er sehr wenig Platz im Rucksack weg.
- Durch die schmalen Schlaufen auch sehr übersichtlich anzuziehen.
- Klasse Verarbeitung. Habe den Gurt seit einem Jahr im Betrieb und er zeigt noch keinerlei Materialermüdung
- Trägt sich (solange man nicht drin sitzt ;) ) super am Körper. Wenn man lange am Fels ist und er auch beim sitzen und laufen kein bisschen stört, macht das einfach Spaß :)

Solange man nicht ewig Probleme ausbouldern muss, klasse Gurt zu einem für die Verarbeitungsqualität fairen Preis.

  • Vorteile
    Robust
    Gut einzustellen
  • Einsatzbereich
    Klettersteig
    Sportklettern
    Indoorklettern
    Ultraleicht
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von stephan
| leipzig

87% finden die Bewertungen
von stephan hilfreich

sehr flach

durch die laminierung sind die beinschlaufen sehr flach, das wirkt sich sehr positiv aufs gehen mit dem gurt (bei hochtouren) aus. selbst wenn man eine primaloft isohose und drüber eine hardshell trägt, fällt der gurt beim laufen nicht mehr negativ auf. hier liegt mmn. die grösste stärke bei dem gurt. des weiteren ziemlich robust, ich hab den gurt ununterbrochen seit 2011 glaub ich im einsatz (indoor training 2x die woche, sportklettern, alpinklettern, hoch/eistouren, skitouren) und der gurt sieht nach wie vor gut aus und hat keine mechanischen beschädigungen bis auf die beinschlaufenverstellung, die ist nicht mehr so fit. ausserdem, durch die sonne ist er stark ausgeblichen, daher mach ich mir auch etwas sorgen und werde den gurt gegen einen neuen creed oder korben (gleicher gurt aber beidseitig verstellbar) ersetzen. materialschlaufen sind für mich fast optimal (neigung/form und material der schlaufe), allzuviel geraffel kann man aber nicht anhängen, für bigwaller oder leute die alpine touren mit sehr viel sicherungsmitteln durchführen suboptimal, besser einen gurt mit breiteren materialschlaufen wählen. steht nicht in der beschreibung: links wie rechts kann man je einen iceclipper einhängen!! GUTES PRODUKT!!

  • Vorteile
    Robust
    schnell an/auszuziehen
    Formstabil
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Alpinklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Johannes
| Karlsruhe

100% finden die Bewertungen
von Johannes hilfreich

Super Gurt

Ich hatte den Gurt bisher nur ein paar mal in der Halle an, daher kann ich noch keine Aussage ǘber Haltbarkeit und Abnutzung treffen.

Der Gurt fällt sehr groß aus, ich bin 1,80m/67kg und mir passt S perfekt. Wenn man die Angaben zu Bein- und Taillenumfang mit der Mammut Skala vergleicht sieht man direkt schon dass die Größenangaben sich stark unterscheiden (bei Mammut passt mir M).

Positiv:

Der Gurt trägt sich sehr bequem, besonders wenn man ihn nicht belastet (drin sitzt etc.) spürt man ihn garnicht. Die Beinschlaufen verrutschen durch das elastische Netz kaum und auch sonst drückt nichts.

Die Schnallen lassen sich sehr leicht einstellen und halten dennoch gut, wodurch ein schnelles Anziehen möglich ist. Der Verstellbereich ist groß genug um auch mal eine Skihose und Jacke unter den Gurt anziehen zu können.

Negativ:

Die obere Befestigung der Anseilschlaufe ist relativ klein, d.h. wer sich gerne direkt durch die beiden Befestigungen einbindet und dazu noch einen Bulin verwendet wird merken, dass es da schnell eng wird. Geht schon, man muss aber etwas stopfen.

Wie in anderen Bewertungen schon angegeben ist die Schnalle des Hüftgurtes zwar sehr komfortabel festzuziehen da man sie nach vorne ziehen muss (nicht wie sonst nach hinten), dafür hängt sie aber leicht störend in der Anseilschlaufe. Befestigt man das Band im Plastikclip ist es aber schon in Ordnung.

  • Vorteile
    Gut einzustellen
    Bequem
    Robust
    Praktische Details
  • Einsatzbereich
    Ultraleicht
    Alpinklettern
    Sportklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Maximilian
| Mistelbach
top Klettergurt

Sehr schön geschnittener, gut verstellbarer Klettergurt. Man vergisst nach einiger Zeit dass man ihn um die Hüften trägt :-)
Leider nicht "Made in Germany" habe aber auch von anderen Herstellern keinen in Deutschland produzierten Klsttergurt gefunden.

  • Vorteile
    Gut einzustellen
    Bequem
    Robust
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von fabian
| köln
Im Grunde ein guter Gurt ABER...

Schon nach wenigen Wochen Gebrauch lösten sich die Verstärkung der Anseilschlaufe und Teile des Verschlusssytems. Das lässt leider keine bessere Bewertung des ansonsten guten Gurtes zu....

Produktbilder von fabian
  • Vorteile
    Gut einzustellen
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Alpinklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sebastian
Sebastian | Kundenservice
18.09.2013 07:53

Hallo fabian,
vielen Dank für Deine Bewertung.
Meld Dich am besten bei uns im Kundenservice. Wir finden bestimmt eine Lösung für Dich.
Es grüßen die Bergfreunde,
Sebastian

Profilbild von Witja
| Lüneburg

88% finden die Bewertungen
von Witja hilfreich

nicht richtig gut durchdacht und nicht sehr beque!

Ein knappes 1/2 Jahr habe ich den Gurt und war von meinem Vorgänger wesentlich bequemeres gewohnt. Langes hängen beim ausbouldern wird zwangsläufig vermieden, Druck- u. Scheuerstellen an der Taille sind bei mir häufig nach dem Klettern zu sehen. Dafür ist er aber schön leicht und solange man nicht drin sitzt merkt man ihn kaum am Körper.

Die Körperhaltung bei Stürzen ist angenhem aufrecht.

Dünnes Material machen den Gurt sehr übersichtlich und leicht zu kontrollieren ob man sich richtig eingebunden hat.

Er lässt sich schnell u. unkompliziert anziehen, allerdings hängt die Verschlussschlaufe nervigerweise in den Anseilschlaufen herum. Das liegt auch daran, dass ich ihn fast maximal kleinstellen muss damit er passt und demnach viel Schlaufe raushängt... wirkt aber schon etwas unüberlegt an diesem Gurt.

Ich falle wirklich sehr viel und so zeigen sich bereits nach einem halben J. im Anseilbereich erste Verschleißerscheinungen. Die untere Anseilschlaufe ist Kunststoff verstärkt, um das Gewebe der Schlaufe zu schützen. Das ist auch sehr positiv zu bewerten, jedoch ziehen sich beim Sturtz die Schlaufen zusammen, so dass der Kuststoffteil jedesmal an der oberen Schlaufe entlangschrabbt und eine nichttragende Naht bereits aufgetrennt hat.

Trotz dieses kleinen Verschleißes halte ich ihn für relativ robust und denke, dass er lange halten kann.

  • Vorteile
    Gut einzustellen
    gute Aufrechthaltung im Gurt
  • Nachteile
    unbequem
    Verschluss
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Andreas
| Reutlingen

100% finden die Bewertungen
von Andreas hilfreich

Leichter Gurt mit guten Einstellmöglichkeiten

Habe den Gurt nun ein paar Wochen im Einsatz sowohl in der Halle als auch draußen am Fels. Für das Gewicht hat der Gurt alle nötigen Einstellmöglichkeiten und Materialschlaufen. Auch die Beinschlaufen lassen sich trotz der kleinen Schnallen sehr gut justieren. Die Hüftschnalle ist so gesichert, dass der Gurt sich nicht öffnen kann. Die Beinschlaufen waren allerdings anfangs recht hart. Inzwischen geht's besser aber sie könnten noch weicher sein. Hoffe dass sich das noch weiter verbessert. Mal davon abgesehen ist der Gurt recht bequem und auch für Männer gut geeignet :)

  • Vorteile
    Praktische Details
    Preis/Leistung
    Gut einzustellen
    Bequem
  • Nachteile
    Scheuert
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Klettersteig
    Sportklettern
    Ski(Hoch-)touren
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Lars
| Bellheim
Ansich sehr guter Sportklettergurt nur die...

Ansich sehr guter Sportklettergurt nur die Plastikhalterung für das überschüssige Gurtband am Hüftgurt sieht sehr fragil aus.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Kristian
| Schwarzenberg
Den Creed nutze ich seit einigen Wochen...

Den Creed nutze ich seit einigen Wochen in der Hall sowie draußen. Anfangs war er etwas steif, das hat sich aber gegeben. Jetzt ist er sehr bequem. Ich würde ihn wieder kaufen.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Johannes
| Kleinostheim
Ich habe den Gurt zurückgeschickt, da er...

Ich habe den Gurt zurückgeschickt, da er so Steif war, dass er selbst nach sehr kurzem Hängen schon Schmerzen verursacht hat.Also sehr unbequem.

Fand das sehr schade, da der Gurt sonst echt genial ist. Die Schnallen sind so schön klein und lassen supergut verstellen. Auch die Materialschlingen fand ich bei ersten Behänge- und Entladetests sehr gut zu handlen und groß genug für nen ordentlichen Schub an Exen.

Wer in diesem Gurt bequem sitzt hat sicher einen super Klettergurt.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Thomas
| Berlin

50% finden die Bewertungen
von Thomas hilfreich

ich habe den gurt jetzt schon eine weile...

ich habe den gurt jetzt schon eine weile. vor einigen monaten hatte ich eine sehr schlechte bewertung abgegeben (s.u.) - die ich wiederrufen möchte.
der gurt ist nur anfänglich sehr steif - und braucht zeit um zu "brechen" (bis sich das material erweicht und eurem körper angepasst hat). danach ist der gurt relativ bequem. allerdings hat dies bei mir sehr lange gedauert. ich wollte ihn eingentlich schon einmotten, hab ihn dann aber weiter in der halle getragen. inzwischen drückt er nicht mehr.
die materialschlaufen sind wirklich super! besser als bei meinem BD, und das schließsystem ist ok.
alles in allem kann ich den gurt also empfehlen. nur vielleicht nicht erst zum kletterurlaub kaufen (oder den alten lieber doch noch mitnhemen).

------
urspr. bewertung:
dieser einschätzung kann ich gar nicht zustimmen! ich habe den creed (leider) zum geburtstag bekommen - hatte versucht auf einen bd chaos hin zu wirken leider ergebnislos. der schenker hat sich gleich einen mitgekauft. wir haben den gurt zum einkaufspreis bekommen. das ist das einzig gute daran. ansonsten bin ich in meinen 15 jahren klettern NOCH NIE mit einem derart schlechten gurt geklettert. von der konstruktion her unzumutbar. wenn auch sehr sauber verarbeitet schmerzt er nicht nur in der leistengegend (da kann man sich dran gewöhnen) sondern drückt auch durch die kurze zuführung der beinschlaufen die genitalien ab. ich suche gerade nach einem neuen gurt! der junge mann, der ihn mir schenkte ebenfalls. schick ist er, zugegeben (war sicherlich ein kauf/ schenkgrund)! aber ganz besonders sichern ist unangenehm und "projekte" zumindest für mich unvorstellbar. aber das ist eine pers. einschätzung. vielleicht geht das anderen ja anders. ich würde bis jetzt erst mal allen abraten. setzt euch nicht nur in den gurt, sondern sichert damit auch mal jemanden bevor ihr ihn kauft!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von David
| Aachen
Es ist keine Wunderwaffe und totzdem der...

Es ist keine Wunderwaffe und totzdem der beste von 3 Gurten den ich bisher mein Eigen nennen durfte.


Habe ihn nun seit ca. 14 Einsätzen im Sportklettern in der örtlichen Halle im Einsatz sowohl im Toprope als auch im Vorstieg.


Er ist angenehm leicht, gut verarbeitet und sieht toll aus.
Gut ist ausserdem das Verschluss system mit zug nach vorne und Polsterung, habe ich so das erste mal Tragen dürfen. Macht Spass.

Das dieser Gurt unbequem ist kann ich nicht bestätigen, man muss wohl (anders als zum Beispiel beim Petzel Corax/Calidris) die beinschlaufen genau anpassen, da sonst z.B. die sehr dünne Kante der Schlaufe einen unangenehmen Druckpunkt erzeugt. Das Anpassen funktioniert durch die dünnen Easygliderschnallen allerdings hervorragend und man stellt es auch gerne jeden Tag neu ein und ist so kein Problem.

Sonst bleibt eigentlich nicht viel zusagen, er ist wie beschrieben. Und gehalten hat er bisher auch.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Guido
| Hürth
Es ist wirklich begeisternd, wie leicht dieser...

Es ist wirklich begeisternd, wie leicht dieser Gurt ist. Ein großer Vorteil beim Transport (packt sehr klein) und sehr angenehm beilm Klettern (man spürt ihn kaum).
Die Geometrie der Beinschlaufen ist noch besser als beim Jay, allerdings hinterlässt er bei mir an den Seiten leichte Druckstellen, wenn ich ein längeres "Projekt" hatte. Trotzdem ist er für mich der "männerfreundlichste" Gurt, den ich bisher hatte.
Der Rückensupport ist gewöhnungsbedürftig, da kein federndes Polster da ist. Das fühlt sich am Anfang hart an, ist aber schon beim 3. Einsatz nicht viel anders als bei normalen genähten Gurten.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Gear of the Week

75% finden die Bewertungen
von Gear of the Week hilfreich

Lukas aus unserem Bergfreunde Pro-Team hat den...

Lukas aus unserem Bergfreunde Pro-Team hat den Creed zum Gear of the Week nominiert. Hier ein kurzer Auszug aus seinem Statement:

"Eine der größten Neuerungen sind die extrem kleinen Schnallen an den Beinschlaufen. Der Gurt eignet sich für den alpinen Bereich, da er komplett verstellbar ist, garantiert aber gleichzeitig maximale Beweglichkeit und ein geringes Gewicht für das Sportklettern. Für die Übersicht ist die andersfarbige Einbindeschlaufe sehr hilfreich. Die Materialschlaufen sind super stabil und bieten genügend Platz für das gesamte Alpin – Material. (Friends, Keile, Schlaghaken, Eisschrauben uvm.)"

Mehr erfahrt Ihr unter: http://www.bergfreunde.de/basislager/gear-of-the-week-edelrid-creed-klettergurt

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von Elia
| Harwell-Didcot

  • Vorteile
    Bequem
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Ultraleicht
    Sportklettern