Tests und Bewertungen

Edelrid - Crag Bag II - Seilsack im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Möhrendorf

12% finden die Bewertungen
von Robert hilfreich

80 m plus

Mein Seil mit 80 m ist endlich gut verpackt, zusätzlich passt noch jede Menge an Equipment hinein - also alles ganz nach meinem Geschmack!

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Preis/Leistung
    Robust
    Langlebig
  • Einsatzbereich
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Chemnitz

40% finden die Bewertungen
von Markus hilfreich

Indoor

Früher hatte ich eine alte Sporttasche und einen lumpigen Seilsack in der Halle. Beides mittlerweile mit diesem schicken Seilrucksack abgelöst.

Es passt rein:
- 60m Seil
- 12 Exen
- Klettergurt
- Karabiner und Sicherungsgerät
- 1 Paar Kletterschuhe
- 1 Paar Sportschuhe (fürs Sichern)
- 1 Liter Flasche
... das sind die Sachen, die ganz unten eingepackt sind und mit in den Kletterraum kommen, in der Umkleide wird dann folgendes aus der Tasche in den Spind gepackt:
- Wechselklamotten
- Duschzeug und Badepantinen
- Duschtuch

Damit ist der Crag-Bag-II zwar bis zum bersten gefüllt, geht aber alles rein. Die kleinen Reißverschlusstaschen sind gut um noch Kleinkram (Handy, Papiere, Geldbörse) zu verstauen und die eingenähte Seilplane funktioniert hervorragend.

Ebenfalls schön: der Seilsack liegt in der Halle auf der Vorderseite auf dem dreckigen Boden ... die Rückseite (wo man ihn später als Rucksack trägt) bleibt dadurch verhältnismäßig sauber. Einige andere Rucksäcke werden sonst vorn aufgemacht und liegen immer mit der Rückseite im Dreck (bei dem hier eben gerade nicht).

Zwar nicht gerade günstig, aber wirklich gut. Perfekt wäre, wenn er eben noch ein paar wenige Liter mehr hätte (damit man nicht ganz so quetschen muss) :-)

  • Vorteile
    Robust
    Gute Handhabung
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Berlin

20% finden die Bewertungen
von Antonio hilfreich

Gut durchdacht und robust

Perfekte Grüße für die Standardausrüstung: 60m-Seil, Schuhe, Gurt, Exen, Karabiner. Dazu gute Möglichkeiten zum außen dranclippen.
Gut und robust verarbeitet und die Seitentaschen, die von außen wie von innen wie von außen erreichbar sind, sind praktisch.
Tragegefühl ist ausreichend angenehm. Nur der dass der Seilsack angenäht ist, ist schade.

  • Vorteile
    Robust
    Gute Handhabung
    Gut durchdacht
  • Nachteile
    Seilsack nicht rausnehmbar
  • Einsatzbereich
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Leoben

empfehlenswert

Für Sportklettern im Freien jedenfalls ein sehr empfehlenswerter Kauf, da sich Seil, Expressen und Sonstiges gut und schnell darin verstauen lassen. Lässt sich bequem als Rucksack tragen und sieht dann auch nicht so kofferartig / sperrig aus, wie am Bild.
Hätten nichts vergleichbares um den Preis mit den Funktionen gefunden und sind deshalb sehr zufrieden.

  • Vorteile
    Robust
    Preis/Leistung
    Gute Handhabung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Eich

ganz okay

perfekt wäre er wenn er ein wenig mehr platz innen hätte, die decke nimmt ziehmlich vie weg. Sonst ein top Rucksack.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Buchholz

super Seilsack mit netten Extras

Sehr bequem als Rucksack zu tragen.
Ein kleiner Teppich, extra Materialschlaufen und Seitentaschen, die von innen, wie von außen erreichbar sind, runden den sehr guten Gesamteindruck ab.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Robust
    Preis/Leistung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Walzbachtal

Optimal für Seil,Matereal und Schuhe

Hab es nun ein paar mal am Fels dabei gehabt und auch schon in der Halle, egal wo, es ist super Praktisch... Sollte der zustieg länger als 20 min sein wird es etwas unbequem ansonsten keine makel.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Robust
  • Nachteile
    zu wenige Taschen
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
    für kurze zustiege

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach