Tests und Bewertungen

Edelrid - Confidence 8 mm - Einfachseil im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,8
(aus 5 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Bewertungen
Einsatzbereich
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Benjamin
| Forchheim

45% finden die Bewertungen
von Benjamin hilfreich

Robust, hält was es verspricht

Ich habe die Schnur als mentale Unterstützung beim Wandern dazu genommen. Hat gut geklappt, der dicke Durchmesser vermittelt viel Sicherheit.

  • Vorteile
    Langlebig
    Preis/Leistung
    Robust
  • Einsatzbereich
    Wandern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christian
| Filderstadt
Gutes 'immer dabei' Seil

Nicht zu schwer, nicht zu groß.

  • Vorteile
    Robust
    Leicht
    Preis/Leistung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Silke
Frage von Silke | Düsseldorf
15.06.2015
Nachsichern am Klettersteig

Hallo,

ist dieses Seil auch dazu geeignet unsichere Personen an schwierigeren KS nachzusichern, also auch erwachsene? Selbst wenn diese abrutschen sollten?

Viele Grüße

Profilbild von

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Profilbild von Stefan
Stefan | Nürtingen
03.09.2015 11:12

Das Edelrid Confidence hat eine Höchstzugkraft im Einzelstrang von 16 kN, ein normales Einfachseil (10mm) hält ca. 27 kN, also fast das doppelte. Da jeder Konten die Festigkeit des Seils verringert, würde ich, eingebunden mit Achter, das Wanderseil nicht mit mehr als 8 kN (50%) belasten wollen.
Um einen leichten Sturz eines Erwachsenen zu fangen reicht das Seil also aus, eine Energie von >8kN (800kg) erreicht ein 80kg schwerer Erwachsener theoretisch erst nach über 10 Metern (E=m*g*h, F=E/s).

Tillmann
16.02.2016 01:06

Deine Rechnung stimmt leider nicht! F=E/s stimmt nur falls die Kraft konstant ist! Der "Fangstoß"(Peak im Zeatlichen Kraftverlauf) kann also wesentlich höher sein, und hängt mehr vom "Sturzfaktor" als von der Sturzhöhe ab.
Praxisrelevanter Rat(sinngemäß nach P.Schubert, Sicherheit in Fels u Eis): in der realität bekommt man nicht mehr als 1000kg zusammengestürzt. der Knoten reduziert die Festigkeit des Seiles um ca 40%. Sturzbelastung alleine sollte also reichen. Bleibt die Scharfkantenbelastung ... einzige Gefahr ein Seil zu zerreissen.

Profilbild von Tillmann
Tillmann
16.02.2016 01:06

Deine Rechnung stimmt leider nicht! F=E/s stimmt nur falls die Kraft konstant ist! Der "Fangstoß"(Peak im Zeatlichen Kraftverlauf) kann also wesentlich höher sein, und hängt mehr vom "Sturzfaktor" als von der Sturzhöhe ab.
Praxisrelevanter Rat(sinngemäß nach P.Schubert, Sicherheit in Fels u Eis): in der realität bekommt man nicht mehr als 1000kg zusammengestürzt. der Knoten reduziert die Festigkeit des Seiles um ca 40%. Sturzbelastung alleine sollte also reichen. Bleibt die Scharfkantenbelastung ... einzige Gefahr ein Seil zu zerreissen.

Profilbild von Tillmann
Tillmann
16.02.2016 01:06

Deine Rechnung stimmt leider nicht! F=E/s stimmt nur falls die Kraft konstant ist! Der "Fangstoß"(Peak im Zeatlichen Kraftverlauf) kann also wesentlich höher sein, und hängt mehr vom "Sturzfaktor" als von der Sturzhöhe ab.
Praxisrelevanter Rat(sinngemäß nach P.Schubert, Sicherheit in Fels u Eis): in der realität bekommt man nicht mehr als 1000kg zusammengestürzt. der Knoten reduziert die Festigkeit des Seiles um ca 40%. Sturzbelastung alleine sollte also reichen. Bleibt die Scharfkantenbelastung ... einzige Gefahr ein Seil zu zerreissen.

Profilbild von Tillmann
Tillmann
16.02.2016 01:07

Deine Rechnung stimmt leider nicht! F=E/s stimmt nur falls die Kraft konstant ist! Der "Fangstoß"(Peak im Zeatlichen Kraftverlauf) kann also wesentlich höher sein, und hängt mehr vom "Sturzfaktor" als von der Sturzhöhe ab.
Praxisrelevanter Rat(sinngemäß nach P.Schubert, Sicherheit in Fels u Eis): in der realität bekommt man nicht mehr als 1000kg zusammengestürzt. der Knoten reduziert die Festigkeit des Seiles um ca 40%. Sturzbelastung alleine sollte also reichen. Bleibt die Scharfkantenbelastung ... einzige Gefahr ein Seil zu zerreissen.

Profilbild von Tillmann
Tillmann
16.02.2016 01:08

Deine Rechnung stimmt leider nicht! F=E/s stimmt nur falls die Kraft konstant ist! Der "Fangstoß"(Peak im Zeatlichen Kraftverlauf) kann also wesentlich höher sein, und hängt mehr vom "Sturzfaktor" als von der Sturzhöhe ab.
Praxisrelevanter Rat(sinngemäß nach P.Schubert, Sicherheit in Fels u Eis): in der realität bekommt man nicht mehr als 1000kg zusammengestürzt. der Knoten reduziert die Festigkeit des Seiles um ca 40%. Sturzbelastung alleine sollte also reichen. Bleibt die Scharfkantenbelastung ... einzige Gefahr ein Seil zu zerreissen.

Profilbild von Tillmann

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von
Profilbild von

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Profilbild von Diana
Frage von Diana | Straßberg - Kaiseringen
10.03.2015
Baumschaukel

Was für ein Seil verwende ich für eine ca. 14m hohe Schaukel, diese ich den ganzen Sommer über draussen hängen lassen möchte?
Seil läuft oben durch einen Scharub-Karabiner (30m Seil)

Profilbild von

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Profilbild von Simon
Simon | Kundenservice
19.03.2015 14:04

Hallo Diana,

mit diesem Seil könntest du die Schaukel einrichten, kein Problem, das sollte funktionieren

Viele Grüße
Simon

Profilbild von Thomas
| Witten
Wanderseil

Hab ich zum Wandern um mein Kind zu sichern, seit 2 Jahren im Gebrauch, schon ein paar mal gewaschen und macht immer noch einen guten Eindruck.
Die Farbe gefällt dem Nachwuchs nicht.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Robust
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Stefan
| Nürnberg
Leichtes Seil z. Sicherung schwerer Wanderstellen

Das Seil hat sich bei Wanderungen und auch im Klettersteig beim Nachsichern schwerer Passagen bewährt. Da man ohnehin meist zu viel Gepäck hat, suchte ich ein leichtes und auch preiswertes Seil . Habe es jetzt 3 Monate und zweimal im Einsatz. Es hat eine gute Handhabung, wobei es nicht zu weich wirkt. Ich würde es wieder kaufen

  • Vorteile
    Leicht
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Paketservice
| Jestetten

100% finden die Bewertungen
von Paketservice hilfreich

Nettes Wanderseil (surprise!

Nettes Wanderseil (surprise!). Was mich wundert und einen Punkt Abzug gibt, ist die Tatsache, dass es keine Kennzeichnung als Halbseil hat, wie das z.B. beim preislich ähnlichen Mammut-Wanderseil (=Halbseil) der Fall ist, das es hier im Shop leider nicht gibt. Das Gewicht ist angenehm leicht und beim Wandern nicht störend, das Seil erfüllt seinen Zweck.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Beitragstypen filtern

Sortieren nach

Bewertungen
Einsatzbereich
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.