Edelrid - Caddy - Seilsack

Detailansichten
44,95
inkl. MwSt.
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Produkt 'Edelrid - Caddy - Seilsack' in den Warenkorb legen
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Konstruktion:
Seilsack
Einsatzbereich:
Sportklettern, Hallenklettern
Tragesystem:
Schultergurt
Gewicht:
770 g
Extras:
4 Seilendenschlaufen; Schulterriemen gepolstert
Art.Nr.:
311-0065
Produktbeschreibung
Für alle, die es gerne einfach haben - der Caddy von Edelrid ist ein extrem praktischer Seilsack für das Sport- und Hallenklettern. Schon auf den ersten Blick fällt auf, dass der Caddy kein Seilsack wie jeder andere ist. Das Seil ist mittig in einem flexiblen Zylinder untergebracht und wird von dort aus krangelfrei ausgegeben. Am Ende der Kletterei lässt sich der Caddy an den Enden anheben und das Seil rutscht wieder zurück in den Zylinder. Kein langes Einrollen, kein Stopfen - der Caddy überzeugt rundum.

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Bastian | Regnitzlosau

07.04.2013

Zugegeben, der Preis ist mit ca...

Zugegeben, der Preis ist mit ca. 40 € schon recht hoch, Tüten von IKEA sind sicher billiger. Sie sind aber ebenso sicher auch schlechter! Der Seilsack ist sehr robust, fehlerfrei verarbeitet und bietet mit seiner wirklich großen Plane ausreichend Platz für Seil und (wer's mag) Sicherer. Auch die Seilaufnahme nach dem Klettern ist top - an den vier Ecken gepackt, zweimal geschüttelt, schon ist das Seil prima verstaut. Und für Gurt, Exen usw. ist bei meinem Seil (50m - 10mm) auch noch reichlich Platz. Auch der Schultergurt zum Transport ist bequem.
Der Seilsack dürfte wohl auch ein 80er Seil noch vertragen. Insgesamt ein sehr gutes Produkt, das leider auch seinen Preis hat.

VS

Christoph | Stuttgart

05.08.2015

Gute Idee, die Umsetzung taugt für mich aber nicht

Falls man sein ganzes Zeug reinbekommt gut. Für mich jedoch (Ich habe immer noch einen Rucksack dabei) ist ein Design bei dem man das Seil oben auf den Rucksack schnallen kann (länglich) einfach praktischer.

Zu dem zu teuer für einen Seilsack.

Trotzdem muss man sagen: Das einpacken des Seils ist mit dem Seilsack ein Traum

Vorteile
Robust
Langlebig
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Leipzig

Der Beitrag wurde am 27.11.16 überarbeitet

Bester Seilsack den es gibt!

Kurz gesagt: es ist ein Seilsack. Macht alles was er soll: Das Seil ist kompakt aufgeräumt, bleibt sauber, trocken und lichtgeschützt. Der Seilsack ist zumindest kurzfristig wasserfest, längere Regenschauer habe ich noch nicht probiert. Der Tragegurt ist bequem, wobei er bei längeren Touren mit Rucksack dann etwas stört, was aber bei einer Umhängetasche mMn inhärent ist.

Das grandiose ist das Seileinpacken: Ein Ende in der unteren/inneren Schlaufe besfestigt, den Rest des Seil drauf werfen, anderes Ende an einer Außenschlaufe fest machen. Dann alle vier Ecken außen anheben, kurz schütteln und zack, Seil ist ohne Knoten weggepackt. Unglaublich einfach, komfortabel und schnell!

Einsatzbereich: 70m Einfachseil (da ist Platz für mehr) auf Tagestouren, mit max 1h Tragezeit beim Zu-/Abstieg.

  • Vorteile
    Robust
    Gute Handhabung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Asbach

Jederzeit wieder

Einfach Toll. Handhabung echt super.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| St. Ulrich bei Steyr

Packmaß zu groß

Das Seil lässt sich mit dem Grundprinzip des inkludierten Bags im Handumdrehen verpacken. Leider ist das Packmaß trotz festem Verzurren zu groß, sodass der Seilsack nicht in die Öffnung eines Standardrucksacks passt. Damit für längere Zustiege unbrauchbar. Für Halle oder kurze Zustiege hingegen durchaus zu empfehlen.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 16 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach