Tests und Bewertungen

Directalpine - Devil Alpine Jacket - Hardshelljacke im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
5,0
(aus 2 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Innsbruck

Größe/Schnitt: Bin sehr schlank und 180cm...

Größe/Schnitt:
Bin sehr schlank und 180cm groß, Größe M passt gut. Die Ärmel sind schön lang, perfekt auch zum Radfahren. Der Schnitt der Jacke selbst ist eher kurz, schließt also mit dem Popo ab. Da die Jacke unisex geschnitten ist, ist die Front nicht gerade eng ausgefallen, das stört aber kaum.

Farbe:
Hab die Jacke wegen der Sichtbarkeit in Türkis/Gelb bestellt und ich attestiere: man wird gesehen. Das muss man halt wollen, für meine Einsatzgebiete war es ein muss.

Features:
Schließe mich meinem Vorposter an, die Kapuze ist etwas klobig, das liegt aber daran, dass sie um helmtauglich zu sein, groß ausgefallen ist.
Sehr angenehm: Belüftung unter den Achseln und durch die Fronttaschen.
Nicht optimal: Die Gegenstücke zu den Klettverschlüssen an den Ärmeln sind kurz und eher filigran ausgefallen, mit Hanschuhen ist das ein bisschen lästig.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Essen

88% finden die Bewertungen
von Niklas hilfreich

Die Jacke hat sich selbstverständlich in den...

Die Jacke hat sich selbstverständlich in den ersten Tagen als wasserdicht erwiesen.

Mir gefällt: körpernaher Schnitt auch für schlanke Menschen, der offene Kragen sieht auch recht elegant aus durch den schrägen Reißverschluss, lange Ärmel mit leichter Verlängerung am Handrücken schützen noch besser vor Regen, Kapuze einrollbar

Negativ: in Schwarz trotz des grünen Reißverschlusses sehr unauffällig, gelb-grün ist mir dagegen zu kindlich/bunt. Die Kapuze lässt sich zwar einrollen, steht dann aber steif und irgendwie fehl am Platz hinter dem Nacken. Durch den schrägen Reißverschluss sitz die Rolle auch noch asymmetrisch.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach