Climbing Technology - Click-Up Kit - Sicherungsset

Detailansichten
10% 69,95 62,96 inkl. MwSt.
Artikel zur Zeit leider ausverkauft
Nur noch einmal auf Lager!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Materialinfos & Features
Gerätetyp:
Sicherungsgerät-Set (Autotuber + Karabiner)
Einsatzbereich:
Sportklettern; Hallenklettern
Geeignete Seile:
8,9 mm - 10,5 mm
Gewicht:
115 g (Sicherungsgerät)
Extras:
Schraubkarabiner mit Sicherungsbügel; Keylock-Nase
Art.Nr.:
318-0105
Produktbeschreibung
Das Gerät mit dem "Click" - das Click-Up Kit von Climbing Technology macht sich schon am charakteristischen Klang bemerkbar. Das Set besteht aus dem Click-Up Sicherungsgerät sowie dem Concept HMS SGL HC Schraubkarabiner.

Das Click-Up ist ein Sicherungsgerät auf Autotube-Basis für Seile von 8,9 bis 10,5 mm. Durch das übliche Klicken lässt sich gut überprüfen, ob man das Seil auch richtig eingelegt hat. Außerdem sind auf dem Gerät deutliche Hinweise abgebildet, die klarmachen, wo das Bremsseil zu liegen hat. Denn nur dann greift die Blockierfunktion im Falle eines Sturzes!

Der Concept HMS Karabiner kommt mit klassischem Schraubverschluss, einer praktischen Keylock-Nase und einer Schnappfeder, die effektiv verhindert, das sich der Karabiner am Gurt verdreht. Dadurch verdreht sich der Karabiner nicht in der Sicherungsschlaufe, was Querbelastungen verhindert und die Handhabung erleichtert. Das bewährte Sicherungsgerät in Verbindung mit einem sicheren HMS-Karabiner - was will man mehr?
Bergfreund Hannes

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Lob vs Tadel
Profilbild von Ronald

Ronald | Konstanz

29.03.2013

jedes sicherungsgerät ist nur so gut wie...

jedes sicherungsgerät ist nur so gut wie derjenige, der es benutzt! wie man mit dem click up nicht zurechtkommen kann, ist mir ein rätsel.... funktioniert sehr intuitiv, wenn man das bremshand prinzip verstanden hat. vom grigri sollte man in dem fall lieber die finger lassen....

VS
Profilbild von Christiane

Christiane | Wiesbaden

27.03.2017

je nach Einsatzbereich

Ich habe das Click Up seit 2 Jahren, genutzt in der Halle zum TopRopen und Vorsteigen aber selten.

Positiv:
gut für Einsteiger im TopRope bei vernünftigen Seilen, da Gerät akkustisches Signal gibt und einen "blockierten Modus" hat.
Das Ablassen ist sehr angenehm und lässt sich gut dosieren.

Kritik:
Mit alten, pelzigen, Kletterhallenseilen kaum zu gebrauchen, da sich das Seil nur schwer durchziehen lässt,

im Vorstieg wirklich nur mit gutem Seil zu sichern, dann löst es aber immer noch sehr sensibel aus - und lässt sich dann nur pfriemelig "deblockieren" (hier also Achtung für Vorstiegs-Einsteiger)

Vorteile
Verarbeitung
Nachteile
komplizierte Bedienung
Einsatzbereich
Einsteiger
Indoorklettern
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Barbara
| Tuntenhausen
Das Sicherungsgerät würde ich wieder kaufen

Habe das Sicherungsgerät jetzt ca. 2 Jahre in Gebrauch und benütze es für die Halle und im Klettergarten.
Positiv finde ich, dass ich auch Personen, die 20kg schwerer sind als ich, problemlos sichern kann.
Noch als Hinweis: benötigt etwas Zeit in der Handhabung, weil es leicht zumacht. Ist jedoch nur eine Frage der Übung.

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
  • Nachteile
    braucht etwas Übung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Pius
| Nüdlingen
Bedienung

Man braucht etwas Übung, aber wenn man die Technik mal raus hat ist es ein tolles Sicherungsgerät. Für Anfänger ist die Bedienung im Vorstieg etwas umständlich weil man schnell die Bremse reingezogen hat.

  • Vorteile
    Leicht
    Einfache Bedienung
    Verarbeitung
    Vielseitig einsetzbar
    Preis/Leistung
  • Nachteile
    komplizierte Bedienung
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
    Alpinklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Tina
| Neumarkt
Tolles Gerät!

Wir lieben das Click-Up! Die Bedienung ist super einfach und wir fühlen uns damit noch sicherer als mit dem Tube. Toll finde ich, dass es komplett dicht macht ohne, dass man das Seil auf Spannung halten muss.

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Robert
| Neukirchen
Würde ich sofort wieder kaufen.

Super Handling

  • Vorteile
    Schnell zu öffnen
    Leicht
    Einfache Bedienung
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Maren
| Breda
Top Geraet

Meiner Meinung nach das beste und sicherste Geraet...

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Schnell zu öffnen
    Preis/Leistung
    Einfache Bedienung
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
    Einsteiger
    Allround
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Felix
| Witten
Top fürs Toprope

Für meinen Geschmack löst es schnell bei dickeren Seilen aus (sprich blockiert) wenn man dem Vorsteigenden schnell Seil ausgeben will. Es eignet sich aber super fürs Sichern im Toprope und die Bedienung ist sehr einfach!

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von David
| Ammerbuch
1000mal sicherer als Tube oder hms...

...nur bei sehr dicken oder alten aufgequollenen Seilen (dicker als 10,5mm) schwergängig bzw. macht dann beim Seilausgeben zu schnell zu.


  • Vorteile
    Einfache Bedienung
    bestes Sicherungsgerät bisher
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Birgit
| Korntal

66% finden die Bewertungen
von Birgit hilfreich

Intuitive Bedienung

Wenn man sonst an einen ATC gewöhnt ist, läasst sich das Click-Up gut bedienen - bietet aber ein Plus an Sicherheit durch die Verklemmwirkung im Fall eines Sturzes. Mit ein wenig Gewöhnung funktioniert auch das Seil ausgeben ganz gut.

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Einsteiger
    Alpinklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christiane
| Wiesbaden

100% finden die Bewertungen
von Christiane hilfreich

je nach Einsatzbereich

Ich habe das Click Up seit 2 Jahren, genutzt in der Halle zum TopRopen und Vorsteigen aber selten.

Positiv:
gut für Einsteiger im TopRope bei vernünftigen Seilen, da Gerät akkustisches Signal gibt und einen "blockierten Modus" hat.
Das Ablassen ist sehr angenehm und lässt sich gut dosieren.

Kritik:
Mit alten, pelzigen, Kletterhallenseilen kaum zu gebrauchen, da sich das Seil nur schwer durchziehen lässt,

im Vorstieg wirklich nur mit gutem Seil zu sichern, dann löst es aber immer noch sehr sensibel aus - und lässt sich dann nur pfriemelig "deblockieren" (hier also Achtung für Vorstiegs-Einsteiger)

  • Vorteile
    Verarbeitung
  • Nachteile
    komplizierte Bedienung
  • Einsatzbereich
    Einsteiger
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Carsten
| Kirchhain
Mehr Sicherheit für die Halle

Eigentlich bin ich überzeigter Tuber-Sicherer - aber ehrlich zugegeben kann man in einer vollen Kletterhalle auch schon mal abgelenkt werden - da bietet der Halbautomat einfach ein Tick mehr Sicherheit. Bedient sich ansonsten wie ein Tuber

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
    Verarbeitung
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Einsteiger
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 25 weitere Beiträge!

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Bitte beachte, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.