Bergfreund Hannes
Bergfreund Hannes
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Climbing Technology - Click Up Kit - Sicherungsset

Nicht mehr lieferbar
Nur noch einmal auf Lager!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Materialinfos & Features
Lieferumfang:
Click Up Sicherungsgerät + HMS-Karabiner
Sicherungsgerät:
Click Up (halbautomatisches Gerät auf Tuber-Basis)
Karabinertyp:
Concept HMS Spring Bar
Bruchlastwerte:
23 kN (längs) / 8 kN (offen) / 10 kN (quer)
Verschluss:
Schraubverschuss + Keylock-Nase
Gewicht:
190 g (Gesamtset)
Extras:
automatischer Einrastmechanismus (mit Klick), Sicherungsfeder im Karabiner; EN 892 geprüft
Art.Nr.:
318-0078
Produktbeschreibung
Innovatives Set für mehr Sicherheit: das Click-Up Kit von Climbing Technology besteht aus dem Click-Up Sicherungsgerät und dem Concept HMS Spring Bar Karabiner.
Das Click-Up ist ein halbautomatisches Sicherungsgerät auf Tuberbasis für Seile von 9 bis 10,5 mm, das durch seine innovative Konstruktion Fehlbedienungen und Unfälle vermeiden hilft. Ein falsches Seileinlegen ist mit dem Click-Up schwer möglich und wird sofort bemerkt - einfach kurz am Seil anziehen, wenn es klickt passt alles. Außerdem sind auf dem Gerät deutliche Hinweise abgebildet, die klarmachen, wo das Bremsseil zu liegen hat. Im Sturzfall blockiert das Click-Up zuverlässig - zum Lösen der Blockierung einfach das Click Up leicht nach unten drücken - der Karabiner rutscht in seine alte Position und das Seil ist wieder frei. Klares Plus: das Seilausgeben läuft mit dem Click-Up wie geschmiert und das Geät ist damit vor allem beim Vorstieg ideal.
Der Concept HMS Spring Bar Karabiner hat eine Bruchlast von 23 kN (längs), einen Schraubverschluss, eine Keylock-Nase und eine Schnappfeder, die effektiv verhindert, das sich der Karabiner am Gurt verdreht - die Gefahr von Querbelastungen wird damit erheblich reduziert.
Ein innovatives halbautomatisches Sicherungsgerät in Verbindung mit einem sicheren HMS-Karabiner - was will man mehr?

Wichtiger Hinweis: Für das Click-Up gilt das Gleiche wie für alle anderen Halbautomaten: die Hand immer am Bremsseil bleibt Pflicht!
Bergfreund Hannes

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,5
(aus 10 Bewertungen)
Bewertungen
Lob vs Tadel
Profilbild von Joachim

Joachim | Weingarten

24.05.2011

Benutze nun schon seit längerem diesen...

Benutze nun schon seit längerem diesen Halbautomaten und würde ihn nur sehr ungern missen wollen.

Der größte Vorteil meines Erachtens liegt darin, dass beim Ausgeben des Seils der Bremsmechanismus nicht mehr blockiert werden muss, wie man es von anderen Halbautomaten wie beispielweise dem Petzl Grigri kennt.

Der angegebene Seildurchmesser sollte wirklich eingehalten werden, da sonst der Blockier- bzw. Clickmechanismus beeinträchtigt wird.

Die Kombi mit dem passenden HMS-Karabiner ist sehr empfehlenswert, da das Sicherungsgerät mit manchen Karabinern verklemmt.

VS
Profilbild von Alexander

Alexander | Nesselwang

13.12.2011

Vom Handling mehr erwartet...

Vom Handling mehr erwartet. Sensibel "Halbautomat". Sobald Seil vom Kletterer beim Vorstieg ruckartig eingefordert wird, blockiert das System. Meistens fehlen dem Kletterer dann aber immer noch entscheidende cm. Das nervt. Bedienung will auch hier gelernt und gewohnt sein.
Im Ernstfall hält das Gerät, was es verspricht.

Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Christoph
| Offenbach
Habe es öfter in der Halle...

Habe es öfter in der Halle benutzt, es ist allerdings gerade im Vorstieg bei der Seilausgabe zu hakelig.
Bin jetzt auf Mammut Smart umgestiegen und damit wesentlich zufriedener: Bessere Seilausgabe und bessere automatische Bremswirkung.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Mario
| Kassel
Die Bedienung erfolgt intuitiv und problemlos...

Die Bedienung erfolgt intuitiv und problemlos. Mit etwas dickeren pelzigen Seilen klappt das schnelle Seil ausgeben nicht so gut, fällt beim aufmerksamen Sichern aber nicht ins Gewicht.
Die Kerben zum ablassen bei falsch eingelegtem Seil finde ich durchdacht.

Alles in Allem ein "rundes" Gerät mit sicherem Handling!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Wasmer
| Landshut
Wer ATC/Tuber gewohnt ist steigt problemlos um...

Wer ATC/Tuber gewohnt ist steigt problemlos um (und zurück), da die Sicherungstechnik exakt dieselbe ist. Allerdings blockiert der Click Up stärker (halbautomatisch). Habe daher keine Sorge vor Sicherungsfehlern, auch wenn man mal mit Click Up und mal mit ATC sichert.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Katharina
| Wermelskirchen
Bin im Besitz der Alpinen Version (Alpine...

Bin im Besitz der Alpinen Version (Alpine Up) und muss sagen, dass es super läuft, bis 10,2mm. Seile die dicker sind müssen schon gezerrt werden, es geht zwar aber das lösen, des "Karabiners aus dem Click-up oben Mechanismus" ist schon nicht ohne und nichts für unerfahrene Sicherer.
Im Vorstieg mit einem 9,1 mm Seil ist es super; wunderbare Mischung aus gutem Seil ausgegeben,wie beim Tuber und souveränen zu machen, wie beim Grigri, so hatte ich es mir gewünscht !

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christian
| Nürnberg
Soweit bin ich mit dem Gerät super zufrieden...

Soweit bin ich mit dem Gerät super zufrieden. Ich klettere viel mit meiner Freundin (20KG Gewichtsunterschied) und wollte vor allem Ihr beim Sichern Arbeit abnehmen. Ich war überrascht wie einfach und sicher das Click Up funktioniert. Das Seil hat bei mir bisher noch nicht gehackt (10mm und gut abgenutzt) und der Sicherungsmechanismus funktioniert sehr zuverlässig, sodass auch ich mich sicherer fühle in den Händen meiner "schwächeren" Freundin.

Fazit: Wesentliche Krafterleichterung zu Tube oder HMS. Einfach zu bedienen und bisher zu 100% zuverlässig. Darüber hinaus einfacher zu bedienen als zb. das Konkurrenzprodukt Grigri 2.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Markus
| Schondra
Ehrlich gsagt a guats Gerät!

Ehrlich gsagt a guats Gerät! Net ganz mitm grigri oder em Eddy vergleichbar, aber ähnlich! Mitm gschmeidigem Seil Super! Macht super zu, wer geübt ist (was bei einem Eddy auch der Fall sein muss!) wird es im Vorstieg zu schätzen wissen! Alle Negativ-Kommentare müssen von unerfahrenen Kletterern kommen! Wenns mal vorschnell zu macht, mach ichs halt wieder auf! Ist beim Eddy genauso! Isch guat, isch lässig!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Alexander
| Nesselwang
Vom Handling mehr erwartet...

Vom Handling mehr erwartet. Sensibel "Halbautomat". Sobald Seil vom Kletterer beim Vorstieg ruckartig eingefordert wird, blockiert das System. Meistens fehlen dem Kletterer dann aber immer noch entscheidende cm. Das nervt. Bedienung will auch hier gelernt und gewohnt sein.
Im Ernstfall hält das Gerät, was es verspricht.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jürgen
| Oetz
Super Handling, bin sehr zufrieden damit...

Super Handling, bin sehr zufrieden damit. Bei Umstellung von Tuber muss man beim Seilausgeben aufpassen, dass man das Bremsseil zuerst nach oben gibt, sonst klemmts und dann wirds stressig.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Arne
| Winsen

75% finden die Bewertungen
von Arne hilfreich

fuer mich der einzige konkurrent zum grigri1...

fuer mich der einzige konkurrent zum grigri1. wenn auch etwas schwergaengiger. trotzdem top!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Joachim
| Weingarten
Benutze nun schon seit längerem diesen...

Benutze nun schon seit längerem diesen Halbautomaten und würde ihn nur sehr ungern missen wollen.

Der größte Vorteil meines Erachtens liegt darin, dass beim Ausgeben des Seils der Bremsmechanismus nicht mehr blockiert werden muss, wie man es von anderen Halbautomaten wie beispielweise dem Petzl Grigri kennt.

Der angegebene Seildurchmesser sollte wirklich eingehalten werden, da sonst der Blockier- bzw. Clickmechanismus beeinträchtigt wird.

Die Kombi mit dem passenden HMS-Karabiner ist sehr empfehlenswert, da das Sicherungsgerät mit manchen Karabinern verklemmt.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach

Bewertungen