Tests und Bewertungen

Camp - Tricam - Klemmkeil im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,8
(aus 11 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Lob vs Tadel

Florian | Oberursel

01.02.2014

Gut, leicht, günstig - nicht leicht zu benutzen

Die Mischung aus Friend und Keil lässt sich vielseitig verwenden, allerdings ist fürs legen einiges an Übung erforderlich.
Solange Zug auf dem Tricam ist hält er gut, lässt der Zug nach verschiebt er sich leicht.

Vorteile
Preis/Leistung
VS

Arne | Bad Endorf

21.03.2015

3 verschiede Tricamsorten

Es war mir nicht so klar, dass es 3 verschiedene Ausgaben von Tricams gibt 1) Dyneema: Schlinge erscheint zu weich (wie gekochte Spagghetti) 2) Evo: Schlinge erscheint vernünftig steif, allerdings sind die Evo deutlich breiter, da konisch, also wohl für kleine Löcher schlechter. Die Haltefestigkeiten im Klemmkeilmodus sind eher ein Witz wenn man sie mit einem normalem Klemmkeil vergleicht 3) Standard: steif und schmal - diese habe ich jetzt als Satz bestellt.
Ich habe nur im Klettergarten die Standard getestet und nach 5x legen + belasten war die Schlinge aufgeraut.
Für Löcher sind sie glaube ich super, aber teuer.

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von Alexander | Detmold
07.10.2016
Kann ich alte gegen neue Schlingen austauschen lassen?

Ich habe Tricams mit Dynemaschlingen, die nun ihre Haltbarkeitsgrenze erreicht haben. Kann ich die alten gegen neue Schlingen, vorzugsweise aus Polyamid austauschen lassen?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Frage von Alexander | Detmold
07.10.2016
Kann ich alte gegen neue

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

| Gundelfingen

gute Kaufentscheidung

hat meinen bestand an Material(Friends, Klemmkeile) sinnvoll erweitert, Einsatz bei mir nur in den Alpen, bei größeren Klemmorten(Risse u.s.w)

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Konstanz

42% finden die Bewertungen
von Andreas hilfreich

sehr zufrieden, möchte ich nicht mehr missen

Habe die Tricam's im Granit und Kalk im Einsatz ca. 3 Jahre
In Verbindung mit Friends sind sie mit in Kirgistan (Big Wall) gewesen und glänzen durch ihre Robustheit (Schmutz Unempfindlichkeit).
Farblich gut zu unterscheiden. Richtig gelegt vertraue ich ihnen voll, und die Praxis hat mir gezeigt, dass sie auch einen Sturz halten:))

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Tübingen

100% finden die Bewertungen
von Hans.Günther hilfreich

Immer am Gurt

Tricams habe ich immer am Gurt, wenn mobile Absicherungen nötig sind. Sie lassen sich schnell platzieren und liegen dann auch sicher. Halten tun sie auch, wie ich schon probieren durfte ;-)
Manchmal ist das Entfernen etwas fummelig, aber das kann einem mit einem Friend oder Keil auch passieren.
Bei den größeren Größen ist das Bandmaterial ziemlich lommelig. Das dürfte gerne fester sein, dann wären sie noch handlicher.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Linz

Hat schon oft gepasst...

... wo ich keinen normalen Keil oder Cam untergebracht habe. Ein Set Tricams (1-3) hängt daher standardmäßig am Gurt.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Apelern

erstklassiges Sicherungstool

Durch regelmässigen Einsatz am Fels mittlerweile unverzichtbar.
Positiv: In waagerechten Rissen, Löchern oder "normalen" Engstellen sehr gut zu plazieren, mit maximaler Haltekraft.
Negativ: teilweise etwas fummelig beim Herausholen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Stuttgart

Sehr gut einsetzbar

Seit einem Jahr in Benutzung. Sehr zufrieden. Leicht zu legen, hohe Haltekraft, dabei leicht und leicht zu lösen.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Preis/Leistung
    Robust

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Bad Endorf

26% finden die Bewertungen
von Arne hilfreich

3 verschiede Tricamsorten

Es war mir nicht so klar, dass es 3 verschiedene Ausgaben von Tricams gibt 1) Dyneema: Schlinge erscheint zu weich (wie gekochte Spagghetti) 2) Evo: Schlinge erscheint vernünftig steif, allerdings sind die Evo deutlich breiter, da konisch, also wohl für kleine Löcher schlechter. Die Haltefestigkeiten im Klemmkeilmodus sind eher ein Witz wenn man sie mit einem normalem Klemmkeil vergleicht 3) Standard: steif und schmal - diese habe ich jetzt als Satz bestellt.
Ich habe nur im Klettergarten die Standard getestet und nach 5x legen + belasten war die Schlinge aufgeraut.
Für Löcher sind sie glaube ich super, aber teuer.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Trierweiler-Sirzenich

33% finden die Bewertungen
von Tobias hilfreich

günstige Alternative zu Friends

Für mich die günstige Alternative zu Friends. Ergänzt mein Keileset; decken viel ab; leicht zu legen und zu entfernen.
Bin zufrieden und werde mir in Zukunft wohl noch ein paar mehr zulegen.

  • Vorteile
    Robust
    Breite Abdeckung
    Preis/Leistung
    Gute Handhabung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 3 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach

Bewertungen