Tests und Bewertungen

Camp - Tri Cams im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,8
(aus 26 Bewertungen)
88%
empfehlen dieses Produkt
Lob vs Tadel
Profilbild von Thomas

Thomas | Königswinter

04.08.2013

Halten super aber schwerer zu legen als Friends

Die Tricams sind etwas schwerer zu legen als Friends. Wenn es schnell gehen muss, wird man wohl eher zu einem Friend greifen. Wenn man aber einigermaßen Halt hat, sind die Dinger genial und flexibel einstzbar. Insbesondere kann man sie noch an Stellen einsetzen, wo es mit Friends schwierig wird, beispielsweis in dem einen oder anderen Loch in Fränkischen Schweiz ;-)

Nicht zuletzt aufgrund des günstigen Preisleistungsverhältnisses stellen sie daher aus meiner SIcht eine empfehlungswerte Ergänzung zu Keilen und Friends dar.

Vorteile
Preis/Leistung
Robust
Breite Abdeckung
VS
Profilbild von Markus

Markus | St. Lorenzen

03.07.2013

nur bedingt einsetzbar

wenn ein Tricam richtig sitzt braucht man sich vor einem Sturz nicht zu fürchte!
ABER: bedingt durch die Funktionsweise des Geräts ist das Legen eine relativ "fummelige" Angelegenheit. In leichterem Gelände wo man beide Hände frei hat ist das kein Problem aber wenn man einen Tricam mit einer Hand (und möglicherweise an der Leistungsgrenze) setzten versucht wird man eine weniger schöne Überaschung erleben.
Fazit: Tricams können durchaus als Klemmkeile verwendet werden aber sind sicher kein Ersatz für eine Friend (trotz des niedrigeren Preises nicht)!!

Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Dr. Yu
| Muenchen

40% finden die Bewertungen
von Dr. Yu hilfreich

Gut

Gut

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Robust
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jörg
| Gemünden

83% finden die Bewertungen
von Jörg hilfreich

Deutlich besser als normale Keile

Deutlich besser als normale Keile. Haben diese bei mir komplett verdrängt! Nur noch Cams und die Dinger...

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Preis/Leistung
    Robust
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Thomas
| Königswinter

100% finden die Bewertungen
von Thomas hilfreich

Halten super aber schwerer zu legen als Friends

Die Tricams sind etwas schwerer zu legen als Friends. Wenn es schnell gehen muss, wird man wohl eher zu einem Friend greifen. Wenn man aber einigermaßen Halt hat, sind die Dinger genial und flexibel einstzbar. Insbesondere kann man sie noch an Stellen einsetzen, wo es mit Friends schwierig wird, beispielsweis in dem einen oder anderen Loch in Fränkischen Schweiz ;-)

Nicht zuletzt aufgrund des günstigen Preisleistungsverhältnisses stellen sie daher aus meiner SIcht eine empfehlungswerte Ergänzung zu Keilen und Friends dar.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Robust
    Breite Abdeckung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Michael
| Karlsruhe

46% finden die Bewertungen
von Michael hilfreich

Gute Alternative zu Keilen und Friends

Passt häufig dort, wo sonst nichts hält und ist daher eine tolle Alternative zu Keilen und Friends. Leider etwas teuer.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Robust
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Katharina
| Traunstein
Im löchirigen Fels eine geniale Erfindung!

passen super in Löcher, da sie verschieden verklemmt werden können, daher natürlich auch super für Risse! Ich hab beim Alpinklettern immer 1-2 Größen dabei,

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Robust
    Preis/Leistung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Markus
| St. Lorenzen

75% finden die Bewertungen
von Markus hilfreich

nur bedingt einsetzbar

wenn ein Tricam richtig sitzt braucht man sich vor einem Sturz nicht zu fürchte!
ABER: bedingt durch die Funktionsweise des Geräts ist das Legen eine relativ "fummelige" Angelegenheit. In leichterem Gelände wo man beide Hände frei hat ist das kein Problem aber wenn man einen Tricam mit einer Hand (und möglicherweise an der Leistungsgrenze) setzten versucht wird man eine weniger schöne Überaschung erleben.
Fazit: Tricams können durchaus als Klemmkeile verwendet werden aber sind sicher kein Ersatz für eine Friend (trotz des niedrigeren Preises nicht)!!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Stefan
| Sinzig

72% finden die Bewertungen
von Stefan hilfreich

Perfekter Einsatz im Alpinen

Die TriCams kommen da zum Einsatz wo sonst nichts mehr geht. Sehr gute und breite Abdeckung, egal ob Riss, loch, Eis/Fels ... die TriCams gehören für mich gerade bei alpinen Hochtouren dazu.

  • Vorteile
    Robust
    Breite Abdeckung
    Gute Handhabung
    Preis/Leistung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jan
| Berlin

80% finden die Bewertungen
von Jan hilfreich

Wenn nichts hält, dann gehen oft Tricams...

Kann die Hallengeneration diese äusserst speziellen Keile überhaupt zuordnen?
Gehen primär in Querrissen & Löchern in denen sonst garnichts hebt. Hab' eigentlich immer 05/1.0/1,5 dabei. Halten in den richtigen Placenments oft besser als Cams, aber immer brav verlängern bitte!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Benjamin
| Leipzig

33% finden die Bewertungen
von Benjamin hilfreich

Großartige Teile für kleines Geld...

Großartige Teile für kleines Geld. In vielen Situationen einem Friend sogar überlegen. In kleinen Löchern alternativlos und halten oft dort, wo man sonst gar nichts unterbringt.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Toni
| Tübingen

100% finden die Bewertungen
von Toni hilfreich

+ Super Teil!

+ Super Teil!
Überzeugt im handling. Kleine Löcher oder Querleisten. Braucht nicht viel platz.
Zwei mal im Sandstein (Kenntheim) zum einsatz gekommen, hat mich direkt überzeugt.
Werde mir noch weitere kaufen.

- Die Lasche wirkt etwas minderwertig vernäht.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von patrick
| darmstadt

64% finden die Bewertungen
von patrick hilfreich

Idee und Nützlichkeit in allen Ehren, aber...

Idee und Nützlichkeit in allen Ehren, aber bei diesem Preis ist das Teil doch bestimmt aus Silber, oder?

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Dominik
| Alflen
Preis-Leistung TOP Hab den Tri Cam jetzt schon...

Preis-Leistung TOP
Hab den Tri Cam jetzt schon öfters im Basalt im Einsatz gehabt, und bin echt überzeugt. Durch die Vielseitigkeit, eignet er sich für eine große Rissweite, ob Horizontal oder Vertikal, er hält bombenfest.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Matthias
| Bad Dürrheim

33% finden die Bewertungen
von Matthias hilfreich

ich finde die tricams sind eine gelungene...

ich finde die tricams sind eine gelungene klemmhilfe, man hat viel mehr möglichkeiten als bei normalen klemmkeilen, eben durch die dreieckige form. man bekommt ihn auch ohne probleme wieder aus dem riss.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jörg
| Wien

100% finden die Bewertungen
von Jörg hilfreich

ich liebe sie im Kalk und Granit herrlich...

ich liebe sie im Kalk und Granit
herrlich aktiv und passiv zu legen (in Löchern nur aktiv)
vervollständigt mein Keilsortiment

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Markus
| Innsbruck

40% finden die Bewertungen
von Markus hilfreich

interessante Einsatzmöglichkeit besonders im...

interessante Einsatzmöglichkeit besonders im "Urgestein", sollte als Ergänzung zu den Keilen nicht fehlen

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Alexander
| Salzburg

50% finden die Bewertungen
von Alexander hilfreich

hab größe 1,5 zum testen gekauft...

hab größe 1,5 zum testen gekauft.

läßt sich manchmal sicherer legen als ein friend.

ist deshalb eine ideale ergänzung zu meinen friends und keilen.

werde noch 1 - 2 kleinere größen ergänzen.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Matthias
| Bonn

100% finden die Bewertungen
von Matthias hilfreich

Das einzige Mittelding zwischen aktiven Camellot..

Das einzige Mittelding zwischen aktiven Camellot und passiven Friend. Zudem ein Gewichtvorteil zum Camellot und nicht schwerer als übliche Friends. Vorteil das man die TriCams aktiv legen kann und somit genauso wie ein Camellot funktionieren. Sie beißen sich fester in den Fels, je mehr du dran ziehst. TriCams lassen sich aber auch ganz passiv wie ein Friend legen.
Mein Sortiment ist jetzt komplett und ich war begeister was selbst der kleineste (0,125) hält. Aber trotzdem kannst du nicht ohne Alternative an den Fels gehen. Was du gelegt hast, ist erstmal weg. Und so hab ich immernoch einen Satz Friends dabei. Trotzdem kann ich mir die TriCams nicht mehr wegdenken.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von julian
| lichtenstein
im sandstein eine feine sache!

im sandstein eine feine sache!!! funktioniert in rissen und vor allem in löchern!!! wer seine friends etwas vor verschleiss schützen möchte....

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von andre
| Pfullingen
Der hält und hält und hält!

Der hält und hält und hält! Spitze find ich besser als Friends!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sven
| Bornheim
geniale Sicherungsgeräte die siech mit ein wenig..

geniale Sicherungsgeräte die siech mit ein wenig übung schnell und sicher legen lassen und auch da halten wo man keinen friend mehr rein bekommt.
Wichtig ausreichend verlängern das die cams nicht wandern.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Thomas
| Linz
Tolle Sache wenn mal kein Keil und...

Tolle Sache wenn mal kein Keil und kein Friend passen wollen.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Michael
| Kassel
Vorweg: Einen Sturztest habe ich noch nicht...

Vorweg: Einen Sturztest habe ich noch nicht gemacht.

Aaaaber die TriCams lassen sich klasse legen - zumindest in Dolomitkalkstein. Darin lassen sie sich wie Klemmkeile mit einem Ruck am Schlingenende fixieren und bleiben dank langer Schlinge auch in der Lage.

Im Einsatz seit: Letztem Wochenende

Bereits gelegt in: Riss & Loch, jeweils Dolomitkalkstein

Größe: TriCams fallen offenbar recht groß aus, haben zudem auch eine ordentliche Spannweite. Zum Testen hab ich mir die Größen 1.5, 2.5 und 3.5 besorgt. Im Dolomitkalk hätte ich aber öfter kleinere Größen gebraucht. Anmerkung: Durch die hohe Spannweite sind Größen dazwischen meines Erachtens nicht unbedingt notwendig - statt dessen lieber noch ein zwei kleine TriCams besorgen.

Positiv: Super Handling.

Einziges Manko: Als Klemmkeilersatz sind sie weniger geeignet, denn anders als ich vermutete klemmt man sie (als Klemmkeilersatz) wohl mit der Nase (

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Ulrich
| Hildesheim
Einfach genial!

Einfach genial!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Bernhard
| Friedberg

71% finden die Bewertungen
von Bernhard hilfreich

Wird zwar scheinbar von nicht allzu vielen...

Wird zwar scheinbar von nicht allzu vielen Kletterern verwendet, hat meiner Ansicht nach aber ein paar entscheidende Vorteile:

- kann in einer riesigen Bandbreite von Situationen (Risse, Löchcher) verwendet werden
- kann (in einigen Situationen) sowohl Friends als auch Keile ersetzen
- im Gegensatz zum Friend keine beweglichen Teile

Für mich die sinnvollste Ergänzung zu Friends und Keilen. Da werde ich mein Sortiment garantiert noch erweitern :-)

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Egor
| Berlin

83% finden die Bewertungen
von Egor hilfreich

meine absoluten lieblingsteile!

meine absoluten lieblingsteile!
die pasen einfach überall, wiegen weniger als klemmgeräte. wenn man sie ordentlich legt, sitzen sie viel stabiler im riss als friends: zum einen duch die flexible schlinge, zum anderen, weil sie kein federmechanismus besitzen, der sie zum "wanden" bringt.

einziges manko, ist dass man bei den kleineren größen (fingerrisse) durchaus etwas fummeln muss, um sie zu platzieren. ab 3-4 finger breiten rissen kann man sie aber direkt am kopf anfassen, per hand im riss verklemmen und erst danach zusätzlich etwas an der schlinge rumreißen.

die bruchlasten der großen teile sprechen für sich :))

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 1 weitere Beiträge!

Sortieren nach

Bewertungen