Tests und Bewertungen

Camp - Set Tricam Dyneema im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,8
(aus 8 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Kiel

Tricams: Vielseitig, empfehlenswert

Habe Tricams als Ergänzung zu Keilen und Friends in Kalk und Granit seit mehreren Jahren im Einsatz. Tricams lassen sich oft noch in schmalen und/oder unregelmässigen Placements unterbingen, wo weder Keile noch Friends passen, daher sehr vielseitig verwendbar, hauptsächlich die kleinen bis Größe 2. Das Legen ist oft etwas umständlicher und man muss zu Anfang mehr üben als mit Keilen. Nachteil: Die Schlingen sind nicht tauschbar. Daher würde ich jetzt Tricams mit Polyamidschlingen bevorzugen, da diese lt. DAV Studie länger nutzbar sind als Dyneemaschlingen.

Insgesamt sehr empfehlenswert.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Offenbach

Die beste Neuerung seit dem Klemmkeil

TriCams - der Klemmkeil in besser. Wer Klemmkeile verwendet, wird schnell herausfinden, dass der TriCam die preislichen Vorteile des Keils mit der besseren Handhaben teurerer Sicherungsmaterialen verbindet. Ich habe jetzt zwei komplette Sets draussen dabei und bin mehr als zufrieden!

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Breite Abdeckung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Hameln

50% finden die Bewertungen
von Matthias hilfreich

Lieblingsteile

Ich liebe die Tricams.
wenn es darum geht Metall im Fels zu versenken damit man unbefreit nach oben steigen kann, sind sie perfekt.

Leider ist es mir nicht möglich den fünften Stern anzuklicken.
Bei anderen Bewertungen funktioniert es.

Also es sollen fünf Sterne sein!

  • Vorteile
    Breite Abdeckung
    Robust
    Gute Handhabung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Kulmbach

100% finden die Bewertungen
von Simon hilfreich

Vielseitiger geht fast nicht mehr!

Hab die Tricams jetzt seit ein paar Monaten im Einsatz und bin schon jetzt hellauf begeistert. Ich bekomme sie in Löcher, parallele sowie unregelmäßige Risse. In dieser Anwendungsvielfalt können Rissklemmen und Klemmkeile nicht mithalten. Bin auch schon ein paar Mal reingehüpft und sie lassen sich trotzdem wieder leicht entfernen.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Robust
    Breite Abdeckung
    Preis/Leistung
    Vielseitigkeit

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Paderborn

50% finden die Bewertungen
von Michaela hilfreich

Tricamps super für löchrigen Kalk

Die Lochkeile sind super in Gebieten in denen man löchriges Sedimentgestein findet. Dort sind sie sehr geeignet zur mobilen Absicherung. Sie passen in Löcher in denen ein Keil nie halten würde und somit ergeben sich weitere Absicherungsmöglichkeiten.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Renningen

47% finden die Bewertungen
von Andreas hilfreich

Der Knaller

Eigentlich habe ich mir die Tricams nur gekauft weil ich eben ein Gearfreak bin. Nun hatte ich sie inzwischen ein paar mal im Fels und bin schlicht begeistert. Man hört ja oft das die sich nicht so leicht legen lassen. Durch den versteiften Teil in derDynemaschlinge finde ich es aber super einfach und in stark strukturierten Rissen fast noch einfacher als meine Keile.
Und sie halten bombastisch. Einmal sauber gesetzt und mit einem kleinen Ruck fest gezogen bewegt sich da gar nichts mehr. Reingefallen bin zwar noch nicht, ich trau den Tricams aber mindestens soviel zu wie meinen Dragon Cams. Im Schwäbischen Kalk halten sie ebenso gut wie meine Cams und wandern nicht. Im Schwarzwälder Buntandstein würde ich sogar lieber zu den Tricams greifen wollen.
Nicht so toll find ich hingegen die Bruchwerte der kleinen Größe und den ambitionierten Preis. Aber das muss jeder für sich selber wissen.
Ich jedenfalls kauf mir sicher noch welche nach und empfehle die Tricams vorbehaltslos weiter.

  • Vorteile
    Breite Abdeckung
    Gute Handhabung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Weil der Stadt

100% finden die Bewertungen
von Stefan hilfreich

Das universelle, mobile Sicherungsgerät

Die Frage, welches Sicherungsgrät das richtige ist, kann nie gänzlich geklärt werden. Jeder Fels hat andere Eigenschaften. Ich benutze die Tricams viel im Kalk, Porphyr und Sandstein. Für waagrechte Risse und Taschen ist das die erste Wahl, weil die Dinger meistens eine geringere Tiefe brauchen. Aber auch in schmale Löcher bekommt man sie im Gegensatz zu Friends oft noch rein. Die Handhabung erfordert etwas Übung, aber nicht mehr wie passive Geräte. Rausrutschen und Wandern ist bei richtiger Handhabung auch so gut wie unmöglich.
Zwei Nachteile kann man bei genauer Betrachtung erkennen: Durch die hohe Klemmkraft könnte eine Schuppe> "gesprengt" werden und nach einem schweren Sturz fressen sich die Tricams oft richtig in den Fels. Aber wer sichert schon an brüchigen Schuppen und fällt mehrfach in die selbe mobile Sicherung....

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Breite Abdeckung
    Robust
    Preis/Leistung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Leinach

genial fürs Frankenjura

Ich habe die Tricams bei jemandem gesehen und war begeistert wie schnell und einfach diese zu legen sind. In fast allen Löchern lassen sich die Dinger legen. Einfach genial besser als so mancher Friend.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Preis/Leistung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach

Bewertungen