Tests und Bewertungen

Camelbak - Antidote Reservoir - Trinksystem im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Mario | Blaustein

30.06.2013

Wer braucht noch Flaschen!?

Durch die große Öffnung leicht zu füllen, auch wenn man möglichst viel Wasser braucht gibt es keine Probleme, durch Verschütten, beim Schließen des Camelbac.

Einziges Manko, das aber alle Trinksysteme haben, ist die schwierige Reinigung, vor allem des Schlauchsystems.
Deshalb gehört in ein Camelbac nur Wasser meiner Meinung!

Vorteile
Einfach zu beladen
Einsatzbereich
Klettersteig
Freizeit
Allround
Wandern
Trekking
VS

Markus | Witten

30.04.2014

Nach außen dicht - zieht aber Luft.

Sehr doof. Die Blase ist zwar nach außen hin dicht, zeiht aber bei viel Bewegung durch das hin- und Her-schwappende Getränk durch den Verschluss Luft. Dsa führt dazu, dass man irgendwann 1/3 Luft und 2/3 Getränk in der Blase und sich anhört wie ein Schüttelbecher. Hinzu kommt das die Blase ( verglichen mit anderen ) schwer ist. Ich werde wieder Platypus kaufen und benutzen, die halten ewig und sind unzerstörbar.

Nachteile
Schwer
Undicht
Einsatzbereich
Trailrunning
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Münsingen

93% finden die Bewertungen
von Susanne hilfreich

Besser als die Deuterblase

Troztdem noch schwer zum Trocknen

  • Vorteile
    Gute Verstaumöglichkeiten
    einfach zu füllen
  • Einsatzbereich
    MTB

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Witten

85% finden die Bewertungen
von Markus hilfreich

Nach außen dicht - zieht aber Luft.

Sehr doof. Die Blase ist zwar nach außen hin dicht, zeiht aber bei viel Bewegung durch das hin- und Her-schwappende Getränk durch den Verschluss Luft. Dsa führt dazu, dass man irgendwann 1/3 Luft und 2/3 Getränk in der Blase und sich anhört wie ein Schüttelbecher. Hinzu kommt das die Blase ( verglichen mit anderen ) schwer ist. Ich werde wieder Platypus kaufen und benutzen, die halten ewig und sind unzerstörbar.

  • Nachteile
    Schwer
    Undicht
  • Einsatzbereich
    Trailrunning

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Godendorf

Praktisches trinken ohne Rucksack absetzen!

Es ist angenehm während dem wandern nicht immer den Rucksack absetzen zu müssen um an sein Getränk zu kommen. Allerdings weis man nie so genau wieviel noch drin ist daher habe ich immer noch eine Ersatzflasche dabei . Aber ansonsten sehr komfortabel !

  • Vorteile
    Praktisch
  • Einsatzbereich
    Freizeit
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Blaustein

Wer braucht noch Flaschen!?

Durch die große Öffnung leicht zu füllen, auch wenn man möglichst viel Wasser braucht gibt es keine Probleme, durch Verschütten, beim Schließen des Camelbac.

Einziges Manko, das aber alle Trinksysteme haben, ist die schwierige Reinigung, vor allem des Schlauchsystems.
Deshalb gehört in ein Camelbac nur Wasser meiner Meinung!

  • Vorteile
    Einfach zu beladen
  • Einsatzbereich
    Klettersteig
    Freizeit
    Allround
    Wandern
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

*Kundenkonto existiert nicht mehr*
22.05.2016 08:11

Ja das schwierige reinigen der Blase ist ein Nachteil.

Sprachen filtern

Sortieren nach