Tests und Bewertungen

Camelbak - Antidote Lite Reservoir im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,3
(aus 4 Bewertungen)
75%
empfehlen dieses Produkt
Lob vs Tadel
Profilbild von Jan

Jan | Tübingen

05.12.2016

Der Klassiker seit 5 Jahren im Einsatz ...

Vom Rothaarsteig bis zum Kilimanjaro und zurück, der Camelback Trinksack hat mich schon auf so manch einer Tour begleitet.

Es gibt absolut nichts an dem Ding auszusetzen. Kein Tropfen, kein Lecken, die Dichtungen halten auch nach Jahren noch. Stürze mit dem Mountainbike, gefrorener Trinkschlauch in großen Höhen, Hitze im Sommer - ich kann wahrlich nicht behaupten, pfleglich mit ihm umgegangen zu sein. Aber hey, ich nutze die Trinkblase immer noch für Alpentouren und Co. Und wenn das Teil irgendwann mal den Geist aufgibt, war es sein Geld ein Dutzend mal wert.

Vorteile
Exzellentes Mundstück
Einfache Handhabung
Große Öffnung
VS
Profilbild von Erika

Erika | Rettenberg

25.07.2017

Alte Version

Seit Jahren begleiten mich die Trinkblasen von Camelbak - was für eine Offenbarung, als man bei meiner letzten den Schlauch per Knopfdruck einfach von der Blase lösen konnte und so die Blase ganz unkompliziert am Brunnen auffüllen konnte. Perfekt! Nachdem die Version aber undicht wurde, bestellte ich ohne groß zu schauen einfach wieder eine neue. Und siehe da: Die hat diese Knopf-Konstruktion nicht. Zieht man den Schlauch raus, läuft der Inhalt aus. Sehr schade.

Vorteile
Einfache Handhabung
Leicht zu reinigen
Große Öffnung
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Erika
| Rettenberg

75% finden die Bewertungen
von Erika hilfreich

Alte Version

Seit Jahren begleiten mich die Trinkblasen von Camelbak - was für eine Offenbarung, als man bei meiner letzten den Schlauch per Knopfdruck einfach von der Blase lösen konnte und so die Blase ganz unkompliziert am Brunnen auffüllen konnte. Perfekt! Nachdem die Version aber undicht wurde, bestellte ich ohne groß zu schauen einfach wieder eine neue. Und siehe da: Die hat diese Knopf-Konstruktion nicht. Zieht man den Schlauch raus, läuft der Inhalt aus. Sehr schade.

  • Vorteile
    Einfache Handhabung
    Leicht zu reinigen
    Große Öffnung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Niklas
| Hannover
Camelbak

Wer eine gute Trinkblase sucht kommt um Camelbak nicht herum!

  • Vorteile
    Große Öffnung
    Exzellentes Mundstück
    Leicht zu reinigen
    Einfache Handhabung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christoph
| Köln
Guter Trinkbeutel

Gute Qualität, wie von Camelbak gewohnt.
Meiner Meinung nach lohnt aber die etwas höhere Investition zu den Camelbaks, an denen der Schlauch per Klicksystem abnehmbar ist. Diese sind komfortabler zu befüllen während der Schlauch, abgestöpselt, im Ricksack bleibt.

  • Vorteile
    Leicht zu reinigen
    Große Öffnung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jan
Mitarbeiter
| Tübingen

98% finden die Bewertungen
von Jan hilfreich

Der Klassiker seit 5 Jahren im Einsatz ...

Vom Rothaarsteig bis zum Kilimanjaro und zurück, der Camelback Trinksack hat mich schon auf so manch einer Tour begleitet.

Es gibt absolut nichts an dem Ding auszusetzen. Kein Tropfen, kein Lecken, die Dichtungen halten auch nach Jahren noch. Stürze mit dem Mountainbike, gefrorener Trinkschlauch in großen Höhen, Hitze im Sommer - ich kann wahrlich nicht behaupten, pfleglich mit ihm umgegangen zu sein. Aber hey, ich nutze die Trinkblase immer noch für Alpentouren und Co. Und wenn das Teil irgendwann mal den Geist aufgibt, war es sein Geld ein Dutzend mal wert.

  • Vorteile
    Exzellentes Mundstück
    Einfache Handhabung
    Große Öffnung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach

Bewertungen