Tests und Bewertungen

Brooks - Ghost 7 - Laufschuhe im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
5,0
(aus 1 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Spreitenbach

93% finden die Bewertungen
von Martin hilfreich

Lässt keine Wünsche offen

Der Brooks Ghost 7 überzeugt durchs band durch und lässt keine Wünsche offen. Der Ghost 7 versteht es als Allrounder im klassischen Sinne zu punkten dieser ist daher vor allem für den täglichen Laufeinsatz sowohl auf Asphalt als auch auf leicht lockerem und unebenem Boden einsetzbar. Der Ghost 7 war auch der erste LS den ich nach dem dritten Trainingslauf also rund 25km bereits an einen 10km Wettkampf einsetzte, Dies erreichte kein vor mir getragener Brooks LS in so kurzer Zeit. Darum musste ich mir einen zweiten Ghost 7 kaufen. Es ist mir einmal passiert, dass ich einen guten Laufschuh besass denn es später nicht mehr in meiner gewünschten Grösse zu kaufen gab.

Die Dämpfung des Ghost 7 ist wie bei fast allen Brooks Laufschuhen auf dem BioMogo sowie dem Sytem DNA aufgebaut. Beide Systeme erlauben dem Läufer auf allen arten von Untergrund zu Laufen, denn diese Systeme dämpfen und federn in einem masse, dass die Unebeheit kaum sürbar ist. Selbst nach häufigen Tragen stellt man kaum einen Unterschied zu einem neuen fest.

Der Haupteinsatzort des Ghost 7 ist und bleibt der Städtische Asphalt, ein Geländespezialist ist der Ghost 7 nicht. Dennoch macht er auch im Wald unheimlich viel Spass. Der Fersen- und Zehenbereich sind verstärkt, diese drücken in keinster weise zumindest bei mir nicht Auch im Achillessehnen Bereich ist dieser gut gepolstert, kommt aber nicht an die Polsterung des Ravenna 6 heran.

Vor- und Nachteile des Brooks Ghost 7

Zu den Vorteilen gehören:
sehr gute Dämpfung dank BioMogo und DNA, Die Schnürsenkel sind elastisch, was ebenfalls für einen guten und flexiblen Halt sorgt. Mit seinen rund 290g ein Leichtgewicht. Gute Atmungsaktivität

Nachteilig ist einzig die Aussensohle die nicht ganz abriebfest ist, dies liegt aber nicht am Brooks Ghost 7 selbst sondern an meinem Laufstil.

Geeignet ist der Ghost 7 für:

Normalfuss bis leichten Senkfuss
Laufstil: Neutral bis leichte Überpronation
Körpergewicht: Von leicht bis Schwer

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach