Bergfreund Hannes
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Boreal - Rambla 40 - Kletterrucksack

Nicht mehr lieferbar
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Konstruktion:
Kletterrucksack mit großer RV-Öffnung
Einsatzbereich:
speziell für das Klettern ausgelegter Rucksack
Volumen:
40 Liter
Material:
Small Diamond Polyester + 600D Polyester (100% Polyester)
Tragesystem:
Rucksackträger mit abnehmbarem Brustgurt
Belüftung:
atmungsaktives Rückenpolster
Trinksystem:
nicht kompatibel
Extra-Fächer:
Kletterschuh-, Chalkbagfach, abnehmbare Seiltasche, 2 Trinkflaschenhalter, Tasche auf der Vorderseite, 2 Seitentaschen
Regenschutz:
nicht integriert
Gewicht:
1.780 g
Extras:
Materialhalterungen im Innenbereich, abnehmbare Sitzmatte; Kompressionsriemen; Tragegriffe (kann als Tasche getragen werden)
Art.Nr.:
503-0079
Produktbeschreibung
Ideal für Tage an der Kletterwand: der Rambla 40 von Boreal! Der geräumige Kletterrucksack bietet 40 Liter Packvolumen für jede Menge Material und Zubehör. Features wie die abnehmbare Seiltasche, eine Helmhalterung auf der Front und extra Fächer für Kletterschuhe und Chalkbag machen den Rambla zur richtigen Wahl für Klettertage! Dank der großen Reißverschlussöffnung lässt sich der Rucksack zudem weit öffnen, damit der Inhalt immer gut zugänglich ist. Zwei Tragegriffe machen es möglich, den Rambla über kurze Strecken wie eine Sporttasche zu tragen und seitliche Kompressionsriemen sorgen für eine gute Lastverteilung. Dank abnehmbarer Sitzmatte wird jeder Platz schnell zur bequemen Sitzgelegenheit für kurze Pausen und Vesper. Cooler Kletterpartner für Fels und Halle!

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
3,5
(aus 7 Bewertungen)
Bewertungen
Lob vs Tadel

Tim | Thür

11.02.2011

Bietet genug Stauraum für Seil, Material und...

Bietet genug Stauraum für Seil, Material und sonstige Kletteruntensilien.

Durch die vielen Fächer und Taschen bekomme ich eine Kletterausrüstung für 2 ohne Probleme in den Rucksack, allerdings ohne Seil! Mit Seil wäre es zu eng.

Der Tragekomfort ist super, der Rucksack lässt sich zudem als Tasche verwenden (um kurze Wege zu überbrücken).

VS

Marcus | Aschaffenburg

22.08.2011

Fachaufteilung finde ich sehr unpassend...

Fachaufteilung finde ich sehr unpassend.
Sitzkissen schwer wieder hinein zu bekommen.

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Offenburg

41% finden die Bewertungen
von Stephanie hilfreich

Das Material läßt sich gut ordnen und...

Das Material läßt sich gut ordnen und der Rucksack lässt sich bequem tragen. Allerdings ist die Verarbeitung nicht besonders gut und ein Seil ist auch nur schwer noch unterzubringen.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Dresden

Man merkt, dass Boreal nicht gerade für...

Man merkt, dass Boreal nicht gerade für Rucksäcke bekannt ist. Die Verarbeitungsqualität kann bspw. nicht mit der eines Deuters mithalten. Insbesondere die Netztaschen reißen ein, wenn der Rucksack zu sehr gespannt wird.
Positiv sind Features wie die herausnehmbare Seilplane, die Sitzunterlage und die Materialschlaufen, auch wenn diese enger sein könnten, zu beurteilen. Auch der Tragekomfort ist unerwartet gut, besonders beim klettern. Dort läßt sich der Rucksack mit den vorhandenen Rienem ausreichend justieren und der Hüftgurt behindert den Klettergurt nicht. Die Fächeraufteilung finde ich gut und hilft Ordnung zu schaffen, zudem lässt sich das Hauptfach durch den weiten Reißverschluss sehr gut be- und entladen. Wünschenswert wäre allerdings ein Fach für eine Trinkblase.
Die Sitzunterlage läßt sich in der Tat nur schwierig wieder verstauen und knickt im Rucksack an einer bestimmten Stelle ab, was das Bepacken des Rucksacks erschwert. Schade ist weiterhin, dass keine Möglichkeit vorgesehen wurde außen am Rucksack ein Seil anzubringen. Die Helmhalterung hätte größer ausfallen können, wenn mir mein Helm auch noch nie rausgerutsch ist. Die Tasche auf der Helmhalterung wird bei verstautem Helm allerdings nutzlos. Besonders schlecht fand ich die Tragegriffe, welche ich mittlerweile abgeschitten habe. Mit einem Helm in der Helmhalterung sind diese bei vollem Rucksack kaum noch zu schließen, offen stören sie aber stark. Selbst geschlossen lassen sie Komfort vermissen. Vollkommen sinnlos werden sie allerdings dadurch, dass die Schulterträger und der Hüftgurt auf der Rückseite beim Tragen über den Boden schleifen.
Die Seilplane selbst könnte vielleicht etwas größer sein. Das Seil lässt sich aber allemal darin verstauen, wenn auch die Art und Weise erstmal verstanden werden muss.
Der Rucksack besitzt sehr gute Ansätze, sollte meiner Meinung nach aber nochmal komplett überarbeitet werden. Bis dahin nutze ich ihn weiter...

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Aschaffenburg

Fachaufteilung finde ich sehr unpassend...

Fachaufteilung finde ich sehr unpassend.
Sitzkissen schwer wieder hinein zu bekommen.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 4 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach

Bewertungen