Tests und Bewertungen

Black Diamond - Stance Belay Jacket - Kunstfaserjacke im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Gunnar | Mechernich

12.02.2014

Leicht, warm, wetterfest

Seit ein paar Wochen nutze ich die Jacke zum Klettern und Bouldern bei frostigen Temperaturen, hält warm und den Wind ab, Wasser perlt ab, super Bewegungsfreiheit, ohne hochzurutschen. Die Jacke ist sehr leicht und klein zusammenpackbar.

Vorteile
Winddicht
Leicht
Wasserdicht
Atmungsaktiv
Einsatzbereich
Hochtouren
Klettern und Bouldern
VS

Christoph | Braunschweig

31.05.2014

Am Rumpf zu weit geschnitten

Auch dieses Teil von Black Diamond geht nach einer Anprobe leider zurück.

Die Optik gefällt, aber der Schnitt ist am Rumpf und auch am Kragen zu weit. Vorne dürfte die Jakce etwas kürzer sein, hinten ist es O.K..

Auch über andere Jacken getragen ist sie immer noch zu weit.

Ich bin gespannt auf die kommende Generation von Black Diamond - hoffentlich besser geschnitten.

Nachteile
Schlechter Schnitt
am Rumpf zu weit
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| TAMPERE

42% finden die Bewertungen
von Joona hilfreich

Der Beitrag wurde am 09.12.14 überarbeitet

Light and warm

I generally dislike Black Diamond's technical clothing. I have my concerns of the quality. This jacket has seemed to hold up well. It's light and warm, so it does it's job.

I wish it would fit pack into it's pocket, but it doesn't. You can stuff the jacket inside it's sleeve, but it's not as convenient.

The sizing runs quite big. I'm size M in just about anything and this is a bit baggy. Will sure fit over a heavy midlayer and a shell jacket.

Pro tip: Inside pockets are a nice feature to warm up your rock shoes when bouldering in freezing temps :)

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Dietersheim

88% finden die Bewertungen
von Christian hilfreich

Schwachstelle Reißverschluß

Leider geht die Jacke nach einiger Zeit zurück. Die Reißverschlüsse "fressen" die Innentaschen, die jetzt leider beschädigt sind.
Ansonsten eine gute Jacke.

  • Vorteile
    Winddicht
    Leicht
    Preis/Leistung
  • Nachteile
    Schlechter Reißverschluss
  • Einsatzbereich
    Freizeit
    Allround
    Ultraleicht

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Schönebeck

100% finden die Bewertungen
von Harald hilfreich

das neue Lieblingsteil

Ich bin sehr zufrieden, optisch guter, aber auch funktionaler Schnitt, sehr angenehmes Körperklima und viele nette Details (weich anliegende, elastische Ärmelbündchen, aus den Taschen regulierbarer Jackenabschluss, gefütterter, samtiger hoher Kragen, der auch geschlossen nicht einengt, Brusttasche mit Innentasche- passt auch für's Smartphone, zwei Innentaschen).

Isolation
Laut Hersteller sind am Körper 80 g/m2 PrimaLoft Synergy und an Armen 60g/m2 PrimaLoft One verarbeitet, dass ist im Vergleich nicht allzu viel, da die Jacke sich vor allem im Stand regelrecht "aufplustert" und viel dicker isoliert wirkt, hat sie trotzdem eine ziemlich gute Wärmeisolation.

Der Schnitt:
Am Rumpf gerade geschnitten, ich hatte zum Vergleich eine leicht taillierte Jacke von Vaude, das ist schicker für die Stadt, rutscht aber bei Überkopfbewegungen leichter hoch und bleibt dann da, besonders, wenn man noch eine Fleecejacke darunter benötigt.
Für mich (1,90m - 88Kg) ist die Jacke in L weit genug, dass auch ein dickes Fleece-Teil ohne zu spannen darunter passt, ist aber auch nicht zu weit für eine Lage (in Größe L) darüber. Das sehr glatte Material rutsch sehr leicht über bzw. unter andere Lagen.

  • Vorteile
    Atmungsaktiv
    Guter Schnitt
    Gute Details
    Winddicht
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Hochtouren
    Wandern
    Trekking
    alle Bergaktivitäten

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Braunschweig

48% finden die Bewertungen
von Christoph hilfreich

Am Rumpf zu weit geschnitten

Auch dieses Teil von Black Diamond geht nach einer Anprobe leider zurück.

Die Optik gefällt, aber der Schnitt ist am Rumpf und auch am Kragen zu weit. Vorne dürfte die Jakce etwas kürzer sein, hinten ist es O.K..

Auch über andere Jacken getragen ist sie immer noch zu weit.

Ich bin gespannt auf die kommende Generation von Black Diamond - hoffentlich besser geschnitten.

  • Nachteile
    Schlechter Schnitt
    am Rumpf zu weit

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Radeburg

tolle leichte Jacke bei 10°C

nur T- Shirt, Jacke drüber bei 10°C, ideal.
Wenn es kälter ist, dann als Schicht 2, der Kragen ist weit und lässt Platz für die untere Schicht.
Genial ist die separate Handytasche in der Brusttasche, Optik ist super.

  • Vorteile
    Winddicht
    Guter Schnitt
    Leicht
    Gute Details
  • Einsatzbereich
    Ultraleicht
    Freizeit
    Wandern
    Allround

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Bruchköbel

100% finden die Bewertungen
von Michal hilfreich

Wäre der Schnitt ein anderer...

...dann hätte ich eine tolle Jacke bekommen.
Ich, 185cm groß, 79 KG leicht, recht breite Schulter.
Größe L zu locker am Körper, an den Schultern leichte Spannung.
Größe M am Körper sehr angenehmen, durch die breiten Schultern leider zu viel Spannung und 'kurze' Ärmel.

Für die Verarbeitung, Details und Optik aber 5 Punkte!

  • Vorteile
    Gute Details
    Leicht

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Mechernich

100% finden die Bewertungen
von Gunnar hilfreich

Leicht, warm, wetterfest

Seit ein paar Wochen nutze ich die Jacke zum Klettern und Bouldern bei frostigen Temperaturen, hält warm und den Wind ab, Wasser perlt ab, super Bewegungsfreiheit, ohne hochzurutschen. Die Jacke ist sehr leicht und klein zusammenpackbar.

  • Vorteile
    Winddicht
    Leicht
    Wasserdicht
    Atmungsaktiv
  • Einsatzbereich
    Hochtouren
    Klettern und Bouldern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach