Tests und Bewertungen

Black Diamond - Mont Blanc - Handschuhe im Test

Lob vs Tadel
Profilbild von Falk

Falk | Berlin

07.11.2019

Handschuh für die Übergangsjahreszeiten

Habe den Handschuh für meine Freudin zum alltäglichen Fahrrad fahren gekauft.
Die Verarbeitung ist sehr gut und sie sehen auch sehr chic aus.
Aber madamé hat sich beschwert, dass die Handschuhe ab ~10°C doch zu dünn sind. Dazu muss man sagen, dass die Handschuhe nicht gefüttert sind.

Also wer keinen Winterhandschuh erwartet bekommt hier einen toll verarbeiteten Handschuh für alle möglichen Einsatzzwecke (Fahrrad, Wandern, Klettern)

Vorteile
Winddicht
Gute Beweglichkeit
Preis / Leistung
Nachteile
Nicht wasserdicht
VS
Profilbild von Daniel

Daniel | Griesstätt

09.11.2018

Bin gespannt

Die Handschuhe sind schön, gut verarbeitet und bequem. Allerdings sind sie ziemlich weit geschnitten. Das ist erstmal ungewohnt. Bin gespannt wie sie sich beim Langläufen machen! Nachtrag Nach ca. 1 Jahre sporadischer Nutzung zum Langlaufen gibt es folgende Schwachstellen: 1. Wasser dringt sofort ein 2. Die Gummierung an der Innenseite treibt sich an den Langlaufstöcken ab und bietet so keinen Halt mehr 3. Die Innenseite Frist sich in jeden Klettverschluss und treibt sich dadurch auf Zum wandern und joggen sind es top Handschuhe. Für den Einsatz mit Stöcken jedoch leider nicht zu empfehlen...

Vorteile
Gute Beweglichkeit
Preis / Leistung
Nachteile
Voluminös
Nutzt sich zu schnell ab
Nicht wasserdicht
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Roland
| Simmerberg
Guter Tourenhandschuh

Guter Tourenhandschuh.
Handschuh sitzt nicht so gut.
Sonst sehr gut.

  • Vorteile
    Preis / Leistung
  • Nachteile
    Schlechter Schnitt
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Michael
| Kassel
Black Diamond ist verlässlich

Gut für die Übergangszeit. Seit ich ein künstliches Knie habe laufe ich immer mit Stöcken im Wald . Bei Nieselregen reichen die Handsxuhe

  • Vorteile
    Preis / Leistung
    Gute Beweglichkeit
  • Nachteile
    Nicht wasserdicht
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Marco
| Köln
Nicht empfehlenswert

Bei 2 Grad Plus nach 10 Minuten im freien kalte Finger bekommen. Leider nicht gut

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Marco
Marco | Kundenservice
10.12.2020 10:58

Hallo Marco, es tut mir leid, dass die Handschuhe nicht Deinen Erwartungen entsprechen, es ist leider so, dass Kälteempfinden gerade an den Händen individuell sehr unterschiedlich ist, jeder Mensch fängt hier anders an zu frieren. Vielleicht findest Du ja noch einen anderen Einsatzzweck oder Abnehmer für die Handschuhe. Viele Grüße, Marco

Profilbild von Benny
| Lauf
Einfacher Handschuh

Wenns bissl kalt ist perfekt

  • Vorteile
    Preis / Leistung
    Winddicht
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Falk
| Berlin

85% finden die Bewertungen
von Falk hilfreich

Handschuh für die Übergangsjahreszeiten

Habe den Handschuh für meine Freudin zum alltäglichen Fahrrad fahren gekauft.
Die Verarbeitung ist sehr gut und sie sehen auch sehr chic aus.
Aber madamé hat sich beschwert, dass die Handschuhe ab ~10°C doch zu dünn sind. Dazu muss man sagen, dass die Handschuhe nicht gefüttert sind.

Also wer keinen Winterhandschuh erwartet bekommt hier einen toll verarbeiteten Handschuh für alle möglichen Einsatzzwecke (Fahrrad, Wandern, Klettern)

  • Vorteile
    Winddicht
    Gute Beweglichkeit
    Preis / Leistung
  • Nachteile
    Nicht wasserdicht
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Michael
| Herford
guter leichter Laufhandschuh / Outdoorhandschuh

benutze den Handschuh bei kälteren Temperaturen und Regen, Graupel, Schnee ,dabei leistet er bisher gute Dienste .

Durch die Beschichtung der Handflächen und der Finger kann man damit auch vernünftig greifen .

Zum Thema Haltbarkeit kann ich wohl erst im nächsten Jahr nach der H-W Saison nähere Angaben machen .

  • Vorteile
    Schnelltrocknend
    Gute Beweglichkeit
    Winddicht
    Preis / Leistung
    Wasserdicht
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Daniel
| Griesstätt

75% finden die Bewertungen
von Daniel hilfreich

Der Beitrag wurde am 03.03.20 überarbeitet

Bin gespannt

Die Handschuhe sind schön, gut verarbeitet und bequem. Allerdings sind sie ziemlich weit geschnitten. Das ist erstmal ungewohnt. Bin gespannt wie sie sich beim Langläufen machen! Nachtrag Nach ca. 1 Jahre sporadischer Nutzung zum Langlaufen gibt es folgende Schwachstellen: 1. Wasser dringt sofort ein 2. Die Gummierung an der Innenseite treibt sich an den Langlaufstöcken ab und bietet so keinen Halt mehr 3. Die Innenseite Frist sich in jeden Klettverschluss und treibt sich dadurch auf Zum wandern und joggen sind es top Handschuhe. Für den Einsatz mit Stöcken jedoch leider nicht zu empfehlen...

  • Vorteile
    Gute Beweglichkeit
    Preis / Leistung
  • Nachteile
    Voluminös
    Nutzt sich zu schnell ab
    Nicht wasserdicht
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von Joren
| Veenendaal

  • Vorteile
    Gute Beweglichkeit
    Winddicht
    Preis / Leistung

Sortieren nach

Handschuhe - der beste Schutz für die Hände!

Handschuhe

Grundsätzlich lassen sich Handschuhe in zwei Gruppen unterteilen: Die Fingerhandschuhe und die Fausthandschuhe. Beide Arten haben ihre Vor- und Nachteile. Fausthandschuhe bieten generell die bessere Wärmeleistung, da die Finger nebeneinander anliegen und sich gegenseitig wärmen können. Dafür bieten Fingerhandschuhe die deutlich bessere Bewegungsfreiheit. Das ist gerade bei Sportarten, die präzises Greifen erfordern, von Vorteil. Einen guten Kompromiss aus Schutz & Wärme für die Handfläche ohne Einschränkungen des Fingerspitzengefühls bieten Half-Finger oder komplett fingerlose Handschuhe.

Was müssen hochwertige Handschuhe können?

Im Regelfall müssen Handschuhe in erster Linie wärmen. Trotzdem ist Handschuh nicht gleich Handschuh. Um stets eine optimale Wärmeleistung zu garantieren sollten hochwertige Handschuhe einige wichtige Dinge beherrschen, die aber natürlich innerhalb der verschiedenen Modelle variieren können.

Sehr wichtig für gute Handschuhe ist ein gewisses Maß an Wetterschutz. Durch wasserabweisende und winddichte Außenmaterialien wird verhindert, dass kalter Wind oder Feuchtigkeit in die Handschuhe eindringen können und die Wärmeleistung so einschränken. Auch für die Atmungsaktivität sollte zum Beispiel durch eine Gore-Tex Membran gesorgt sein, denn bei aller Isolationskraft sollten die Hände dennoch vor dem Überhitzen geschützt sein. Spezielle Aktivitäten stellen zudem noch weitere spezielle Anforderungen an Handschuhe: Klettersteighandschuhe beispielsweise müssen die Handfläche vor Verletzungen durch Fels und Drahtseil schützen; MTB Handschuhe Griffigkeit bieten und vor Blasen schützen.

Handschuhe

Welche Handschuhe soll ich nehmen?

So vielfältig wie die Aktivitäten im Outdoorsport ist auch das Angebot an qualitativ hochwertigen Handschuhen. Kennt man jedoch den Einsatzzweck, dann findet man auch schnell das passende Paar Handschuhe.

  • Skihandschuhe & Snowboardhandschuhe
    Handschuhe für Ski & Snowboard sorgen für angenehme Wärme und einen guten Schutz vor Nässe, Wind und Aufschürfungen.

  • Winterhandschuhe
    Warme Handschuhe für den Winter werden auf Expeditionen ebenso getragen, wie im winterlichen Alltag. Warme Daunenhandschuhe oder Primaloft-Handschuhe sind besonders gut isolierend.

  • Langlaufhandschuhe
    Neben Wärme und Atmungsaktivität bieten Langlaufhandschuhe einen guten Grip. Fleecehandschuhe oder Merino Handschuhe mit verstärkten Handinnenflächen werden auf der Loipe ebenfalls gerne getragen.

  • Fahrradhandschuhe für Mountainbiker und Rennradfahrer
    Radhandschuhe schützen in erster Linie nicht vor Kälte, sondern sorgen für einen sicheren Grip am Lenker und für Schutz vor Verletzungen. Besonders ausgeprägt ist das bei MTB Handschuhen und Downhill Handschuhen, während bei Rennradhandschuhen noch mehr Wert auf exzellente Belüftung gelegt wird.

  • Kletterhandschuhe und Klettersteighandschuhe
    Mit fingerlosen Handschuhen für Kletterer bleiben die Handflächen geschützt, während die Fingerspitzen über uneingeschränktes Feingefühl verfügen. Auf Klettersteigen bieten Klettersteighandschuhe sicheren Grip an Drahtseilen und Eisenleitern der Via Ferrata.

  • Sporthandschuhe und Freizeithandschuhe
    Warme Fleecehandschuhe, windundurchlässige Softshell-Handschuhe oder wasserdichte Handschuhe sind bei vielen sportlichen Outdooraktivitäten einsetzbar und schützen vor Regen, Wind und Kälte. Gore-Tex Handschuhe bieten umfassenden Wetterschutz und sind dabei sehr atmungsaktiv.

  • Handschuhe für Damen, Herren und Kinder
    Bei der Wahl der Handschuhe ist je nach Einsatzgebiet das Geschlecht und die Größe der Hände wichtig, um den perfekt passenden Handschuh zu finden. Handschuhe für Herren sind in der Regel für größere und breitere Hände gefertigt. Handschuhe für Frauen sind dagegen schmaler geschnitten und für kleiner Hände optimal. Bei Kinderhandschuhen legen Handschuhhersteller wie Roeckl und Hestra zusätzlich Wert auf ein kinderfreundliches Design und natürlich eine bequeme Passform.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.