Black Diamond - Camalot X4 - Klemmgeräte

10% 84,95 76,46 inkl. MwSt.
Farbe:
Farbe wählen:
Farbe:
Größe wählen:
Größe:
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Nur noch einmal auf Lager!
Bitte wähle zuerst eine Variante!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Materialinfos & Features
Konstruktion:
Aktive Klemmgeräte
Material:
Aluminium-Klemmsegmente; Stahlsteg; Stahlkabel
Größen:
0,2 - 0,75
Gewicht:
54 g - 112 g
Bruchlast:
6 kN - 10 kN
Klemmsegmente:
4
Steg:
Einfachsteg
Schlinge:
Dyneema Schlinge
Extras:
farblich markierte Schlingen; Doppelachse bei den Größen (0,4; 0,5 und 0,75)
Art.Nr.:
326-0035
Produktbeschreibung

Abenteuerkletterer aufgepasst!

Der kleine Bruder des bewährten Camalots - der Camalot X4 von Black Diamond! Das Klemmgerät eignet sich ideal für schmale Platzierungen und ergänzt damit das Cam-Sortiment in den unteren Größen. Er passt in besonders feine Rissspuren und lässt sich dank der geringen Kopfbreite auch gut in Löchern verwenden. Damit gehört der Camalot X4 zum Standard-Equipment aller Alpinisten und Trad-Kletterer.
Die schmale Kopfkonstruktion wird dadurch erreicht, dass die Federn im Klemmsegment selbst integriert sind. Die drei größten Größen besitzen außerdem ein Doppelachs-System, was eine breitere Weitenabdeckung je Größe ermöglicht.

Die Fakten rund um den Camalot X4

Der Camalot X4 besitzt einen einzelnen Steg mit einem Abzug aus heißgeschmiedetem Aluminium. Der Steg ist besonders flexibel und wird durch bewegliche Aluminiumsegmente zwischen Abzug und Kabelzug vor Beschädigungen geschützt. So lässt sich der X4 besser über Kanten nutzen, ohne dass der Steg sofort ausfranst.
Für den Daumen gibt es beim X4 die bewährte Daumenschlaufe, die ein besonders angenehmes Handling ermöglicht. Den Abschluss macht die leichte und robuste Dyneemaschlinge, die für eine leichtere Unterscheidung der einzelnen Größen am Gurt farblich markiert ist. Mit dem Camalot X4 lässt sich das Absicherungs-Equipment für schmale Risse optimal abrunden.

Gewicht / Bruchlast / Abdeckung:
[.1] 51 g / 5 kN / 8.4-13.8 mm
[.2] 54 g / 6 kN / 9.9-16.5 mm
[.3] 75 g / 8 kN / 12.4-21.2 mm
[.4] 82 g / 9 kN / 15.5-26.6 mm
[.5] 91 g / 9 kN / 19.8-33.7 mm
[.75] 112 g / 9 kN / 24-41.2 mm
Bergfreund Christian

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel
Profilbild von Nicolas

Nicolas | Stephanskirchen

11.01.2014

Wieder mal ausgezeichnet!

Hab mir die X4 im Yosemite gekauft und konnte sie dort gleich ausgiebig testen.

Im Gegensatz zu den C4 sind die Köpfe um einiges schmaler wodurch sie ideal für Pin Scars bzw. Löcher sind. Durch den extrem flexiblen Schaft wandern sie nahezu nicht und halten auch bei wackligen Placements ausgezeichnet. Das Gewicht ist auch unschlagbar.
Dass die Reepschnüre schneller verschleißen als die Drähte kann ich nicht bestätigen. Sehe sogar einen Vorteil dabei. Oft verbiegt es nämlich die Drähte im Eifer des Gefechts und einzelne Segmente gehen dadurch nicht in ihre Ausgangsposition zurück.

Da sie sich mit den C4 überdecken, werde ich in Zukunft soweit es möglich ist nur noch die X4 kaufen.

Vorteile
Breite Abdeckung
Gute Handhabung
VS
Profilbild von Oliver

Oliver | Bad Liebenzell Monakam

18.07.2013

Größen genau anschauen

Hallo,

habe die X4´s wieder zurückgeschickt da sie mein Spektrum mit den den Rock Comet bzw. Linkcam überdecken. Laut der BD Übersicht sollten sie aber mit den C3 vgleichbar sein. Werde mit wohl die jetzt besorgen

Schade

Vorteile
Gute Handhabung
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Sascha
| Caan

33% finden die Bewertungen
von Sascha hilfreich

Seilzug reißt

Wie von BD gewohnt sind die Cams gut zu platzieren und mit 4 Gliedern auch stabil. Nach 6 Monaten im Gebrauch sind beim 0.1er schon auf einer Seite beide Drahtseile gerissen (ohne Sturzeinwirkung, nur durch Transport / Scheuern im Seilverlauf). Dann finde ich die Metolius-Züge doch besser...

Produktbilder von Sascha
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Robert
| Jena
Gute Alternative

Eine schmalere Version der üblichen Camalots von Black Diamond. Ansonten ähnlich gut zu verwenden, passt aber zusätzlich auch in kürzere Löcher oder Risse.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sebastian
| Köln

100% finden die Bewertungen
von Sebastian hilfreich

gut

schön leicht, trotzdem robust, länger, läst sich dadurch besser platzieren

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Markus
| Chemnitz

41% finden die Bewertungen
von Markus hilfreich

Schöne kleine Camelots

Habe die beiden kleinsten Versionen für's Trad-Klettern im Granit zugelegt und beide funktionieren einwandfrei.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Erika
| Rettenberg

75% finden die Bewertungen
von Erika hilfreich

Gut

Habe als kleine Cams die X4, als große die Dragon Cams. Insgesamt gefallen mir die von Dragon Cams von DMM aber besser - speziell die verlängerbare Schlinge und die bunten Klemmbacken finde ich gut. Die Spannkraft ist bei den X4 aber höher, da wandern die Teile nicht so schnell. Einige Freunde bemängeln bei den X4, dass sie sich beim Legen verbiegen und daher abknicken, wenn man die Backen anzieht. Passiert mir selten, aber ich habe auch kleine Hände (und weniger Kraft!?).

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Daniel
| Chemnitz
Gute Ergänzung zu meinen C4`s

Gute Ergänzung zu meinen C4`s. Reinstürzen würde ich zwar nicht wollen, aber bevor man gar nichts legen kann...

  • Vorteile
    Robust
    Gute Handhabung
    Breite / Festigkeit
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sergej
| Berlin

80% finden die Bewertungen
von Sergej hilfreich

für's kleine und knifflige

Hab den X4 0.1 und muss zugeben dass ich von der neuen Konstruktionsweise von BD wirklich angetan bin. Der Steg ist deutlich dünner und dadurch auch flexiber, was das wandern wirklich verringert. Der Trigger aus Alu gefällt mir ebenfalls und ich bin froh diesen Cam zu haben - den 0.2er werd ich mir auch zulegen müssen :)
Ansonsten eben in gewohnt guter BD Qualität.
Hält im Vergleich zu den BD C3 in der jeweils gleichen Größe allerdings 1kN weniger (was in der Größenordnung von 5kN ja schon beachtlich ist, ist).

Produktbilder von Sergej
  • BD X4 0.1 - wahrlich klein

  • im Vergleich: DMM Dragon Cam 00 und BD X4 0.1

  • BD X4 0.1 vs. DMM Dragon Cam 00

  • Vorteile
    Robust
    Sehr flexibler Steg
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Thorsten
| Purkersdorf

78% finden die Bewertungen
von Thorsten hilfreich

Top - leider auch preislich...

Nach wie vor sind die Klemmgeräte von BD mit die Besten am Markt. Leider auch im Preis. Daher nur 4 Sterne.

Mittlerweile auch sehr gut sind die Alternativen von DMM. Ein Blick lohnt...

  • Vorteile
    Robust
    Gute Handhabung
    Breite Abdeckung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Fritz
| Reutlingen

98% finden die Bewertungen
von Fritz hilfreich

Gut, aber nicht ohne Schwächen

Leider sind die Bruchlastwerte der drei kleinen Größen bedenklich. Die drei Großen sink diesbezüglich ok und können konstruktionsbedingt (2 Achsen) auch offen/passiv gelegt werden. Die schmalen Köpfe sind klar von Vorteil, besonders in Löchern und seichten Rissen. Handling absolut überzeugend. Wäre schön, wenn es Gr. 0.3 auch mit zwei Achsen und höherer Bruchlast gäbe!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Fritz
Fritz | Reutlingen
16.06.2016 14:23

Nachtrag: Es scheint als ob die X4 Cams im Vergleich zu anderen Geräten schneller nicht mehr so gut "laufen", also mehr Widerstand beim Ziehen des Triggers und dann eher mäßiger Anpressdruck der Segmente. Reinigen und schmieren (Silikonspray, auch auf den Drahtsteg) bringt dann wahrsch. in den meisten Fällen was, außer wenn der Drahtsteg (nicht ummantelt) was abbekommen hat. Hatte ich auch schon. Die Züge sind bei mir alle noch heil, ich denke die sind nicht der Schwachpunkt. Jetzt, wo die neuen Aliens erhältlich sind, würde ich eher zu diesen tendieren.

Profilbild von Gear-Tipp

75% finden die Bewertungen
von Gear-Tipp hilfreich

Der Beitrag wurde am 08.07.14 überarbeitet

Bergfreund Julian empfiehlt sie als Gear-Tipp

Die Friends sind extrem gut verarbeitet und man kann auf die von Black Diamond gewohnte Qualität vertrauen.

Mehr dazu erfahrt Ihr im Basislager-Blog: http://www.bergfreunde.de/basislager/gear-tipp-black-diamond-camalot-x4-klemmgeraete/

Produktbilder von Gear-Tipp
  • Vorteile
    Robust
    Preis/Leistung
    Breite Abdeckung
    Gute Handhabung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 5 weitere Beiträge!

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.