Tests und Bewertungen

Black Diamond - Camalot X4 - Klemmgeräte im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Nicolas | Stephanskirchen

11.01.2014

Wieder mal ausgezeichnet!

Hab mir die X4 im Yosemite gekauft und konnte sie dort gleich ausgiebig testen.

Im Gegensatz zu den C4 sind die Köpfe um einiges schmaler wodurch sie ideal für Pin Scars bzw. Löcher sind. Durch den extrem flexiblen Schaft wandern sie nahezu nicht und halten auch bei wackligen Placements ausgezeichnet. Das Gewicht ist auch unschlagbar.
Dass die Reepschnüre schneller verschleißen als die Drähte kann ich nicht bestätigen. Sehe sogar einen Vorteil dabei. Oft verbiegt es nämlich die Drähte im Eifer des Gefechts und einzelne Segmente gehen dadurch nicht in ihre Ausgangsposition zurück.

Da sie sich mit den C4 überdecken, werde ich in Zukunft soweit es möglich ist nur noch die X4 kaufen.

Vorteile
Gute Handhabung
Breite Abdeckung
VS

Oliver | Bad Liebenzell Monakam

18.07.2013

Größen genau anschauen

Hallo,

habe die X4´s wieder zurückgeschickt da sie mein Spektrum mit den den Rock Comet bzw. Linkcam überdecken. Laut der BD Übersicht sollten sie aber mit den C3 vgleichbar sein. Werde mit wohl die jetzt besorgen

Schade

Vorteile
Gute Handhabung
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Esthal

Gute Alternative

Eine schmalere Version der üblichen Camalots von Black Diamond. Ansonten ähnlich gut zu verwenden, passt aber zusätzlich auch in kürzere Löcher oder Risse.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Köln

83% finden die Bewertungen
von Sebastian hilfreich

gut

schön leicht, trotzdem robust, länger, läst sich dadurch besser platzieren

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Chemnitz

40% finden die Bewertungen
von Markus hilfreich

Schöne kleine Camelots

Habe die beiden kleinsten Versionen für's Trad-Klettern im Granit zugelegt und beide funktionieren einwandfrei.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Rettenberg

81% finden die Bewertungen
von Erika hilfreich

Gut

Habe als kleine Cams die X4, als große die Dragon Cams. Insgesamt gefallen mir die von Dragon Cams von DMM aber besser - speziell die verlängerbare Schlinge und die bunten Klemmbacken finde ich gut. Die Spannkraft ist bei den X4 aber höher, da wandern die Teile nicht so schnell. Einige Freunde bemängeln bei den X4, dass sie sich beim Legen verbiegen und daher abknicken, wenn man die Backen anzieht. Passiert mir selten, aber ich habe auch kleine Hände (und weniger Kraft!?).

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Chemnitz

Gute Ergänzung zu meinen C4`s

Gute Ergänzung zu meinen C4`s. Reinstürzen würde ich zwar nicht wollen, aber bevor man gar nichts legen kann...

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Robust
    Breite / Festigkeit

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Berlin

100% finden die Bewertungen
von Sergej hilfreich

für's kleine und knifflige

Hab den X4 0.1 und muss zugeben dass ich von der neuen Konstruktionsweise von BD wirklich angetan bin. Der Steg ist deutlich dünner und dadurch auch flexiber, was das wandern wirklich verringert. Der Trigger aus Alu gefällt mir ebenfalls und ich bin froh diesen Cam zu haben - den 0.2er werd ich mir auch zulegen müssen :)
Ansonsten eben in gewohnt guter BD Qualität.
Hält im Vergleich zu den BD C3 in der jeweils gleichen Größe allerdings 1kN weniger (was in der Größenordnung von 5kN ja schon beachtlich ist, ist).

Produktbilder von Sergej
  • BD X4 0.1 - wahrlich klein

  • im Vergleich: DMM Dragon Cam 00 und BD X4 0.1

  • BD X4 0.1 vs. DMM Dragon Cam 00

  • Vorteile
    Robust
    Sehr flexibler Steg

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Purkersdorf

75% finden die Bewertungen
von Thorsten hilfreich

Top - leider auch preislich...

Nach wie vor sind die Klemmgeräte von BD mit die Besten am Markt. Leider auch im Preis. Daher nur 4 Sterne.

Mittlerweile auch sehr gut sind die Alternativen von DMM. Ein Blick lohnt...

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Breite Abdeckung
    Robust

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Reutlingen

98% finden die Bewertungen
von Fritz hilfreich

Gut, aber nicht ohne Schwächen

Leider sind die Bruchlastwerte der drei kleinen Größen bedenklich. Die drei Großen sink diesbezüglich ok und können konstruktionsbedingt (2 Achsen) auch offen/passiv gelegt werden. Die schmalen Köpfe sind klar von Vorteil, besonders in Löchern und seichten Rissen. Handling absolut überzeugend. Wäre schön, wenn es Gr. 0.3 auch mit zwei Achsen und höherer Bruchlast gäbe!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Fritz | Reutlingen
16.06.2016 14:23

Nachtrag: Es scheint als ob die X4 Cams im Vergleich zu anderen Geräten schneller nicht mehr so gut "laufen", also mehr Widerstand beim Ziehen des Triggers und dann eher mäßiger Anpressdruck der Segmente. Reinigen und schmieren (Silikonspray, auch auf den Drahtsteg) bringt dann wahrsch. in den meisten Fällen was, außer wenn der Drahtsteg (nicht ummantelt) was abbekommen hat. Hatte ich auch schon. Die Züge sind bei mir alle noch heil, ich denke die sind nicht der Schwachpunkt. Jetzt, wo die neuen Aliens erhältlich sind, würde ich eher zu diesen tendieren.

74% finden die Bewertungen
von Gear-Tipp hilfreich

Der Beitrag wurde am 08.07.14 überarbeitet

Bergfreund Julian empfiehlt sie als Gear-Tipp

Die Friends sind extrem gut verarbeitet und man kann auf die von Black Diamond gewohnte Qualität vertrauen.

Mehr dazu erfahrt Ihr im Basislager-Blog: http://www.bergfreunde.de/basislager/gear-tipp-black-diamond-camalot-x4-klemmgeraete/

Produktbilder von Gear-Tipp
  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Breite Abdeckung
    Gute Handhabung
    Robust

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Stephanskirchen

100% finden die Bewertungen
von Nicolas hilfreich

Wieder mal ausgezeichnet!

Hab mir die X4 im Yosemite gekauft und konnte sie dort gleich ausgiebig testen.

Im Gegensatz zu den C4 sind die Köpfe um einiges schmaler wodurch sie ideal für Pin Scars bzw. Löcher sind. Durch den extrem flexiblen Schaft wandern sie nahezu nicht und halten auch bei wackligen Placements ausgezeichnet. Das Gewicht ist auch unschlagbar.
Dass die Reepschnüre schneller verschleißen als die Drähte kann ich nicht bestätigen. Sehe sogar einen Vorteil dabei. Oft verbiegt es nämlich die Drähte im Eifer des Gefechts und einzelne Segmente gehen dadurch nicht in ihre Ausgangsposition zurück.

Da sie sich mit den C4 überdecken, werde ich in Zukunft soweit es möglich ist nur noch die X4 kaufen.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Breite Abdeckung

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 4 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach