Tests und Bewertungen

Black Diamond - Axis 33 - Alpinrucksack im Test

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Konstanz

43% finden die Bewertungen
von Manuel hilfreich

Dieser Rucksack ist mein Baby!

Dieser Rucksack zähle ich mit Abstand zu den genialsten meiner Besitztümer. Trägt sich super bequem, die Einstellmöglichkeiten sind fantastisch.

Ich war mit dem Rucksack eine Woche auf dem Coaz-Gletscher, wo er auch direkt einiges mitmachen durfte.

Sowohl fast schon explosionsartig vollgestopft habe ich alles untergebracht, was ich für diese Woche brauchte. Zu keiner Sekunde hatte ich Zweifel, dass ich ihm evtl. etwas zuviel zumute. Für die Tagestouren dann war er perfekt, weil der Inhalt gut verteilt war. Mit den Features wie Helm- und Seilaufnahme hat alles seinen Platz und bleibt auch dort. So war der Rucksack meist recht flach gepackt und dadurch sehr angenehm zu tragen.

Da ich als Regenjacke die superleichte superdünne Marmot Mica dabei hatte, war mir etwas Bange bei der Vorstellung, mich beim Sturztraining darin auf dem Gletscher kopfüber auf eine Schlitterpartie zu begeben. Habe dann als einziger die Entscheidung gefasst, das gleich samt Rucksack zumachen, der wie ein großer Bruder die doch recht zierlich anmutende Jacke beschützt hat, ohne, dass man ihm auch nur eine Schramme ansah.

Selbst zum originalen Preis, den ich bis zu dem Zeitpunkt happig fande, als ich den Rucksack aus dem Paket auspackte.

Klare Kaufempfehlung; hätte ich noch 2 Schultern würde ich mir direkt noch einen kaufen, nachdem er nun so günstig ist.

Von mindestens einem der Teilnehmer weiß ich, dass er nach der Tour seinen Rucksack ausrangiert und sich auch einen Axis 33 zugelegt hat, ohne dass ich ihn proaktiv beworben hatte.

Ich habe den Rucksack nun seit einem halben Jahr und er ist oft Begleiter, wenn ich für ein paar Tage verreise, wo ich früher mein 65-Liter-Monster mitschleppte. Auch wenn ich mit dem Rad zum Einkaufen fahre, trage ich ihn sehr gern, da er wie gesagt schön flach anliegt und mit dem Axis-Feature auch bombenbequem beim Radfahren sitzt.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Bequem zu tragen
    Sinnvolle Details
    Gutes Tragesystem
    Einfach zu beladen
  • Einsatzbereich
    Klettern
    Hochtouren
    Wandern
    Allround
    Freizeit
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Stuttgart

100% finden die Bewertungen
von Tina hilfreich

Der beste Kletterrucksack, den ich je hatte

Ich hab den Rucksack nun schon auf einigen Wander- und Klettertouren dabeigehabt und trage ihn auch in der Freizeit viel. Die Verarbeitung ist sehr solide, er ist leicht und das Fassungsvermögen ist für einen Klettertag oder eine 2- bis 3-Tagestour grad richtig. Durch das Gelenk bietet der Rucksack in Klettersteigen und Mehrseillängen jede Menge Bewegungsfreiheit und in der kleinsten Größe kann ich auch mit Helm noch bequem hochgucken, ohne immer am Deckelfach anzustoßen. Außerdem gibt es jede Menge Befestigungsmöglichkeiten für Seil, Expressen, Eisgeräte... einfach ein rundum gut durchdachter Kletterrucksack!

Produktbilder von Tina
  • Vorteile
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Sinnvolle Details
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Gutes Tragesystem
    Leicht
    Bequem zu tragen
  • Einsatzbereich
    Allround
    Hochtouren
    Klettern
    Wandern
    Freizeit

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| München

Werd ich mir wieder kaufen!

Einfach ein super Rucksack. Hatte ihn einen Monat im Himalaja dabei, gehe Klettersteige und hab ihn auch im Alltag ständig im Gebrauch. Er trägt sich sehr angenehm. Das drehbare Gurt System ist am Anfang etwas ungewohnt funktioniert aber wirklich gut. Ich habe den Rucksack seit zwei Jahren und würde ihn mir sofort wieder kaufen.

  • Vorteile
    Bequem zu tragen
    Einfach zu beladen
    Gutes Tragesystem
    Sinnvolle Details
  • Einsatzbereich
    Hochtouren
    Klettersteig

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Köln

toller rucksack, schöne, sinnvolle details wie z..

toller rucksack, schöne, sinnvolle details wie z.b. die steigeisen befestigung, der große reisverschluss, der abnehmbare hüftgurt.
tragesystem funkt super, macht das teil aber n bisserl schwer. bei sulfur farbabweichung zur abbildung, ist eher grünlich.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Köln

60% finden die Bewertungen
von Julian hilfreich

Ich habe den Axis jetzt schon ne ganze Weile...

Ich habe den Axis jetzt schon ne ganze Weile. Bin recht zufrieden. Er hat viele gute Gimmicks und Schlaufen - die Steigeisenbefestigung finde ich besonders gut - und lässt sich angenehm tragen. Das Tragesystem ist sehr beweglich und stützt gut. Die Größe finde ich auch gerade richtig. War auch zunächst skeptisch wegen des fehlenden Toploads, aber das stört mich nicht , merke da keinen Nachteil. An sich 5 Punkte, aber...

negativ fand ich:

Ich hatte recht schnell Abrieb und ein Ausfasern des Stoffes allein vom alltäglichen Gebrauch. Da hatte ich den Rucksack noch nicht durch die Gegend gezerrt. Gerade in Anbetracht des als robust gelobten Stoffes war ich da etwas enttäuscht. Enttäuscht hat mich auch, dass der Rucksack anscheinend Wasser regelrecht aufsaugt. Selbst wenn es nur einigermaßen regnet, kann es passieren, dass ich unten im Rucksack nen kleinen Teich habe - von Anbeginn der Benutzung. Klar ist er nicht total dicht ohne Cover, aber der Grad nervt mich schon. Im Prinzip bräuchte ich selbst in der Stadt ein solches. Werde mal Imprägnieren, vllcht nutzt es etwas. In Anbetracht der Undichtigkeit halte ich auch ein Raincoverfach für sinnvoll, auch wenn ich die sonst nicht mag... Und meine Brustgurtschnallen sind nur verklemmt, nicht vernäht - mit der Folge, dass mir nach einiger Zeit ein Teil des Brustgurtes abhanden kam, was den Tragekomfort doch recht beeinträchtigte. Sieht aber auf dem Foto so aus, als wäre das mittlerweile anders.

Alles in allem also kleine Mankos, aber insgesamt m.E. dennoch zu empfehlen.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Freiburg

100% finden die Bewertungen
von Maximilian hilfreich

Ich dachte erst, dass der Reißverschluss...

Ich dachte erst, dass der Reißverschluss unpraktisch wäre, jetzt finde ich ihn richtig gut - er ist einfach riesig! Man kommt gut an seine Materialien ran und wenn man nur seine eigenen Sachen tragen muss, passt auch das Kletterseil in den Rucksack.
Der Helm kann oben durch ein gutes System auf dem Rucksack befestigt werden, für Steigeisen und Eispickel sind auch Befestigungsmöglichkeiten vorhanden. Wenn der Helm dann beim Klettern auf dem Kopf getragen wird, ist der Rucksack auch nicht zu hoch, sodass ohne Probleme nach oben geguckt werden kann. Alternativ zum Helm kann auch ein Seil oben auf den Rucksack gespannt werden und der Helm einfach an eine Lasche am Rucksack (oben eine große, jeweils am Ende des großen Reißverschlusses links und rechts) drangehängt werden. Am Hüftgurt sind ingesamt zwei Materialschlaufen vorhanden wo Übliches drangehängt werden kann.

Das Tragesystem ist nochmal speziell zu loben! Das ergoACTIV System fühlt sich gut an, der Rücken ist frei und wird gut belüftet. Die SwingArm-Konstruktion passt sich der Bewegung sehr gut an.

Alles in allem 5 Sterne!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Lünen

klasse Rucksack, hat die ersten Bergtouren mit...

klasse Rucksack, hat die ersten Bergtouren mit meinem Sohn (12 Jahre) gut überstanden. Die richtige Größe auc für kleinere Bergfreunde

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Ludwigsburg

Sehr guter Rucksack...

Sehr guter Rucksack.
Wirklich ausgeklügelt mit den den verschiedenen Taschen und Verstaumöglichkeiten.
Das Tragesystem ist der Hammer mit dem beweglichen Hüftgurt.
Farblich und aussehen auch echt cool.
Und für allerhand Geräte sind die passenden schlaufen und Ösen vorhanden.
Meiner Meinung nach ein echt cooles Teil.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach