BetaStick - Clipstick Long

Detailansichten
5% 69,95 66,45 inkl. MwSt.
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Nur noch einmal auf Lager!
Produkt 'BetaStick - Clipstick Long' in den Warenkorb legen
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Materialinfos & Features
Konstruktion:
Teleskop-Clipstick
Einsatzbereich:
Vorclippen von Haken; Reinigen entfernter Griffe
Größe:
max.Länge: 4,57 m
Maße:
Packmaß: 115 cm
Gewicht:
660 g
Extras:
inkl. M16 Reinigungsbürste; stufenlos verstellbar
Art.Nr.:
361-0019
Produktbeschreibung
Wenn der erste Haken höher hängt: der Clipstick Long von BetaStick schafft Sicherheit auf den ersten Klettermetern. Einfach die Expresse in den Clipstick fixieren und den ersten Haken (gegebenenfalls auch den zweiten) vom Boden aus vorclippen. So lassen sich die ersten Züge gut gesichert zurücklegen. Wahlweise lässt sich eine Expresse mit eingehängtem Seil nutzen, oder das Seil in bereits vorgeclippte Expressen einclippen.
Die zweite praktische Verwendung ergibt sich aus der Kombination mit der mitgelieferten M16 Reinigungsbürste. Einfach die Bürste am Kopf befestigen und munter losputzen - perfekt beim Bouldern!
Der Teleskopfstiel des Clipstick Long lässt sich bis maximal 4,57 m verstellen.
Bergfreund Hannes

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,3
(aus 9 Bewertungen)
84%
empfehlen dieses Produkt
Bewertungen
Lob vs Tadel
Profilbild von Oliver

Oliver | Mannheim

03.07.2013

Sicher ist sicher

Is eine Super Hilfe wenn der erste Haken mal sehr hoch ist und vor allem wenn es dumm läuft noch paar Meter vom Startpunkt den Abhang runter stürzen kann!!

Nur der Preis ist recht hoch!!!

VS
Profilbild von Sabine

Sabine | Saarbrücken

03.01.2014

schön, einen zu haben..., aber toll ist er nicht

Fährt man den Clipstick voll aus, ist er sehr instabil und wackelt "wie ein Kuhschwanz". Da, wo man ihn also wirklich einsetzen will, wenn der erste Ring über 5m hoch ist, ist es nahezu Glückssache, ihn zu treffen.

Die Möglichkeiten der Befestigung am Gepäck sind mehr als dürftig, der Befestigungsclip taugt nichts.

Nach nurmehr einer Saison im Einsatz scheinen nun auch die Metallbügel, die die Expressen öffnen, auszuleiern, inzwischen halten schon nur noch meine Expressen mit Drahtbügel.

Also, ich bin froh, einen Clipstick zu besitzen, aber der Stick als solcher gehört tüchtig verbessert!

Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Wolfgang
| Linz
Macht genau das was es soll

Macht genau das was es soll; ein gutes Teil

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Ela
| Konstanz
Funktional

Habe den Clip-Stick am Anfang öfter mal benutzt. Die meisten ersten Haken konnte ich so erreichen, jedoch waren manche soweit oben, dass der schon lange Clip- Stick dann auch nicht mehr reichte. Wenn auch ganz ausgefahren ist, muss man schon ein gute Handführung haben, da er zum Ende hin dünner wird. Ansonsten geht das Einclippen damit total gut und ist hilfreich und sicher, wenn man nicht drei Meter weit runter fallen will.

  • Vorteile
    Griffige Oberfläche
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Peter
| Dortmund
Erspart manchmal Stress

So oft brauche ich das Gerät gar nicht, aber in manchen Situationen hat es schon sehr geholfen. Man mag argumentieren, dass es sich vom sportlichen Standpunkt gesehen um ein unerlaubtes Hilfsmittel handelt und man die betreffende Kletterei dann besser sein lässt. Aber ich denke, wenn ich die Stelle frei klettern kann, muss ich nicht darauf verzichten, wenn es ein Hilfsmittel zur Erhaltung meiner Gesundheit gibt.
Ein Punkt Abzug, da bei voller Auszugslänge die Zielgenauigkeit aufgrund der Durchbiegung nachlässt.

  • Vorteile
    Leicht zu montieren
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Erwin
| Nürnberg
Den Beta. Clipstick Long würde ich wieder kau

Mit dem Clipstick kann man Haken bis zu einer Höhe von ca 5m gut clippen. Nur wenn der Stick maximal ausgezogen ist biegt er sich leicht durch und erschert so das clippen. Ist aber dennoch möglich.
Was mich gewundert hat ist, dass mit einer Hand am langen Arm geclippt werden kann.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sabine
| Saarbrücken

72% finden die Bewertungen
von Sabine hilfreich

schön, einen zu haben..., aber toll ist er nicht

Fährt man den Clipstick voll aus, ist er sehr instabil und wackelt "wie ein Kuhschwanz". Da, wo man ihn also wirklich einsetzen will, wenn der erste Ring über 5m hoch ist, ist es nahezu Glückssache, ihn zu treffen.

Die Möglichkeiten der Befestigung am Gepäck sind mehr als dürftig, der Befestigungsclip taugt nichts.

Nach nurmehr einer Saison im Einsatz scheinen nun auch die Metallbügel, die die Expressen öffnen, auszuleiern, inzwischen halten schon nur noch meine Expressen mit Drahtbügel.

Also, ich bin froh, einen Clipstick zu besitzen, aber der Stick als solcher gehört tüchtig verbessert!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Oliver
| Mannheim

100% finden die Bewertungen
von Oliver hilfreich

Sicher ist sicher

Is eine Super Hilfe wenn der erste Haken mal sehr hoch ist und vor allem wenn es dumm läuft noch paar Meter vom Startpunkt den Abhang runter stürzen kann!!

Nur der Preis ist recht hoch!!!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Thomas
| Mannheim
Ist mir vom Packmaß ein wenig zu...

Ist mir vom Packmaß ein wenig zu lang, daher nur 4 Sterne.
Das letzte Teleskopglied wirkt sehr dünn, hält aber einwandfrei, bisher.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Peter
| Oberhaid
super beim vorstieg an der leistungsgrenze (1...

super beim vorstieg an der leistungsgrenze (1.haken klicken)
nicht schämen!!! (SICHERHEIT)

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jens
| Remagen
Praktische Hilfe, wenn man draußen schwere...

Praktische Hilfe, wenn man draußen schwere Routen klettert und die Haken sehr weit auseinander liegen.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach

Bewertungen