Tests und Bewertungen

Berghaus - Women's Jorasse Softshell Pant - Softshellhose im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
3,8
(aus 3 Bewertungen)
67%
empfehlen dieses Produkt
Lob vs Tadel

Angela | Filderstadt

06.04.2014

gutes Preis-Leitsungs-Verhältnis

war jetzt eine Woche damit im Schnee
Skaten, Schneeschuhtouren, für Alpin-Ski war sie mit zu leicht, oder die Temperaturen zu kalt
sehr angenehmes Material, gute Atmungsaktivität, winddicht, hoch geschnitten

Vorteile
Preis/Leistung
Winddicht
Guter Schnitt
Atmungsaktiv
VS

Sigrid | Ilmenau

05.02.2015

Größenangabe irreführend

Laut Grössentabelle und Schild am Produkt sollte es Gr.40 sein. Die Hose ist riesengroß, mindestens Grösse 44, wenn nicht sogar 46. Musste also leider die Hose wieder zurück schicken und dafür nur 1 Stern.
Material ist top,viel Stretch und sehr angenehm auf der Haut.

Vorteile
Preis/Leistung
Robust
Atmungsaktiv
Nachteile
Schlechter Schnitt
Einsatzbereich
Wandern
Winterwandern
Trekking
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Ilmenau

Größenangabe irreführend

Laut Grössentabelle und Schild am Produkt sollte es Gr.40 sein. Die Hose ist riesengroß, mindestens Grösse 44, wenn nicht sogar 46. Musste also leider die Hose wieder zurück schicken und dafür nur 1 Stern.
Material ist top,viel Stretch und sehr angenehm auf der Haut.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Robust
    Atmungsaktiv
  • Nachteile
    Schlechter Schnitt
  • Einsatzbereich
    Wandern
    Winterwandern
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Merxheim

Klare Kaufempfehlung

Hatte für meine bessere Hälfte gezielt nach einer etwas kräftigeren Softshellhose für Bergtouren gesucht und genau diesem Zweck entspricht sie voll und ganz.

Positiv:
+ Robustes Material mit entsprechenden Verstärkungen an den Beinabschlüssen.
+ Hoher Bund (über dem Bauchnabel), d.h. stört nicht unter Klettergurt oder Hüftgurt.
+ Belüftungsreißverschlüsse an den Oberschenkeln
+ bisher keinerlei Abriebspuren, trotz einigem Felskontakt

Negativ:
- bisher nichts

Anmerkungen:
Die Hose ist recht lang geschnitten und die Beinweite lässt sich nur über einen Reißverschluss verstellen. Dieser ist aber recht schwergängig und hält dadurch in seiner Position.

  • Vorteile
    Guter Schnitt
    Robust
  • Einsatzbereich
    Hochtouren
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Herbert | Saarburg
28.04.2014
beinlänge

hallo, wie ist die beinlänge der hose?
kurz, normal oder variabel ? bin 173 groß und meine beinlänge ist eher "variabel". ja, ich weiß, hört sich doof an !
lg ulla

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Hannes(Community) | Kundenservice
28.04.2014 10:42

Hallo Ulla!

Du findest die Beinlänge bei uns in der Größentabelle unter "normal". Die Größentabelle findest Du unterhalb des Preises, als "gelbes Lineal" gekennzeichnet.

Das sollte Dir weiterhelfen.

Machs gut
Hannes

| Filderstadt

gutes Preis-Leitsungs-Verhältnis

war jetzt eine Woche damit im Schnee
Skaten, Schneeschuhtouren, für Alpin-Ski war sie mit zu leicht, oder die Temperaturen zu kalt
sehr angenehmes Material, gute Atmungsaktivität, winddicht, hoch geschnitten

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Winddicht
    Guter Schnitt
    Atmungsaktiv

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von cordula | Worms
30.01.2014
Nepaltrekking

Hi ist diese Hose was für meine Nepaltrekkingtoure im November?


LG

Cordula

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Sebastian | Kundenservice
30.01.2014 08:37

Hi Cordula,

Jaein - es kommt auf Deine Nepaltrekkingtour, und wo Dich diese so hinführen soll - Tropische Tiefebene oder Everestgebiet - an?

Mach's gut, Sebastian

cordula | Worms
30.01.2014 08:55

Ich wollte ins Anapurna Gebiet, oder vielleicht zum Kali Gandaki oder Gokyo Peak.

LG

Sebastian | Kundenservice
30.01.2014 12:02

Hi Cordula,
ok, dann solltest Du mit der Hose auskommen. Da sie nicht gefüttert ist, kannst Du die Hose in höheren und kühleren Lagen (Gokyo Peak) mit warmer Funktionswäsche ergänzen. Bei gemäßigten Temperaturen geht sie dann auch solo getragen.
Zum reinen Trekken vll. sogar etwas zu heftig, wenn Du allerdings auch mal Steigeisen umschnallst sicher eine gute Wahl.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach