Bergfreund Ron
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Berghaus - Ignite Hoody - isolierte Softshelljacke

Detailansichten
Nicht mehr lieferbar
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Geeignet für:
Konstruktion:
isolierte Softshelljacke
Außenmaterial:
Pertex Microlight (100% Nylon) + DWR-Finish
Innenmaterial:
Plain Weave Nylon (100% Nylon)
Isolation:
Primaloft One (100% Polyester)
Verschluss:
durchgehender Front-RV
Taschen:
2 RV-Fronttaschen, 1 RV-Innentasche
Kapuze:
voll verstellbare Kapuze
Gewicht:
519 g (mittlere Größe)
Größen:
S-XXL
Extras:
elastischer Kordelzug im Saum, Mesh-Packsack
Art.Nr.:
003-0120
Produktbeschreibung
Muss auf jeden Fall mit ins Tourengepäck: der Ignite Hoody von Berghaus! Die mit PrimaLoft One isolierte Jacke ist beim Bergsteigen dank wasserfester Imprägnierung (DWR-Finish) ideal als Außenjacke geeignet, passt aber auch super als Isolation unter eine Wetterschutzjacke.
Das Pertex Außenmaterial ist sehr robust, dabei aber besonders leichtgewichtig - eben perfekt für den Einsatz bei Funktionstextilien. Zudem ist das Gewebe windresistent und hält so kalte Luft ab. Für die passende Wärmeisolierung ist die PrimaLoft One Füllung verantwortlich, die sich durch ihre besonders gute Bauschkraft bei sehr geringem Gewicht auszeichnet. Das bedeutet, die Isolationseigenschaften sind vergleichbar mit denen von Daune - zudem sind die Fasern stark komprimierbar, ohne dabei in ihrer Funktion nachzulassen. So bietet die PrimaLoft Isolierung ein hervorragendes Warmhaltevermögen und bringt dabei kaum Gewicht mit ins Gepäck.
Der Jackensaum lässt sich über einen Kordelzug enger stellen, damit die Körperwärme nicht verloren geht, die Ärmelbündchen sind elastisch und schließen somit ebenfalls dicht ab. Die angeschnittene Kapuze lässt sich perfekt auf den Kopf einstellen und bietet guten Wetterschutz - zudemkommtdie Jacke mit einem Packsack aus Mesh-Material, in dem sie platzsparend aufbewahrt werden kann. Eine echte Bereicherung für die Ausrüstung!

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,8
(aus 8 Bewertungen)
Bewertungen
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Passau

87% finden die Bewertungen
von Sebastian hilfreich

+Nun eine Wintersaison im Einsatz...

+Nun eine Wintersaison im Einsatz.
+ Komprimiert im Beutel auf jeder Skitour dabei, am Gipfel kurz drübergezogen und warm isses. Und dabei super leicht

-Nur mit dem Regenschutz wurde etwas übertrieben, hier hält jede Softshell weit mehr aus.

-Zum Wandern/Klettern ungeeignet, da Außenhaut wohl nicht stabil

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Kolitzheim

Hab die Jacke jetzt 4 Monate und...

Hab die Jacke jetzt 4 Monate und bin mit ihr echt zufrieden.

-Man merkt sie kaum

-auch wenn das Ausenmaterial nicht den Eindruck macht es ist robust.

-Die Isolation ist bis 0 C mit nem T-Shirt drunter passend

-Man kann sie wunderbar auch als 2.Schicht benuzen

Einziges manko obwohl YKK Reisverschlüsse gehen sie nicht Perfekt

Aber für den Preis immer wieder!!!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Magdeburg

Kann mich nur anschließen - super warm (bei ca...

Kann mich nur anschließen - super warm (bei ca. 0° als Außenschicht in Kombination mit Funktionsshirt und 100er Fleece - aber mit genügend Reserven für deutlich niedrigere Temperaturen), geringes Gewicht, sehr gute Verarbeitung und all das für relativ wenig Geld.
Oberfläche wohl eher für leichtere Rucksäcke gedacht. Bei bewegungsintensiven Aktivitäten (Trekking etc.) und Temperaturen zwischen 3° und 10° könnte es aber schnell unangenehm warm werden.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 5 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach

Bewertungen