Tests und Bewertungen

Beal - Twin Auto Belay - Sicherungskarabiner im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
3,5
(aus 2 Bewertungen)
50%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Michael
| Köln
Super Karabiner!

Beal Twin Auto Belay von Grivel entspricht dem Grivel Sigma Twin Gate nur in schwarz. Eignet sich super als Verbindung von GriGri+ zum Gurt. Alternativ könnte man den Karabiner in einer Exe für die "geht's jetzt nun links oder rechts" Situationen verbauen. Nur zu empfehlen!

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Verarbeitung
    Schnell zu öffnen
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Till
| Esslingen am Neckar

70% finden die Bewertungen
von Till hilfreich

Spannende Technik - aber mit Restrisiko, kein HMS

Das Twingate-Verschlusskonzept ist spannend - mit ein wenig Übung klappt die einhändige Handhabung dank des griffigen Drahtschnappers ganz gut.

Allerdings ist dieser Karabiner zum Selbstsichern oder für die HMS nicht zu gebrauchen: Dünne Reepschnüre und Bandschlingen können sich ziemlich gut an den vorstehenden Ecken des Drahtschnappers einhaken, den Schnapper öffnen und sich dann aushängen. Entsprechend wird das auch bei dickeren Seilen unter Last passieren. Das ist mit dem Twingate-Verschluß ohne Drahtschnapper dagegen nicht so einfach möglich.

Mein Fazit:
Durch die baubedingt vorstehenden Ecken am Drahtbügel ist diese Version des Twingate-Verschlusses entgegen der vollmundigen Beschreibung nur eingeschränkt zu gebrauchen, für sicherere Exen z.B. eine gute Lösung.

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Preis/Leistung
    Gute Handhabung
  • Nachteile
    Selbstaushängen möglich
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Michael
Michael | Köln
15.02.2018 10:57

Ich kann das Szenario nachvollziehen, allerdings können Seile und Bandschlingen theoretisch auch andere Verschlüsse aufmachen, ob es dann passiert hängt von vielen Faktoren ab. Ich kann mir allerdings kaum vorstellen wie dieser Karabiner in einer Selbstsicherung mit Mastwurf oder an einer Bandschlinge versagen kann.

Till | Esslingen am Neckar
18.02.2018 23:09

Gerade bei der Selbstsicherung kann sich eine dünne Dyneema Bandschlinge bei diesem Karabiner sehr leicht hinter den vorstehenden Ecken des Drahtbügels einhaken und wird dann direkt zwischen die beiden Schnapper zum selbst aushängen geführt.

Bei anderen Karabinern wäre da zusätzlich noch eine mechanisch komplexer ablaufende Drehung des Verschlusses und eine seitliche Belastung nötig - hier braucht es beides nicht.

Profilbild von Till

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Bitte beachte, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.