Win: Laufe mit Bergfreund Jörn bei den adidas Infinite Trails

29. März 2018

Sportart

Gehörst du auch zu dieser Spezies von Bergsportlern, die leicht bekleidet, mit kleinem Rucksack und Laufschuhen auf den Berg raufhetzt. Oder bist du eher einer von der Sorte, der am Wegesrand steht und sich denkt „Was sind das für Bekloppte“? Solltest du dich zur ersten Gattung zählen, solltest du aufmerksam weiterlesen. Wenn nicht, dann darfst du dich hier ausklinken. Das hier geht nämlich raus an alle Trailrunner: Es gibt was zu gewinnen!

Ihr habt die große Ehre – wobei Ehre wohl laut meinen Kollegen hier eher relativ ist – mit mir zusammen als Team bei den adidas Infinite Trails in Bad Gastein an den Start zu gehen. Was ihr dafür tun müsst und was genau es für euch abzustauben gibt, soll euch dieser formschöne Beitrag näher bringen!

Was sind die adidas Infinite Trails?

Nun, dass es um Trailrunning geht ist bis hier hin klar. Dass es ein Team-Wettkampf ist, habe ich auch schon durchscheinen lassen. Aber wie läuft das Ganze genau ab? Hier kommen ein paar Eckdaten:

  • Wann: 22.06. bis 24.06.2018
  • Wo: Bad Gastein, Nationalpark Hohe Tauern
  • Wer: Ein Team aus drei verdammten coolen Bergfreunden
  • Welche Strecke:
    • 1. Prolog für alle Läufer mit 19 km und 1500 HM am Freitag
    • 2.  … Jetzt wirds kompliziert.

Deshalb weiter im Fließtext: Am Samstag findet kein Wettkampf statt. Am zweiten Tag des Events gibt es einen kleinen freiwilligen Morgenlauf, eine Yoga-Session, Brunch und das Race-Briefing für das Rennen. Am Abend werden – sofern das Wetter gut ist – noch einige Filme zu sehen sein. Am Sonntag beginnt dann das eigentliche Rennen.

Der Prolog am Freitag dient als Platzierungsrennen für den Jagdstart. Die Teams werden anhand der zusammengezählten Zeit eingruppiert. Läufer Nummero Uno (meine Wenigkeit) wird um 4:00 Uhr morgens den Staffelstab in die Hand nehmen und die erste Runde laufen. Die wartet mit 25 km und 1900 HM auf. Zurück in Bad Gastein geht Läufer Nummer Zwei auf die Strecke 57 km und 3400 HM sind zu absolvieren. Läufer Nummer Drei darf dann auf Runde Nummer Drei nochmal 40 km und 2100 Höhenmeter machen. Die letzte Runde – und damit auch den letzten Kilometer – laufen wir dann alle wieder gemeinsam.

Was gibt es zu gewinnen?

Mit Bergfreund Jörn zu den Infinite Trails

Was für ein sympathisches Kerlchen!

Nur falls es noch nicht ganz klar geworden ist: Ich will euch im Team. Konkret suche ich Läufer, die sich zutrauen, Strecke Zwei und Drei zu absolvieren. Natürlich nur jeweils eine davon. Ich opfere mich für euch und stehe schon um 4:00 Uhr auf! ;) Ganz wichtig: Es soll der Spaß im Vordergrund stehen, Zeiten sind relativ.

Natürlich war das noch nicht alles: adidas kommt außerdem für die Unterkunft auf und wir legen noch ein Bergfreunde-T-Shirt on top… Schließlich müssen wir ja als Team erkennbar sein. Last but not least: Ihr habt die einmalige Chance, einen echt sympathischen Typen kennen zu lernen. Wenn das mal nichts ist.

Was müsst ihr dafür tun?

Easy: Schickt uns einfach eine kleine Bewerbung an infinitetrails@bergfreunde.de. Diese sollte ein paar Infos zu euch beinhalten, einen kleinen Text, warum ihr Bock habt mitzukommen, welche Strecke ihr laufen möchtet und ein Bild wäre auch schön, damit ich meine zwei Team-Kameraden am 16.04. vorzeigen kann – denn an diesem Tag, endet das Gewinnspiel und die Gewinner werden per Los bestimmt. Hier findet ihr die ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Und jetzt freue ich mich auf zahlreiche „bekloppte“ Bewerbungen!

Bis bald,

Jörn

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.