Bergfreunde

Slacklinebilder und -gewinner

16. November 2015

Sportart

Ein kleines Beispiel...

Etwas andere Slackline Bilder

Bei den Bergfreunden gab es im Basislager erstmals etwas zu gewinnen. Alle, die ein Slackline-Set von Mountain Equipment haben wollten, waren aufgerufen etwas andere Slacklinebilder einzusenden. Rund 15 Bilder sind bei uns ankommen – wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die mitgemacht haben.

Wer die Bilder sehen will, klickt auf „Weiterlesen“ und erfährt dann auch den Gewinner!

Die eingereichten Slackline-Bilder

Wie angekündigt möchte ich Euch nachfolgend die eingesendeten Fotos vorstellen. Hier ist mal der erste Stapel der Impressionen:

Markus ging beim

Markus ging beim „Flat Water Slacklining“ übers Wasser…

...Arne lieber 12 Meter auf seinen Partner zu.

…Arne lieber 12 Meter auf seinen Partner zu.

12 Meter zeigt auch Tims Bild - aber in die Höhe.

12 Meter zeigt auch Tims Bild – aber in die Höhe.

Skylining als Trend - hier im Schwarz Weiß Style von Arne.

Skylining als Trend – hier im Schwarz Weiß Style von Arne.

Dominic sucht hier die Balance im Freibad...

Dominic sucht hier verzweifelt die Balance im Freibad…

...während Jonathan die optimale Slackline-Frisur bereits gefunden hat.

…während Jonathan die optimale Slackline-Frisur bereits gefunden hat.

Man möchte meinen Jonas hat Schwein gehabt?!

Man möchte meinen Jonas hat Schwein gehabt?!

Barfuss auf der Slackline führt nicht automatisch zu drecking Füßen...

Barfuss auf der Slackline führt nicht automatisch zu drecking Füßen…

Nachts in Berlin – auch ein schönes Motiv

Wir vermuten, dass Sebastian ein Berliner Nachtmensch ist. Denn seine Bilder wurden nicht nur weit nach Mitternacht eingesendet – er hat diese auch nach Sonnenuntergang aufgenommen. Mit Ihrer Slackline-Akrobatik bereichert Sebastian glücklicher Weise nicht nur das Nachtleben der Hauptstadt, sondern auch unseren kleinen Fotowettbewerb:

Gut ist, wer auch beim Abgang eine gute Figur macht.

Gut ist, wer auch beim Abgang eine gute Figur macht.

Ich frage mich: tat das nicht eine Sekunde später richtig weg?

Ich frage mich: tat das nicht eine Sekunde später arg weh?

Berlin macht einen großen Schritt nach vorne...oder so.

Berlin macht einen großen Schritt nach vorne…oder so.

Wenn Blicke töten könnten...hier: die Schwerkraft.

Wenn Blicke töten könnten…hier: die Schwerkraft.

Bis zuletzt mit Freude dabei...das loben wir uns.

Bis zuletzt mit Freude dabei…das loben wir uns.

The Slackline goes to…

Ehrlich gesagt hätte ich den Gewinn, das von Mountain Equipment bereitgestellte Slackline-Set „Passion“, jedem der Einsender gegönnt. Leider geht das natürlich nicht. Und so musste Dennis soeben als Glücksfee einspringen (wegen des schönen Wetters, der späten Stunde und dem nahenden Wochenende war er der Einzige, den ich noch finden konnte) und hat unter allen Photos den Gewinner gezogen.

Und weil es der Zufall so gewollt hat, ist Jonathan nicht nur Besitzer einer umwerfenden Iro-Frisur, sondern in Kürze auch einer neuen ME Slackline. Diese senden wir Ihn natürlich umgehend zu und wünschen Dir viel Spass damit! Nachdem Du, lieber Jonathan, scheinbar nicht ganz unbedarft bist (solchen Schwung bekommt man laut Joni durch zwei zuvor ausgeführte 360 in die Haare…) freuen wir uns zudem auf Deine Einschätzung zur Slackline!

Zum Schluss: Bitte und Danke

Alle anderen Teilnehmer: nur den Kopf nicht hängen lassen und immer weiter im Basislager Blog nachsehen. Wir werden künftig immer und immer wieder lohnenswerte Produkte verlosen – dann habt auch Ihr wieder die Chance etwas zu bekommen! Für den Moment bedanken wir uns sehr für Eure Teilnahme!

Herzlich bedanken möchte ich mich zudem bei Mountain Equipment bzw. deren deutschen Partner Invia, die uns ganz spontan das Slackline Set als Gewinn bereit gestellt haben.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. […] das Glück bei unserem kleinen Fotowettbewerb zum Thema kreative Abgängen von der Slackline als Gewinner hervorzugehen. Als Preis durften wir ihm ein Slackline Set “Passion” zukommen lassen, […]

Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.