Ausrüstung

Silva: sicher den Weg finden

16. November 2015

Kategorie

Sportart

Das Silva Logo

Das Silva Logo

Die Erfindung des flüssigkeitsgefüllten Kompass im Jahr 1933 machte die frisch gegründete Firma Silva bekannt. Seit dem behauptet sich das schwedische Unternehmen als verlässlicher Partner, wenn es darum geht den richtigen Weg zu finden.

Seit kurzer Zeit findet sich eine kleine Auswahl an Kompassen und Stirnlampen von Silva im Onlineshop von Bergfreunde.de. Aus diesem Anlass gibt es hier im Basislager kurze Vorstellung von Silva.

Kompass und Stirnlampen von Silva

Silva Expedition 15 T

Silva Expedition 15 T

Als Erfinder des flüssigkeitsgelagerten Kompass ist Silva bis heute einer der wichtigsten Player auf dem Markt für diese traditionellen Navigationsinstrumente. Vom einfachen Feldkompass wie dem Silva Field 7 bis zum hochwertigen Peilkompass findet sich für jeden Anspruch das richtige Gerät. Der Kompass Silva Expedition 15 T lässt kaum Wünsche offen: ein Gehäuse aus weichem Dryflex ist besonders griffig, die magnetisierte Nadel ist zweifarbig, Vergrößerungsspiegel mit Peilöffnung, verschiedene Skalen mit Millimeter- und Incheinteilungen, Leuchtmarkierungen für den Einsatz bei Dunkelheit, Bodenplatte mit rutschfesten Gummifüßen und vieles mehr. Wer einen wirklich ausgereiften Kompass sucht, wird hier sicher fündig.

Silva Alpha 6 Stirnlampe

Silva Alpha 6 Stirnlampe

Neben den Navigationsinstrumenten stellt Silva weiteres Zubehör für den Outdoor-Alltag wie Schrittzähler, Höhenmesser oder Ferngläser her. Besonders angetan haben es uns noch die High-End Stirnlampen. Die Alpha 2 und Alpha 6 sind sicher nicht die günstigsten „Kopffunzeln“ – aber sie gehören zu den leistungsfähigsten. Mit jeweils drei 5W-Luxeon-K2 LEDs strahlen grelle 480 Lumen in die Dunkelheit, die dann keine mehr ist. Je nach Modus kann damit auch noch in 150 Meter Entfernung sehen, was Sache ist.

Die Geschichte von Silva

1933 gründeten sich die Unternehmen„Bröderna Kjellström“ und „Instrumentverken“ um die eigene Erfindung, den flüssigkeitsgefüllten Kompass, zu herzustellen. Bekannt wurden die Produkte von Beginn an unter dem Namen Silva.

In den Folgejahren wurde Silva kontinuierlich ausgebaut und blieb in Sachen Navigation ein stetiger Innovationstreiber. So wurde beispielsweise 1992 das weltweit erste handliche GPS-Gerät mit integriertem digitalen Kompass auf den Markt gebracht.

Logo der Fiskars-Gruppe

Logo der Fiskars-Gruppe

Nach einigen Änderungen in der Besitzerstruktur kauft 2006 die Fiskars-Gruppe Silva. Die Fiskars Corporation wurde bereits 1649 gegründet, ist in Finnland börsennotiert und eines der ältesten Unternehmen der Welt. Zu Fiskars gehören mehrere Outdoor-Marken wie beispielsweise auch der Messerhersteller Gerber.

Umweltschutz bei Silva

Silva erklärt, dass man kontinuierlich daran arbeitet, Belange des Umweltschutzes und der Qualität in der gesamten Produktionskette von der Produktentwicklung bis zur Wahl von Zulieferern und der Abfallbeseitigung zu berücksichtigen.

Die Einhaltung der relevanten Umweltgesetze und –verordnungen ist hierbei selbstverständlich. Zudem wird eine bleifreie Löttechnik verwendet. Weiterhin wird bereits bei der Entwicklung der Produkte darauf geachtet, dass durch eine zweckmäßige Demontage das Recycling sowie die Entsorgung der Produkte erleichtert wird.

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar