Ausrüstung

Sicherheitshinweis: Ortovox Tour-ABS-Rucksäcke nachrüsten

6. November 2013

Kategorie

Sportart

Ortovox TOUR-Rucksäcke müssen nachgerüstet werden!

Ortovox TOUR-Rucksäcke müssen nachgerüstet werden!

Uns hast soeben eine sicherheitsrelevante Nachrüstungsempfehlung von Ortovox erreicht. Bei den Lawinenairbags der Modelle Ortovos TOUR 32+7 ABS und TOUR 30+7 W ABS sollte dringend der ABS Door Opener Kit nachgerüstet werden um die volle Funktionsfähigkeit sicherzustellen. Die Montage des Nachrüstungskit ist sehr einfach.

Bei internen Tests war festgestellt worden, dass in einzelnen Fällen die Klettverschlüsse der seitlichen Airbag-Öffnungen sich nicht wie gewünscht öffnen. Die führt dazu, dass der Airbag den Rucksack im Auslösefall nicht verlässt und damit seine Funktion nicht erfüllen kann. Von der Verwendung ohne ABS Door Opener Kit raten dir derzeit ausdrücklich ab und bitten Euch die Info weiterzugeben!

Betroffene Ortovox ABS Rucksäcke

Den Information von Ortovox zu Folge  sind die folgenden beiden Rucksäcke betroffen:

  • Lawinenairbag Tour 30+7 ABS
  • Lawinenairbag Tour 32+7 ABS

Laut dem Hersteller können nur Modelle betroffen sein, die vor dem 15. Oktober 2013 an den Handel ausgeliefert wurden.

Ortovox weißt ausdrücklich darauf hin, dass die Modelle FREE RIDER 24 / 24W / 26 ABS nicht betroffen sind.

Hintergrund: Fehler beim Öffnen der Airbags

Interne Tests mit Probeauslösungen mit leeren Lawinenairbags haben gezeigt, dass es in wenigen Fällen dazu kommen kann, dass sie nur einer der Airbags öffnet. Grund ist, dass sich in seltenen Einzelfällen eine der beiden seitlichen Klettöffnungen der Rucksäcke, durch die die Airbags bei Auslösung nach außen gelangen, nicht geöffnet wird. Als Ursache dessen werden „eine nicht konstant definierbare und zu hohe Haltekraft der Klettöffnungen, die eine Verzögerung nach sich zieht“ genannt. In deren Folge füllt sich der Airbags im Inneren des Rucksacks bereits soweit, dass er nicht mehr durch Klettöffnung passt und im Inneren des Rucksacks verbleibt. Damit is zwar in jedem Fall ein Ballon verfügbar, die volle Wirksamkeit des ABS-Systems ist jedoch beeinträchtigt.

Die Fehlfunktionen konnten bis dato nur sehr vereinzelt festgestellt werden und dann auch nur, wenn der Rucksack vollständig leer war. Ist wie in der Praxis üblich eine Sonde und eine Schaufel eingepackt, kommt es laut Ortovox nicht zu diesem Fehler.

Fehlfunktion beheben durch Nachrüstung des ABS Door Opener Kit

Montierter Door Opener Kit

Montierter Door Opener Kit

Ortovox ruft alle Besitzer der betroffenen Rucksäcke auf, diese vor dem nächsten Einsatz mit dem sog. ABS Door Opener Kit nachzurüsten. Dadurch wird der aufgetretene Fehler dauerhaft behoben. Dieser kann einfach nachgerüstet werden (siehe Video am Ende des Beitrags).

ABS Door Opener Kit kostenlos bei Ortovox anfordern

Besitzer der betroffenen ABS-Rucksäcke könnten auf der Ortovox-Homepage ein Formular ausfüllen und erhalten dann schnellstmöglich einen Nachrüstungskit kostenlos zugesendet. Bei Fragen könnt Ihr Euch außerdem direkt an dooropener@ortovox.com oder die Hotline unter +49 89 666 74 212 wenden. Auch unser Kundenservice ist für Euch gerne ansprechbar.

Bergfreunde.de versendet keine betroffenen Rucksäcke

Wir prüfen aktuell, ob unsere Kunden von diesem Vorfall betroffen sind und kontaktieren diese sodann baldmöglichst.

Außerdem werden aktuell die bei uns lagernden Ortovox Tour Rucksäcke überprüft und ggf. bereits vor Ort entsprechend nachgerüstet oder durch neue Modelle ausgetauscht. In jedem Fall kannst Du Dir sicher sein, dass wir ab sofort keinen Rucksack mehr versenden, der möglicherweise von diesem Problem betroffen sein könnte.

Einbauanleitung für das ABS Door Opener Kit von Ortovox (Video)

YouTube Preview Image
Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar