Ausrüstung

Rückruf: Ortovox ruft das S1+ LVS Gerät vorsorglich zurück

31. März 2015

Sportart

Rückruf von LVS Gerät S1+ von Ortovox

Rückruf von LVS Gerät S1+ von Ortovox

Der Winter ist fast vorbei, da ereilt uns zu guter Letzt doch noch ein vorsorglicher Rückruf für das LVS Gerät S1+ von Ortovox.

In sehr seltenen Fällen kann es zu einer Störung der Sendefunktion kommen.

Daher den Gebrauch bitte sofort einstellen!!

Bitte teilt diesen Rückruf auch mit Euren Freunden, damit möglichst alle davon erfahren. Weitere Infos dazu findest du im Artikel.

 

Einzelne Rückmeldungen nach Such-Trainings haben leider ergeben, dass es in sehr seltenen Fällen zu einer Störung der Sendefunktion beim LVS-Gerät Ortovox S1+ kommen kann. Leider haben Nachkontrollen die ersten Meldungen bestätigt.

Grund dafür ist, dass ein Bauteil des LVS Gerätes möglicherweise ausfallen kann. Anscheind spielt hier die Dauer des Gebrauchs eine Rolle, denn der Fehler tritt erst nach einer nicht eingrenzbaren Gebrauchszeit auf. Daher konnte der Fehler selbst unter flächendeckender Qualitätskontrolle beim Verbau nicht aufgedeckt werden.

Um jegliches Risiko für die Kunden auszuschließen, hat Ortovox sich dazu entschieden, das LVS Gerät S1+ vorsorglich zurück zu rufen und das entsprechende Bauteil auszutauschen.

Bis zum Austausch des entsprechenden Bauteils dürfen vom Rückruf betroffenen Geräte S1+ nicht mehr eingesetzt werden.

Wen betrifft es

Ortovox LVS Gerät S1+

Ortovox LVS Gerät S1+

Es sind ausschließlich die LVS-Geräte des Modells Ortovox S1+ betroffenunabhängig von Seriennummer, Baujahr, Softwareversion oder wo und wann das Gerät gekauft wurde.

Alle anderen LVS-Geräte von Ortovox sind nicht betroffen. Auch das Vorläufer-Modell Ortovox S1 ist NICHT von diesem Rückrufe betroffen.

Wie geht es weiter

Wenn du ein S1+ LVS-Gerät besitzt, schicke es bitte umgehend bei Ortovox ein. Der Hersteller übernimmt den Austausch des fehlerhaften Bauteils und ersetzt es durch ein optimiertes Teil eines anderen Lieferanten. Ortovox erstattet dir die Portokosten (bis 5€) und sendet dir das reparierte LVS Gerät wieder zurück.

Der Ablauf variiert von Land zu Land leicht. Auf der Internetseite von Ortovox gibt es eine detaillierte Beschreibung, wie der Ablauf in welchem Land funktioniert. Lies dir die Anleitung bitte erst gründlich durch, um einen möglichst reibungslosen Austausch zu gewährleisten.

So findest du die Seriennummer deines S1+ Gerätes

Wähle im Menü die Einstellungen, dann das Info Symbol. Die Serien-Nummer erscheint als 8-stellige Buchstaben- und Zahlenfolge.
Die 8-stellige Seriennummer von Deinem S1+ findest du so:

  • Schalte dein S1+ im Sendemodus an
  • Nach dem Selbsttest drücke die Menü-Taste für 3 Sekunden
  • Wähle das Symbol „Einstellungen“
  • Gehe nun auf das Symbol „Informationen“
  • Deine S1 Seriennummer ist in der ersten Zeile zu lesen (8-Zeichen)

Wie lange wird der Austausch dauern

Das optimierte Bauteil kann erst jetzt beim neuen Lieferanten bestellt werden. Da die Produktionszeit leider recht lang ist, kann Ortovox erst im Juli mit der Umrüstung der eingesendeten Geräte beginnen. Ortovox rechnet mit einer sehr großen Stückzahl an LVS Geräten, die überarbeitet werden müssen. Daher wird die Bearbeitungszeit voraussichtlich 3-6 Wochen beanspruchen. Wenn Du dein Gerät also rechtzeitig zur nächsten Saison wieder sicher nutzen möchtest, solltest du es am besten umgehend zu Ortovox zurück schicken.

Gibt es Leihgeräte für die Überbrückung

Leider nein, da Ortovox nur über wenige Leihgeräte verfügt. Diese werden nun bevorzugt an Bergrettungs- und Einsatzkräfte ausgegeben, da diese sie täglich im Einsatz haben (müssen).

Alle betroffenen Kunden der Bergfreunde werden direkt von unserem Kundenservice per E-Mail benachrichtigt und über den Ablauf des Rückrufs informiert. Für weitere Fragen stehen dir auch unsere Kollegen im Kundenservice sehr gerne zur Verfügung. Du erreichst sie: Mo-Fr: 8:00 – 18:00 Uhr unter 07121/70 12 0.

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar