BlackDiamond Rueckruf. Foto: Black Diamond

Rückruf: Black Diamond Camalots, Klettersteigsets sowie Steigklemmen

13. April 2016

Sportart

Rückruf von BD

Rückruf von BD

Unschöne Neuigkeiten aus dem Hause Black Diamond: Aufgrund von Sicherheitsbedenken werden die Camalots C4 und Ultralight (in allen Größen), die Klettersteigsets Iron Cruiser und Easy Rider, sowie die Index Steigklemmen zur freiwilligen Überprüfung zurückgerufen.

Wir haben für Euch im folgenden Beitrag die Seriennummern der betroffenen Artikel aufgelistet. Bitte lest ihn Euch daher aufmerksam durch und teilt den Beitrag auch mit Euren Freunden.

Was ist der Hintergrund des Rückrufs?

Black Diamond hat festgestellt, dass bei einer sehr geringen Anzahl von Cams eine Achse nicht richtig vernietet wurde. Bei wenigen betroffenen Klettersteigsets betrifft der Rückruf die Nähte und bei einigen Steigklemmen wurden ebenfalls Probleme mit Nieten beobachtet.

Glücklicherweise wurden bisher keine Unfälle bekannt, dennoch ist natürlich Vorsicht geboten – bitte prüft Eure Ausrüstung wie nachfolgend beschrieben, sagt den Rückruf weiter und markiert möglicherweise betroffene Ausrüstung deutlich.

Ergänzung vom 14. April 2016:  Es scheint sich zu bestätigen, dass die Probleme im Zusammenhang mit dem Umzug des Produktionsstandortes zusammenhängen. Seit 2014 verlagert Black Diamond die Fertigung aus Zhuhai, China, wieder verstärkt nach Salt Lake City (Utah, USA). Dort schienen die Prozesse und Qualitätsprüfungen bislang noch nicht wie gewünscht zu funktionieren.

Betroffen: Black Diamond Camalots, Klettersteigsets & Steigklemmen mit bestimmten Seriennummern

Damit Ihr überprüfen könnt, ob Ihr von dem Rückruf betroffen seid, haben wir im Folgenden alle betroffenen Chargen für Euch aufgelistet:

  • Camalot C4 (in alles Größen) – Seriennummern 5133 bis 6067
  • Camalot Ultralight (in allen Größen) – Seriennummern 5309 bis 6061
  • Iron Cruiser-Klettersteigset (Modelle 620110/620122) – Seriennummern 5293 bis 5350
  • Easy Rider-Klettersteigset (Modell 620105) – Seriennummern 5293 bis 5350
  • Index Steigklemme links und rechts (Modelle 620003/620004) – Seriennummern 4356 bis 6015

Die Nummern sind jeweils auf den Artikeln vermerkt. Bei den Camalots findet Ihr sie an der Unterseite der Flügel, bei den Klettersteigsets ist sie auf einem kleinen Fähnchen innerhalb des Sicherungsbeutels vermerkt und bei der Steigklemme wurde die Seriennummer an der Innenseite in der Nähe der Feder vermerkt.

Klettersteigsets

Klettersteigsets

Steigklemme

Steigklemme „Index“

Nummer bei Camalots

Nummer bei Camalots

Passt die Nummer bei Euch, dann heißt es jetzt genau hinsehen. An den folgenden Bildern erkennt Ihr genau, ob das Produkt auch wirklich betroffen ist:

Prüfen ob Black Diamond Camalots vom Rückruf betroffen sind

Black Diamond Camalots - für den Rückruf prüfen

Black Diamond Camalots – für den Rückruf prüfen

Prüfen ob Black Diamond Index-Steigklemmen vom Rückruf betroffen sind

Black Diamond Index Steigklemme - für den Rückruf prüfen

Black Diamond Index Steigklemme – für den Rückruf prüfen

Prüfen ob Black Diamond Klettersteigsets vom Rückruf betroffen sind

Black Diamond Klettersteigsets– für den Rückruf prüfen

Black Diamond Klettersteigsets– für den Rückruf prüfen

Wie geht es weiter?

Sollte Euer Artikel also wirklich betroffen sein, dann stellt bitte den Gebrauch sofort ein und stellt sicher, dass auch niemand anderes die Produkte verwendet.

Die gute Nachricht vorab: Black Diamond ersetzt Euch das Teil! Dazu müsst Ihr folgenden Link anklicken und alle Felder ausfüllen:

Innerhalb von zwei Arbeitstagen erhaltet Ihr die nötigen Unterlagen für die Rücksendung sowie einen Rücksendeschein, mit dem Ihr das defekte Ausrüstungsstück kostenlos zurücksenden könnt.

Solltet Ihr eines der Klemmgeräte, der Klettersteigsets oder die Seilklemme bei den Bergfreunden gekauft haben, wird sich unser Kundenservice nochmal gesondert per E-Mail bei Euch melden und Euch über den Rückruf informieren. Bei Fragen stehen Dir unsere Kollegen natürlich auch telefonisch unter 07121/70120 von Mo-Fr: 8:00 – 18:00 Uhr zur Verfügung!

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Markus sagte am 13. April 2016 um 21:20 Uhr

    Hallo!
    Wie ist bei den camelots das nicht ordnungsgemäße achsenende zu verstehen?
    Danke für die Info!

  2. Jörn sagte am 14. April 2016 um 08:28 Uhr

    Hallo Markus,

    wie Du auf dem Bild erkennen kannst, sind die Achsenden bei der normalen Konstruktion abgerundet und gepresst und alle Seitenplatten sind vorhanden. Bei den betroffenen Produkten können die Seitenplatten fehlen und/oder die Achsenden sind nicht gepresst.

    Ich hoffe, dass verdeutlicht das Ganze nochmal.

    Viele Grüße,

    Jörn

  3. Patrick sagte am 13. April 2016 um 23:59 Uhr

    Eure Grafik enthält bei den KS-Sets nicht die richtigen Modellbezeichnungen.
    Die Grafik direkt bei BD ist korrekt:

    https://warranty.bdel.com/Content/recalls/viaferrata/nostitching.jpg

  4. Jörn sagte am 14. April 2016 um 08:21 Uhr

    Hi Patrick,

    danke für den Hinweis. Ich habe das Bild ausgetauscht.

    Lieben Gruß,

    Jörn

Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar