Ausrüstung

Rückruf von Wild Country – Helium Karabiner

11. Dezember 2012

Kategorie

Sportart

rueckruf-wild-country-helium

rueckruf-wild-country-helium

Auch Wild Country kommt nicht zur Ruhe. Nachdem erst vor wenigen Wochen der Ropeman 3 zurückgerufen wurde, trifft es nun den Schnappkarabiner Helium. Betroffen sind lediglich Karabiner, die nach dem 15. Juli 2012 ausgeliefert wurden. Probleme in der Fertigung haben dazu geführt, dass manche Schnapper unter Belastung aufgehen und so wesentlich an Zugfestigkeit verlieren. Aus diesem Grund ruft Wild Country den Karabiner vorsorglich zurück und tauscht betroffene Karabiner um.

Der technische Hintergrund

Tests haben ergeben, dass manche der Karabiner nicht so zuverlässig schließen, wie sie eigentlich sollten. Auf Grund von Porblemen während der Herstellung kann es bei den betroffenen Karabinern dazu kommen, dass der Drahtschnapper nicht richtig auf der Nase einrastet. Dadurch kann es unter Belastung zu einem Herausrutschen des Schnappers kommen, was die Belastungsfähigkeit des Karabiners natürlich erheblich verringert.

Wild Country kann nicht garantieren, dass die betroffene Karabiner noch die euorpäischen Normwerte (EN12275) für Karabiner erfüllen und haben sich daher entschlossen, die betroffenen Chargen vorsorglich zurück zu rufen.

Welche Karabiner sind betroffen

Die Chargen-Nummer

Die Chargen-Nummer

Betroffen sind ausschließlich Karabiner, die nach dem 15. Juli 2012 ausgeliefert wurden. Ob Dein Karabiner zu den Chargen gehört, die zurück gerufen werden, kannst Du ganz einfach herausfinden. Auf der Rückseite des Karabiners ist eine Chargen-Nummern eingelasert. Betroffen sind folgende Chargen-Nummern:

MAG-T2, MMF-T2, MAH-T2, MAJ-T2, MAK-T2, MMG-T2, MMH-T2, MMJ-T2, MMK-T2

Dabei kann es sich sowohl um einzelne Karabiner handeln, als auch um welche, die als fertige Expresse oder im Set verkauft wurden. Ebenso sind alle Farbvarianten betroffen.

Wie funktioniert der Rückruf 

Wild Country Helium Karabiner

Wild Country Helium Karabiner

Besitzt Du Karabiner mit einer der oben genannten Chargen-Nummern, kannst Du ihn von Salewa umtauschen lassen. Bitte schicke jedoch nur betroffene Helium Karabiner zurück. Sollte ein Karabnier aus einem Express Set betroffen sein, baue den Karabiner aus und schick ihn einzeln ein – nicht das ganze Set. Ist das ganze Set betroffen, kannst Du das gesamte Set umtauschen. Bitte befestige Deinen Namen, Adresse, Email-Adresse und Telefonnummer sicher an dem eingeschickten Karabiner.

 

Betroffene Karabiner kannst Du an folgende Adresse schicken:

Salewa Deutschland GmbH
Saturnstraße 63
85609 Aschheim

Die eingeschickten Karabiner werden schnellst möglich durch neue ersetzt. Als Entschädigung für Deine Umstände und die entstandenen Portokosten, gibt es zu den umgetauschten Karabinern einen Wild Country Wild Wire Karabiner kostenlos dazu.

Für weitere Fragen steht die Salewa GmbH jederzeit zur Verfügung:

Per Email: info@salewa.de
Telefon: +49 (0) 89 / 90 993 – 110

 

Bitte erzähl Deinen Freunden von dem Rückruf und verbreite die Nachricht, damit möglichst schnell alle betroffenen Karabiner aus dem Gebrauch genommen werden können.

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar