Ausrüstung

Rückruf der DMM Dragon Cams (6)

26. Oktober 2010

Kategorie

Sportart

Betroffenes Bauteil des DMM Dragon Cam (6)

Betroffenes Bauteil des DMM Dragon Cam (6)

Das hat sich das Team von DMM sicher anders vorgestellt: die gefeierten DMM Dragon Cams sind erst wenige Monate auf dem Markt und schon muss eine Rückrufaktion gestartet werden.

Betroffen sind nur die silberenen Dragon Cams der Größe 6 und auch hiervon nur bestimmte Seriennummern. Auf Grund eines mangelhaften Rohstofffes kann die Festigkeit reduziert sein. Betroffene Geräte können bei DMM und den Bergfreunden umgetauscht werden!

Mangelhaftes Rohmaterial verbaut

Riss im DMM Dragon Cam

Riss im DMM Dragon Cam

Grund für den Rückruf ist, dass mangelhaftes Rohmaterial für die Produktion verwendet wurde. Aus diesem wurde der Aluminium-Körper gefertigt, in dem alle Achsen verankert werden.

DMM hat festgestellt, dass in den betroffenen Teilen Risse auftreten können. Diese Risse können sich mit der Zeit weiter vergrößern. Dies kann dazu führen, dass die Festigkeit unter die angegebenen Werte fallen! Aus diesem Grund werden die betroffenen Geräte dringend zurückgerufen und kostenfrei ausgetauscht!

Nur Teile der bereits prodzierten Dragon Cams sind betroffen

Betroffene Seriennummern

Betroffene Seriennummern

Betroffen sind nur Teile der DMM Dragon Cams der Größe 6 (silber-grau). Einige der Geräte, die zwischen dem 28. April und 30. Juni produziert wurden, können von dem beschriebenen Materialfehler betroffen sein.

Erkennbar sind diese an den nebenstehenden Seriennummern. Besitzer dieser Cams rät DMM dringend allen weiteren Gebrauch einzustellen!

Rückgabe der betroffenen DMM Dragon Cams

Alle Kunden, die in der Vergangenheit DMM Dragon Cams bei Bergfreunde.de gekauft haben, erhalten jeden Augenblick eine E-Mail von uns, haben von uns bereits eine E-Mail erhalten, in der Sie über diese Rückrufaktion informiert werden.

Wer seine Cams umtauschen möchte, kann sich direkt an DMM wenden oder dies über den Bergfreunde-Kundenservice abwickeln. Hierfür nehmt bitte mit unserem Kundenservice Kontakt auf, der dann erläutert wie der kostenfrei Rückversand ablaufen wird.

Wir werden uns selbstverständlich um eine zügige Abwicklung des Austausches bemühen. Und DMM hat in seinem offiziellen Schreiben bereits gebeten:

Please accept our sincere apologies for this inconvenience.

Update (27. Juli 2010): DMM hat die Informationen auf der eigenen Homepage jetzt auch auf Deutsch veröffentlicht. In dem dort verfügbaren PDF wird zudem auch erläutert, wie es zu dem Zwischenfall kommen konnte und wie dieser bemerkt wurde.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. […] meinen neuen Blog gleich mit einer schlechten Nachricht beginnen. Wie einige von euch bereits im Basislager von Bergfreunde.de gehört haben, startet DMM eine Rückrufaktion für seine Dragon Cam. Es sind dabei allerdings nur […]

  2. Rückruf DMM Dragon Cams : KletterFieber sagte am 27. Juli 2010 um 11:02 Uhr

    […] Die Bergfreunde haben mir ein Bild mit einem Riss zur Verfügung gestellt. So kann das […]

  3. Rückrufaktion: DMM Dragon Cams Nr.6 | kletterblog.info sagte am 29. Juli 2010 um 13:19 Uhr

    […] Dragon Cam Größe 6 von DMM zugelegt hat sollte aufgrund eines Produktionsfehlers seine Seriennummer überprüfen!     AKPC_IDS += "3193,";Popularity: unranked [?] var a2a_config = a2a_config || {}; […]

  4. […] DMM hat die überarbeitete Version des DMM Dragon Cam 6 vorgestellt. Der Block mit der Achsaufhängung wird künftig nicht mehr aus einem Alublock gefräßt werden, sondern heißgeschmiedet. […]

Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar