Ausrüstung

Rückruf: ABS Wireless Activation

28. Februar 2013

Kategorie

Sportart

Rückruf: ABS Wireless Activation

Rückruf: ABS Wireless Activation

Der Lawinenairbag-Hersteller ABS hat uns darüber informiert, dass es Probleme mit der Wireless Activation der Systeme gibt. Die Funkauslösung könne unter Umständen nicht funktionieren.

Auf Rückfrage von uns hat ABS mitgeteilt, dass alle Systeme zur Überprüfung an den Hersteller eingesendet werden sollen. Alle Infos zu diesem Rückruf haben wir für Euch in diesem Beitrag zusammengestellt.

Hintergrund: Fernauslösung bei Tests fehlerhaft

Die sog „Wireless Activation“-Funktion ermöglicht eine funkgesteuerte Fernauslösung der ABS TwinBags. Bei entsprechender Konfiguration kann im Notfall ein Mitglied der Gruppe die Airbags aller anderen auslösen.

Im Rahmen von Tests dieser Systeme wurden Fehler bei der Lichtdetektion festgestellt. In der Folge kann die Weitergabe des Funksignals der Fernauslösung gestört sein und der Airbag löst unter Umständen nicht aus.

ABS arbeitet aktuell mit Hochdruck daran die genaue Fehlerursache zu ermitteln. Wurde diese gefunden wird ABS hierüber sowie über weitere Schritte informieren.

Betroffene Systeme: alle Systeme mit Wireless Activation

Betroffen sind nach aktuellem Kenntnisstand der Auslösegriffe des ABS Wireless Activation System. Da laut ABS ist die Selbstauslösung auch bei Wireless Activation Systemen nicht betroffen ist, rät der Hersteller:

Bitte lösen Sie Ihren ABS Rucksack im Notfall kompromisslos selbstständig durch Zug am Auslösegriff aus, auch wenn Sie mit einer Wireless Activation ausgestattet sind und verlassen Sie sich nicht auf die Auslösung per Funk.

Alle ABS Systeme, die nicht zusätzlich mit einer Wireless Activation ausgerüstet wurden, sind laut ABS nicht betroffen.

Abwicklung des Rückrufs

In einem Telefonat mit dem Hersteller wurde uns mitgeteilt, dass er alle Sets mit Wireless Activation prüfen will. Diese Überprüfung erfolgt direkt bei ABS. Dort ergreift man Falle evtl. betroffener Systeme weitere Maßnahme und sorgt dafür, dass Du schnellst möglichst ein funktionierendes System in Händen halten wirst.

Bitte sende die betroffenen Sets mit einem entsprechenden Hinweis auf den Rückruf an die folgenden Adresse:

ABS-Peter Aschauer GmbH
Stefanusstr. 6a
D-82166 Gräfelfing

Für Rückfragen steht ABS zudem unter +49 89 898 789 19 sowie per E-Mail an service@abs-airbag.com zur Verfügung.

Reaktion der Bergfreunde

Als Reaktion auf diesen Rückruf haben wir alle Wireless Activation Systeme aus dem Verkauf genommen und warten weitere Informationen ab. Selbstverständlich informieren wir alle Bergfreunde.de-Kunden die evtl. betroffen sein könnten soweit möglich auch per E-Mail.

Wir empfehlen Euch die Systeme schnellstmöglich zur Überprüfung einzusenden, so dass ein soll funktionsfähiges und sicheres System sichergestellt ist. Bitte markiert evtl. betroffene Systeme entsprechend und gebt die Informationen auch in Eurem Bekanntenkreis weiter.

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar