Ausrüstung

Puristisches aus Chamonix: Blue Ice

17. Oktober 2011

Kategorie

Sportart

Feinste Bergsportausrüstung vom Fuße des Mont Blanc Massivs

Feinste Bergsportausrüstung vom Fuße des Mont Blanc Massivs

Gerade mal drei Lenzen zählt die Firmengeschichte von Blue Ice. Gegründet in Chamonix, mit dem Mont Blanc Massiv vor der Haustür, hat sich die Marke innerhalb kürzester Zeit zu einem echten Geheimtipp unter Ausrüstungsbegeisterten gemausert. Im Sortiment hat Blue Ice neben Tourenausrüstung vor allem Rucksäcke mit innovativen Detaillösungen, die ohne den dabei üblichen Schnickschnack auskommen.

Seit dieser Woche findet Ihr Blue Ice bei uns im Shop. Anlass genug diese außergewöhnliche Marke vorzustellen und die Produkthighlights mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Kleine Ausrüstungsschmiede am Fuße des Mont Blanc

Wir haben einen großen Teil des Teams von Blue Ice auf der letzten Outdoormesse in Friedrichshafen treffen können und müssen sagen – ein sympathischer Haufen Alpinisten! Als Bergsportler hat sich das Team der Herstellung von funktioneller, kompromisslos hochqualitativer Ausrüstung verschrieben und achtet gleichzeitig darauf, dass auch die Umwelt nicht zu kurz kommt. Bevor wir nun aber weiter im Honigtopf rühren möchte ich einfach mal einige Produkte vorstellen – ich denke dann wisst Ihr was ich meine.

Der Double Mono

Gute Kombi aus Rucksack und Gearrack Bild: Blue Ice

Gute Kombi aus Rucksack und Gearrack Bild: Blue Ice

Hier also das erste Produkt: der Double Mono. Der erste Rucksack den ich gesehen habe, der direkt mit abnehmbarem Gear Rack kommt. Mit 12 Litern Volumen, Helmfach und aus abriebfestem Cordura Material gestrickt ist er meines Erachtens nach ideal für Mehrseillängen und Bigwalls. Material außen dran, Schuhe für den Abstieg, Daunenjacke für den Stand, Wasser, Energieriegel rein und los geht’s. Praktisches Teil, das mit knapp 58 Euro zu einem fairen Preis kommt.

Der Choucas – Leichtgewichtgurt

Mit 170g ein Hauch von Nichts. Bild: Blue Ice

Mit 170g ein Hauch von Nichts. Bild: Blue Ice

Nicht gerade der Gurt mit dem ich gerne eine Route ausbouldern würde oder Stand beziehen möchte, auch wenn der Choucas nicht so unbequem sein soll wie er aussieht. Aber ein cooler Gurt für alpine Touren und vor allem Gletscher- und Skitouren, denn der Gurt lässt sich anlegen, ohne dass man ein Bein vom Boden heben muss. Einfach alle (handschuhfreundlichen) Schnallen öffnen, Hüftband durch die Einbindeschlaufe fädeln, anlegen, fertig! Mit 170g in Größe S/M wohl einer der leichtesten Gurte am Markt.

Der Blue Ice 30L

Vielseitiger 30L Rucksack. Bild: Blue Ice

Vielseitiger 30L Rucksack. Bild: Blue Ice

Für mich eines der vielseitigsten Packs: Eisgeräthalter, Befestigungsmöglichkeiten für Ski und Snowboard, Materialschlaufen an den Hüftflossen und theoretisch gar die Möglichkeit den Rucksack zum Haulbag umzurüsten. Wenn der Zustieg schnell mit leichtem Gepäck gemacht werden soll, dann lässt sich der Blue Ice 30L ganz einfach auf die „Slim Version“ umrüsten und wiegt so nur noch minimalistische 580g. Minimalistisch übrigens auch der Preis mit gerade mal 80 Euro.

Fazit

Blue Ice hat sich in den letzten Jahren in der Szene zu recht einen Namen gemacht. Für faires Geld bekommt man individuelle Lösungen, mit einem cleanen und pfiffigen Design – fernab von der Stange. Das Ganze von einem von einem Team junger Alpinisten, die bei der Herstellung darauf achten den Einfluss auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten – mich haben sie überzeugt!

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.