Versand bis Weihnachten

Pünktlicher Versand bis Weihnachten 2016

20. Dezember 2016

Sportart

Versand bis 21.12.2016

Versand bis zuletzt

Der Countdown auf Weihnachten ist nun endgültig eröffnet. Wer noch nicht alle Geschenke am Start hat, der sollte sich so langsam in die überfüllten Fußgängerzonen stürzen und seinem Jagdtrieb freien Lauf lassen.

Alternative: in den nächsten Tagen bei den Bergfreunden online shoppen und nur kurz warten bis es an der Haustüre klingelt. Wie lange das noch gut gehen kann, erklären wir Dir in diesem Artikel. Aber es sei schon verraten: unsere Logistiktruppe wird bis zum Schluss fleißig Päckchen packen – da sehen selbst die Elfen des Weihnachtsmanns alt aus!

Wir drücken auf die Tube!

Unsere Logistiktruppe sendet Pakete am liebsten schnell auf die Reise. Daher können wir euch heute die frohe Botschaft verkünden, dass alle Bestellungen, die bis Mittwoch den 21. Dezember 2016, 23:59 Uhr eingehen, noch so auf die Reise geschickt werden, dass sie an Heilig Abend bei Euch sein sollten. Konkreter heißt das: wir übergeben alle oder zumindest die absolute Mehrheit der Paket noch am Donnerstag, den Rest dann spätestens aber am Freitag an die DHL.

Natürlich wird die Versandtruppe auch am Donnerstag und Freitag eingehende Bestellungen noch so schnell wie möglich bearbeiten – wir möchten aber nichts versprechen was wir nicht halten können. Heißt im Klartext: wenn Bestellungen von Mittwoch nicht spätestens am Freitag versendet sind dürft ihr schimpfen. Für später eingegangene versuchen wir natürlich möglich zu machen, was geht – aber es könnte wirklich knapp werden (und einen selbst gemalten Gutschein unterm Weihnachtsbaum erforderlich machen).

Voraussetzung: die richtige Zahlungsart

Damit wir Deine Bestellung sofort bearbeiten und verschicken können, musst Du mit einer der folgenden Zahlungsarten bezahlen:

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Rechnung

Eine Vorauskasse in letzter Minute wird leider nicht mehr schnell genug bei uns eingehen bzw. verarbeitet werden. Also Finger weg, wenn es fix gehen muss.

Es folgt eine Speedbegehung mit der DHL

Wenn wir die Pakete am Mittwoch an die DHL übergeben haben, beginnt für die gelben Weihnachtsmänner der Wettlauf gegen die Zeit. Man hat uns zugesichert, dass man alles dafür tun wird, die Pakete noch pünktlich zum Fest auszuliefern. Dafür werden noch am 24. Dezember die Paketboten los ziehen und u.a. auch Bergfreunde.de-Pakete zustellen. Also wundert Euch nicht, wenn so kurz vor dem Weihnachtsbraten der Postmann klingelt und macht auf jeden Fall die Türe auf…ein zweiter Zustellungsversuch ist dann nicht mehr drin.

Gerne hätten wir von der DHL eine feste Garantie für die Zustellung bekommen – verständlicherweise war dies aber nicht möglich. Es ist zu schwer einzuschätzen wie viele Last-Minute-Shopper noch bis zuletzt zuschlagen, wie das Wetter mitspielt oder ob die LKWs und Zustellfahrzeuge groß genug sind um den Ansturm zu bewältigen. Aus diesem Grund: keine Garantie, aber ein ernsthaftes Bemühen der Post-Truppe!

Blitzversand nur aufs deutsche Festland

Wichtig zu wissen: das alles beschränkt sich auf das deutsche Festland. Bestellungen ins Ausland oder auf die deutschen Inseln (doch, es gibt sie) sind länger unterwegs und sollten deshalb zur Sicherheit früher aufgegeben werden. Die Erfahrung zeigt, dass außerdem ein paar ganz abgelegene Nordlichter auch mit etwas längerer Laufzeit der Pakete rechnen müssen.

Höhere Gewalt und Wetter: die Gegner von Gipfelerfolgen und Paketboten

Eure Pakete pünktlich zum Fest

Eure Pakete pünktlich zum Fest

Zudem ist es nun einmal Winter und da kann das Wetter auch mal schlechter werden. Schneestürme, Sturmwinde oder sonstige Eskapaden des Wetters könnten es den Paketversendern unmöglich machen noch rechtzeitig auszuliefern. Gleiches gilt für hohes Verkehrsaufkommen, glatte Straßen oder andere Unwägbarkeiten die heute noch keiner abschätzen kann.

In aller Kürze bedeutet das…

…dass bei uns im Lager bis zuletzt die Fetzen fliegen werden und wir alles dafür tun, Bestellungen die bis Mittwoch um 23:59 Uhr eingegangen sind auf jeden Fall in den folgenden Tagen an die DHL zu übergeben. Alex und Thomas haben Puffer eingeplant und aktuell keine Zweifel daran, dass es klappt. Wer sicher gehen möchte, der darf natürlich auch schon ein paar Tage eher bestellen!

Unser Logistikpartner wird das Paket anschließend mit ähnlich flinken Füßen weitertragen und sein Bestes geben, noch am 24.12. an Deiner Tür zu klingeln. Zwar gibt es eine faire Chance, dass es das Paket noch pünktlich bis zu Dir schafft – eine Garantie dafür kann heute allerdings leider keiner aussprechen.

In diesem Sinne: wer den Nervenkitzel nicht haben möchte, bestellt so bald wie möglich…wer Geschenke im Free-Solo-Stil ohne Netz und doppelten Boden ordern möchte, darf sich austoben. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen!

Kommentare machen es nicht schneller

Noch etwas. Bei uns laufen die Bestellungen in der Regel automatisch durch, daher kann es auch so schnell gehen. Schreibst Du allerdings etwas in das Kommentarfeld Deiner Bestellung, läuft Deine Bestellung erst mal bei unseren Kollegen im Kundenservice auf und muss von ihnen persönlich bearbeitet werden, was die Bearbeitung wesentlich verzögert. Ein Kommentar wie: „Bitte super schnell bearbeiten“ führt also genau zum Gegenteil. Wenn Du also möchtest, dass Deine Bestellung möglichst schnell bei uns bearbeitet wird und Du keinen wichtigen Kommentar hast, dann schreib nichts in das Feld. Dann läuft sie ganz normal durchs System und geht so am schnellsten.

Wer also nicht so genau weiß was er dem kletternden Kumpel oder Sohn senden soll, welche Funktionsbekleidung man sich selbst unter den Baum legt oder sonst Fragen zu einer Bestellung hat: Die Kollegen aus dem Kundenservice sind unter +49 (0)7121/70 12 0 sowie info@bergfreunde.de für Euch erreichbar.

Kommentare zu diesem Artikel
Andere Bergfreunde freuen sich auf deinen Kommentar